Hauskredit Beratung

+ Antworten
5Antworten
  1. Avatar von QuentinTarantin
    QuentinTarantin ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    29.04.2013
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Hauskredit Beratung

    moin moin!

    Vatti und Mutti sind 30 Jahre alt.

    wir sind 3 Personen, mein sohn ist 11 Jahre,

    Verdienst: Mann 1900 euro Netto
    Frau: 450
    Kindergeld : 184

    Momentan haben wir vor uns ein normales Haus zu kaufen Preis: ca 175.000 + Makler + Notar + Steuern.

    EK: Haben wir gleich 0, aber keine Schulden bzw Kredite.

    Ist so ein vorhaben realistisch? Könnte uns jemand helfen bzw eine Rechnung aufstellen und eine gute Bank für den Kredit nennen?

    Wir haben leider wenig ahnung und verstehen z.b nicht wie man 2 Kredite dafür haben kann einmal einen normalen bei der Bank und wieso noch ein KFW Kredit meistens mit genommen wird und wie sich beides zurück zahlt.

    Würden uns sehr freuen, hören leider immer wieder das ohne ek schwierig ist, zumal wir aktuell für eine DDH 800 warm jahrelang zahlen.

    Vielen Dank
    MFG
    !!!!!

  2. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.877
    Danke
    195

    Standard AW: Hauskredit Beratung

    175.000 EUR + 10% NK (Notar Makler Grunderwerbssteuer + ein paar Kleinigkeiten noch) = 200.000 EUR.

    bei 4% Zins und 2% Tilgung ca. 1.000 EUR monatliche Rate zzgl (!) NK wie Heizung, Strom, Müll, Grundsteuer, Versicherung usw. also ca. 1.400 EUR monatliche Belastung fürs wohnen.

    1.900 + 450 + 184 = 2.550 EUR

    Bleiben also 1.100 EUR zum Leben......

    Glaube nicht, dass sich eine Bank findet, die das finanziert.

  3. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242

    Standard AW: Hauskredit Beratung

    Zitat Zitat von Herrmueller
    175.000 EUR + 10% NK (Notar Makler Grunderwerbssteuer + ein paar Kleinigkeiten noch) = 200.000 EUR.

    bei 4% Zins und 2% Tilgung ca. 1.000 EUR monatliche Rate zzgl (!) NK wie Heizung, Strom, Müll, Grundsteuer, Versicherung usw. also ca. 1.400 EUR monatliche Belastung fürs wohnen.

    1.900 + 450 + 184 = 2.550 EUR

    Bleiben also 1.100 EUR zum Leben......

    Glaube nicht, dass sich eine Bank findet, die das finanziert.
    Ohne Eigenkapital ist das wirklich etwas wenig an Einnahmen. Sollte man nun ein Haus unter Verkehrswert kaufen z.b. aus Insolvenzen mag das vielleicht funktionieren aber ansonsten stelle ich mir das recht schwer vor. Unmöglich würde ich aber nun auch nicht sagen.

  4. Avatar von Iudexx
    Iudexx ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.05.2013
    Ort
    Barsinghausen
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskredit Beratung

    Hallo,

    ich würde auch sagen nicht wirklich unrealistisch.

    Man bräuchte genauere Daten, z.B. wieviele Gehälter (13 Monatgeh.?)

    Evtl. könnte der Kaufreis zu hoch sein......
    Wir können gerne mal eine Rechnung aufstellen.

    MFG

  5. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.877
    Danke
    195

    Standard AW: Hauskredit Beratung

    Habe mal mitbekommen, dass bei Vermittlern grundsätzlich alles geht, da diese ja nicht ihr eigenes Geld verleihen. Somit sehen Vermittler in jedem Interessenten ihre Möglichkeit Provisionen zu verdienen. Ob der Interessent später pleite geht, weil es einfach zu knapp gerechnet war, ist ihnen egal, ist ja der Bank ihr Geld.

  6. Avatar von Iudexx
    Iudexx ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.05.2013
    Ort
    Barsinghausen
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskredit Beratung

    In jeder Branche gibt es natürlich schwarze Schafe, allerdings
    kann man nicht alle über einen Kamm scheren.

    Wenn ein Vermittler gute Arbeit leistet, hat er somit
    auch seine Provision verdient. Jeder Vermittler hat auch
    eine Haftung gegenüber seinem Kunden und daher ist es
    zwingend notwendig über detaillierte Angaben festzustellen, ob
    eine Finanzierung möglich ist.

    Nach Basel II sind die Banken dazu angehalten verschärfte
    Überprüfungen ihrer Kunden und die Zahlungsmöglichkeiten
    festzustellen.

Ähnliche Themen

  1. Hauskredit und Schufa

    Von alaunt111 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2015, 06:50
  2. Hauskredit

    Von Underwood im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.11.2014, 18:29
  3. Hauskredit mit bestehendem Ratenkredit

    Von Schweinchen im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 10:10
  4. Hauskredit

    Von Ratlos im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 08:16
  5. Hauskredit: Bauzins und Baumaterialpreise

    Von Küppers im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 00:26