freiwillige gesetzliche RV?

8Antworten
  1. Avatar von MoonKid
    MoonKid ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    26.12.2012
    Beiträge
    110
    Danke
    1

    Frage freiwillige gesetzliche RV?

    Wie schätzt ihr die freiwillige gesetzliche RV ein? Ich lese immer wieder, das wäre "sinnlos". Mir ist jedoch nicht bewusst, dass es rechnerisch hierbei einen Unterschied zur pflicht-RV gibt - abgesehen davon, dass man die Beiträge frei bestimmen kann.

  2. Avatar von hugocontrollo
    hugocontrollo ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    22.04.2014
    Beiträge
    18
    Danke
    1

    Standard AW: freiwillige gesetzliche RV?

    Hallo,

    die gesetzliche RV ist die einzige Versicherung, die garantiert zahlt, nur die Höhe ist ungewiss. Alle kapitalbasierten Renten können sich in Luft auflösen.
    Hätte ich keine gesetzliche Rente, die mir ein Existenzminimum sichert, würde ich mich ganz schön fürchten.

  3. Avatar von Suxxess
    Suxxess ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    09.10.2013
    Beiträge
    489
    Danke
    39

    Standard AW: freiwillige gesetzliche RV?

    Bei der gesetzlichen Rente zahlst du für die heutigen Rentner und es werden noch zusätzlich Fremdleistungen aus ihr geleistet. ( Ostrenten, Mütterrente, Vertriebenenrente usw. )

    Der Staat gleicht das zwar aus Steuermitteln aus, aber eine "Rendite", sprich Zinseszins gibt es bei der Methode nicht. Desweiteren zahlt dir der Staat auch dein Existenzminimum wenn deine Rente nicht reichen sollte. ( Wobei das nicht erstrebenswert ist, denn wer möchte bitte im Alter notgedrungen von Hartz 4 leben? )

    *Edit*
    Ich habe noch die Riesterzuschüsse vergessen, die der Staat der Rentenkasse entnimmt und die 300 € Kinderzuschuss pro Jahr.

  4. Avatar von florianmeier
    florianmeier ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.01.2014
    Beiträge
    532
    Danke
    47

    Standard AW: freiwillige gesetzliche RV?

    Wenn Du privat vorsorgst und dabei die klassischen Versicherungsprodukte meidest, hat das den Vorteil, daß das Vermögen im Falle Deines Todes noch da ist.

    Das ist bei vielen Versicherungsprodukten und der gesetzlichen Rente nicht so. Hier erwirbst Du einen Rentenanspruch, der mit Deinem Tod untergeht.

    Private Vorsorge macht aber nur Sinn, wenn Du

    1) nennenswerte Beträge sparen kannst und

    2) die ersten ersparten 100 TEUR nicht gleich in ein neues Auto steckst.

    Das Problem Vieler (oder besser der Allermeisten) ist, daß sie nicht mit mehreren Hunderttausenden auf dem Konto/Depot umgehen können.

    Früher hätte ich gesagt, jede Rente ist besser als die gesetzliche. Da bin ich mir heute auch nicht so sicher. Das ganz dicke Ende kommt sicherlich noch. Für beide Systeme!

    Ein großer Teil der Vermögens sollte natürlich in Substanzwerte angelegt werden.

  5. Avatar von hugocontrollo
    hugocontrollo ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    22.04.2014
    Beiträge
    18
    Danke
    1

    Standard AW: freiwillige gesetzliche RV?

    Hallo,

    wenn man verheiratet ist, bekommt der Überlebende Witwen/r Rente bei der gesetzlichen RV. Also ganz weg ist die gesetzlich Rente normalerweise nicht.

  6. Avatar von Birgit
    Birgit ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    09.09.2010
    Beiträge
    448
    Danke
    43

    Standard AW: freiwillige gesetzliche RV?

    Zitat Zitat von hugocontrollo
    Hallo,

    wenn man verheiratet ist, bekommt der Überlebende Witwen/r Rente bei der gesetzlichen RV. Also ganz weg ist die gesetzlich Rente normalerweise nicht.
    Es sei denn man hat in Gütertrennung gelebt.
    Dann gibt es keine Witwen/r-Rente.

  7. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    945
    Danke
    83

    Standard AW: freiwillige gesetzliche RV?

    Birgit, das ist grotten-falsch!

    Güterstandsvereinbarungen gelten nur für den Scheidungsfall einer Ehe, sonst haben sie fast keine Wirkung. Das haben aber 98% der Bevölkerung in der falschen Schublade.

    Zum Thema: Die eigene Rente wird auf die Witwen-/Wirtwer-Rente angerechnet.

    Kann man sich schönreden, aber auch nicht mehr.

  8. Avatar von Suxxess
    Suxxess ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    09.10.2013
    Beiträge
    489
    Danke
    39

    Standard AW: freiwillige gesetzliche RV?

    Bekommt man auch die Witwerrente wenn man dann vor Renteneintritt neu heiratet, so sagt der Staat dann: "Pech gehabt"?

  9. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    945
    Danke
    83

    Standard AW: freiwillige gesetzliche RV?


Ähnliche Themen

  1. Freiwillige GKV, Mieteinnahmen als Renter

    Von Marc2512 im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2020, 09:18
  2. Freiwillige GKV Gewerbe

    Von Maixi im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2019, 18:22
  3. freiwillige rentenversicherung

    Von viktor im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.01.2019, 10:47
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz