Signal F60 1,6% statt 1,0%?

+ Antworten
65Antworten
  1. Avatar von Grym
    Grym ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    31.01.2014
    Beiträge
    82
    Danke
    0

    Standard Signal F60 1,6% statt 1,0%?

    Warum wird empfohlen, den 1,6%-Antrag zu nehmen? Weil man dann anfangs nur halb-soviel Bausparguthaben (bzw. weil man mit Mehrzuteilung rechnet, nur 1/4) beantragt und dieses dann um 100% erhöht und damit effektiv nur 0,8% statt 1,0% zahlt? Bzw. wenn man 100% Mehrzuteilung noch einrechnet, dann nur 0,4% (rechnerisch)?

  2. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    733
    Danke
    81

    Standard AW: Signal F60 1,6% statt 1,0%?

    Zitat Zitat von BenniG
    Okay, dachte der Titel sagt genau um welchen Tarif es geht - zudem habe ich ja auch den Teil des Paragraphen zitiert.

    Mir geht ja speziell um folgenden Teil:
    "Dieser (Zins- und Tilgungsbeitrag) wird nach einer Formel so bemessen, dass ein angemessener Austausch der Leistungen der Bausparkasse und des Bausparers stattfindet."

    Kannst du oder sonst jemand denn auch sagen, was das für eine Formel ist und was dann ein angemessener Austausch ist?
    Das kommt immer auf die Bewertungszahl an. Die Signal hat bei einer hohen Bewertungszahl auch Tilgungsstreckungen von ca. 26 Jahren. Die Mindestlaufzeit ist in diesem Tarif nie kürzer als 9J und 2 Monate für das Bauspardarlehen.

  3. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.618
    Danke
    982

    Standard AW: Signal F60 1,6% statt 1,0%?

    C.Andreas ist hier der (sympathische) Profi und unserer vertrauter Bausparmakler :-)

    Übrigens, Bausparen erlebt zurecht eine 3. oder 4. Auferstehung :-)

  4. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.294
    Danke
    95

    Standard AW: Signal F60 1,6% statt 1,0%?

    Zitat Zitat von C. Andreas
    Das kommt immer auf die Bewertungszahl an. Die Signal hat bei einer hohen Bewertungszahl auch Tilgungsstreckungen von ca. 26 Jahren. Die Mindestlaufzeit ist in diesem Tarif nie kürzer als 9J und 2 Monate für das Bauspardarlehen.
    Die Berechnung der Bewertungszahl ist bei der SI ja vergleichsweise leicht.
    Kannst du mir sagen, bei welcher Bewertungszahl welche Streckung erlaubt ist?

    Um auf meine 28.000 € zurückzukommen wäre die maximale Rate die 280 € und die minimale Rate 115 € (0,4%).

  5. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.294
    Danke
    95

    Standard AW: Signal F60 1,6% statt 1,0%?

    Zitat Zitat von noelmaxim
    C.Andreas ist hier der (sympathische) Profi und unserer vertrauter Bausparmakler :-)

    Übrigens, Bausparen erlebt zurecht eine 3. oder 4. Auferstehung :-)
    Ja, auch wenn ich aktuell nicht weiß, ob ich überhaupt nochmal ein Darlehen aufnehmen muss. Es fühlt sich auf jeden Fall gut an bei Bedarf auf ein Darlehen von 2% zurückgreifen zu können.
    Klar steckt in meinen Bausparverträgen auch einiges an Kapital und muss noch zugeführt werden und die Zuteilung lässt auch noch auf sich warten, doch die Bau- und Immobilienpreise sind aktuell ja auch noch nicht attraktiv genug für ein potentielles Renditeobjekt.

  6. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.618
    Danke
    982

    Standard AW: Signal F60 1,6% statt 1,0%?

    Hat der Tarif aber doch nicht auch ne tolle Rendite, wenn man auf das Darlehen verzichtet?

  7. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.294
    Danke
    95

    Standard AW: Signal F60 1,6% statt 1,0%?

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Hat der Tarif aber doch nicht auch ne tolle Rendite, wenn man auf das Darlehen verzichtet?
    In den letzten Jahren waren 1% sicher nicht schlecht - im Verhältnis zu anderen Bausparverträgen gut, aber es gab/gibt sicher rentablere Anlageformen.
    Die 1% in der Gegenwart und Zukunft sind wohl eher gering.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Signal Iduna

    Von aaaalex im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.07.2018, 09:25
  2. Probleme mit Signal Iduna

    Von aaaalex im Forum Arbeit & Beruf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2018, 11:46
  3. Tagesgeldkonto statt Sparbuch ?

    Von Berghofer im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2017, 15:12
  4. Signal iduna

    Von Dari im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2014, 15:27
  5. Statt tech. Erhohlung

    Von cybercrash im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 11:04