Ausschuss für Finanzstabilität: Anwendung der neuen Instrumente nicht notwendig

6Antworten
  1. Avatar von wbs
    wbs ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.12.2016
    Beiträge
    138
    Danke
    26

    Standard Ausschuss für Finanzstabilität: Anwendung der neuen Instrumente nicht notwendig

    Hallo Zusammen,

    nachdem es in den letzten Wochen ja ein bisschen hin und her ging hier eine erfreuliche Nachricht
    des Ausschuss für Finanzstabilität.

    Der Ausschuss kommt in seinem Bericht zu dem Ergebnis, das deutsche Finanzsystem habe sich bisher als robust erwiesen. "Die Risikolage wird weiter vor allem von den außerordentlich niedrigen Zinsen bestimmt." Aber auch eine politische Unsicherheit präge die Risikolage.
    Die Aufsichtsbehörden konstatierten einen verstärkten Aufwärtstrend bei Wohnimmobilienpreisen, erkannten aber insgesamt keine verschärften Anzeichen einer Immobilienblase. "Wir sehen im Moment keine Risiken für die Finanzstabilität, die durch die Vergabe von Krediten oder die Verschlechterung der Vergabebedingungen getrieben wären"

    Um künftige Immobilienblasen zu verhindern, wolle Deutschland künftig auch präventiv vorgehen, sagte Finanzstaatssekretär Thomas Steffen. In diesem Jahr dazu beschlossene Gesetzesregelungen sollten 2019 evaluiert werden. Mit dem Gesetz hatte die Bundesanstalt für
    Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) die Ermächtigung bekommen, bestimmte Instrumente bei drohenden Immobilienblasen anzuwenden und zum Beispiel ein Mindestverhältnis von Kreditsumme und Immobilienwert festzulegen oder Vorgaben für die Tilgungsfristen zu machen.

    Dachte das würde euch bestimmt interessieren. ;-)

    LG,
    Heidi

    P.s. Quelle: https://www.finanzen.net/nachricht/zi...litaet-5549314

  2. Avatar von Cici
    Cici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.11.2013
    Beiträge
    630
    Danke
    55

    Standard AW: Ausschuss für Finanzstabilität: Anwendung der neuen Instrumente nicht notwendig

    Zitat Zitat von wbs
    Die Aufsichtsbehörden konstatierten einen verstärkten Aufwärtstrend bei Wohnimmobilienpreisen, erkannten aber insgesamt keine verschärften Anzeichen einer Immobilienblase.
    Blasen erkennt man ja bekanntlich immer erst, wenn sie geplatzt sind. 2007 hat von staatlicher Seite aus anscheinend auch niemand den Crash kommen sehen. Von daher bin ich recht skeptisch, ob und wie viel diese neue Befugnis der Bafin letztlich bringen wird.

  3. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    945
    Danke
    83

    Standard AW: Ausschuss für Finanzstabilität: Anwendung der neuen Instrumente nicht notwendig

    So sehe ich das auch. Merken will keiner was.

    Die mit Geld gefluteten Banken, die Strafzinsen zahlen müssen, wenn sie die Kohle nicht verleihen, finanzieren munter zunehmend knapp gerechnete Projekte.

    Sollte eine Welle der Arbeitslosigkeit über unser Land kommen, haben wir die nächste Finanzkrise.

    Spätestens in 3 Jahren, wenn die mit 3-5% verzinsten Darlehen auf 0-1% umgeschuldet sind, geht bei den Banken die Post ab, da diese Ertragsquelle versiecht.

    Gerade hat die Allianz die Oldenburgische Landesbank an eine Heuschrecke für 40%(!) des Eigenkapitals und mit 200 Mio. Verlust verkauft. Das läßt tief blicken. Da gab es den 100 EUR Geldschein für 40 EUR zu kaufen!

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    11.891
    Danke
    943

    Standard AW: Ausschuss für Finanzstabilität: Anwendung der neuen Instrumente nicht notwendig

    @Brainy

    Gab es tatsächlich noch eine Landesbank, die nicht gekauft bzw. rückabgewickelt wurde?

    Wie soll denn in 3 Jahren die Arbeitslosenzahlen steigen? Demografisch gar nicht möglich!

    Die Banken haben bei einem Zinsniveau von 0% im übrigen den gleichen Ertrag wie bei 5%. Der Leitzins nimmt bei Hypothekenkrediten im Bezug auf den Ertrag keinen direkten Einfluss auf den Ertrag des getätigten Geschäftes. .

  5. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    945
    Danke
    83

    Standard AW: Ausschuss für Finanzstabilität: Anwendung der neuen Instrumente nicht notwendig

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Gab es tatsächlich noch eine Landesbank, die nicht gekauft bzw. rückabgewickelt wurde?
    NordLB, BayernLB, SaarLB, LBBW, BremerLB und Helaba stehen m.E. noch. Kam nur die NordLB ohne Unterstüzung aus?

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Wie soll denn in 3 Jahren die Arbeitslosenzahlen steigen? Demografisch gar nicht möglich!
    Wir haben im Moment Vollbeschäftigung mit Arbeitskräftemangel selbst in einfachen Berufen.

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Die Banken haben bei einem Zinsniveau von 0% im übrigen den gleichen Ertrag wie bei 5%. Der Leitzins nimmt bei Hypothekenkrediten im Bezug auf den Ertrag keinen direkten Einfluss auf den Ertrag des getätigten Geschäftes.
    Da bin ich mir nicht sicher. Bei einem 1% Kredit noch Marge und Risikoprämie einzubauen, halte ich für schwierig.

    Basel III und die Net Stable Funding Ratio wird den Banken dann den Rest geben.

    Es bleibt sehr spannend.

  6. Avatar von wbs
    wbs ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.12.2016
    Beiträge
    138
    Danke
    26

    Standard AW: Ausschuss für Finanzstabilität: Anwendung der neuen Instrumente nicht notwendig

    Es bleibt sehr spannend. Die Zinsen sind seit gestern Morgen enorm gestiegen. Der Markt hat stark auf die Aussage von Mario Draghi reagiert.
    Viele Banken mit Tageskursen haben einen Sprung von bis zu 15BP gemacht. Innerhalb eines Tages ist das enorm.
    Daran kann man erkennen wie sehr der Markt aufgeheizt ist.

    Zum Thema Blase möchte eines sagen:
    Blasen kann man im Vorfeld erkennen. Drei Faktoren sind dazu nötig:

    1. Steigende Immobilienpreise die den realen Immobilienwerten entgleiten
    2. Übermäßige Kreditvergabe
    3. Nachlassende Kriterien

    Erkennen kann man derzeit nur eines. Das sind steigende Immobilienpreise. Allerdings wurde mit steigenden Preisen auch mehr EK eingesetzt.
    Das heißt die Preise haben mehr oder weniger den Sprung gemacht, den sie eigentlich über die letzten 15 Jahren hätten machen müssen.
    Schaut man zurück weiß man, das es das schon einmal gab und die Preise dann auch wieder gefallen sind.

    Es wird weiter spannend bleiben. Auch die jetzige Erhöhung der Zinsen kann schnell durch das politische Hin und her wieder zunichte gemacht werden.
    Seit Beginn des Jahres kann man erkennen, dass die Zinsen +/- 20BP hin und her pendeln. Quasi alle zwei Monate. Im Dezember ging es hoch, das setzte sich im Januar fort, im Februar ging es wieder runter. Im März zog es wieder an, Ende April, Anfang Mai fiel es wieder... Das geht die ganze Zeit so.
    Ich bin jedenfalls sehr gespannt.

    Lieben Gruß
    Heidi

  7. Avatar von wbs
    wbs ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.12.2016
    Beiträge
    138
    Danke
    26

    Standard AW: Ausschuss für Finanzstabilität: Anwendung der neuen Instrumente nicht notwendig

    Ihr lieben was schrieb ich eben:

    Auch die jetzige Erhöhung der Zinsen kann schnell durch das politische Hin und her wieder zunichte gemacht werden.
    Ist soeben passiert.
    Die EZB fühlt sich missverstanden und sagt der Markt deutet die Aussagen des EZB Chefs völlig falsch. Der Markt reagiert quasi sofort.
    Und zack rutscht der Euro ab und die Zinsen am Kapitalmarkt fallen bereits wieder.

    Lieben Gruß
    Heidi

Ähnliche Themen

  1. Zinseszins notwendig?

    Von elliot im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.03.2018, 01:00
  2. Frage zur Anwendung Fiannzierungsauslauf

    Von Polli1209 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2016, 07:47
  3. BGH-Entscheidungen zur falschen Anwendung von Gestaltungshinweisen aus Mustertexten?

    Von eugh im Forum Widerrufsjoker von Immobilien-Darlehensverträgen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 18:01
  4. Anwendung des § 489 BGB seitens der BHW

    Von Sieveeik im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 08:58
  5. Rechtschutzversicherung notwendig?

    Von Gregor im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 22:13
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz