Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

+ Antworten
15Antworten
  1. Avatar von Agio
    Agio ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    24.11.2015
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    56
    Danke
    0

    Standard Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Hallo zusammen,

    Immobilien galten ja lange Zeit als sichere und gute Geldanlage - mittlerweile scheint sich das jedoch immer mehr zu ändern. Mir wurde letztens geraten, dass wenn man sich noch Immobilien kaufen möchte, dann sollte man das möglichst in den nächsten zwei bis fünf Jahren tun. Ansonsten wird es wohl unbezahlbar. Deshalb bin ich nun wirklich stärker am überlegen. Vor allem Leipzig erlebt ja weiterhin einen regelrechten Boom.

    Weiß jemand, ob man dort noch auf den "Zug" aufspringen kann?

  2. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    1.024
    Danke
    84

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Die niedrigen Zinsen treiben sowohl von der Kredit- als auch von der Anlageseite.

    Sollte sich die Zinssituation ändern, normalisieren sich die Märkte wieder.

    Dauert sicher noch ein wenig.

  3. Avatar von Tikonteroga
    Tikonteroga ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.08.2016
    Beiträge
    389
    Danke
    22

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Zitat Zitat von Agio
    Hallo zusammen,

    Immobilien galten ja lange Zeit als sichere und gute Geldanlage - mittlerweile scheint sich das jedoch immer mehr zu ändern. Mir wurde letztens geraten, dass wenn man sich noch Immobilien kaufen möchte, dann sollte man das möglichst in den nächsten zwei bis fünf Jahren tun. Ansonsten wird es wohl unbezahlbar. Deshalb bin ich nun wirklich stärker am überlegen. Vor allem Leipzig erlebt ja weiterhin einen regelrechten Boom.

    Weiß jemand, ob man dort noch auf den "Zug" aufspringen kann?
    Wenn du dir z. B. eine Immobilie kaufen möchtest, um diese zu vermieten, solltest du wissen, wie du dir die Rendite berechnet, bevor du einen Kauf tätigst.

    Wenn dich das interessiert, könntest du dir ja mal ein Model in Excel erstellen, in dem u. a. auch die Finanzierung sowie die steuerlichen Aspekte berücksichtig werden.

    Wenn du das annähernd kannst, könntest du dir diese Frage dann selbst beantworten.

  4. Avatar von Malapascua
    Malapascua ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.03.2017
    Beiträge
    416
    Danke
    30

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Zitat Zitat von Agio
    Hallo zusammen,

    Immobilien galten ja lange Zeit als sichere und gute Geldanlage - mittlerweile scheint sich das jedoch immer mehr zu ändern. Mir wurde letztens geraten, dass wenn man sich noch Immobilien kaufen möchte, dann sollte man das möglichst in den nächsten zwei bis fünf Jahren tun. Ansonsten wird es wohl unbezahlbar. Deshalb bin ich nun wirklich stärker am überlegen. Vor allem Leipzig erlebt ja weiterhin einen regelrechten Boom.

    Weiß jemand, ob man dort noch auf den "Zug" aufspringen kann?
    Gut 30% der Vermieter zahlen heute bereits drauf, 50% haben eine Rendite von 1-3% (bei dem Risiko ein Witz), nur wenige verdienen wirklich was.

    Wenn du heute noch kaufst, dann gehörst du ziemlich sicher zu denen die drauf zahlen.

  5. Avatar von Cici
    Cici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.11.2013
    Beiträge
    671
    Danke
    55

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Zitat Zitat von Agio
    Mir wurde letztens geraten, dass wenn man sich noch Immobilien kaufen möchte, dann sollte man das möglichst in den nächsten zwei bis fünf Jahren tun. Ansonsten wird es wohl unbezahlbar.
    Ist das nicht irgendwie ein Widerspruch? Unbezahlbar hieße doch, die Preise steigen weiter. Also würde sich eine Anlage trotzdem noch lohnen. Ich sehe das Risiko (aus Anlegersicht) eher darin, dass es in einigen Jahren wieder drastisch billiger wird.

  6. Avatar von Fifranz
    Fifranz ist offline

    Title
    Banned
    seit
    05.05.2017
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    31
    Danke
    0

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Ich sehe das so wie Brainy.
    Man kann sicherlich immer noch Schnäppchen schlagen,
    allerdings nicht mehr in Citylage. Selbst in Leipzig nicht mehr.
    Allerdings kann man auch ein wenig warten und bei den Zwangsversteigerungen schauen. Momentan werden viele Leute zum Kauf verleitet, die es eigentlich nicht könnten.


    Ich hoffe jedenfalls dass die Preise in ein paar Jahren wieder sinken werden.
    Der momentane Bau und Kaufboom kann nicht lange anhalten.


    Falls es dich dennoch interessiert, kann ich dir Koengeter in Leipzig empfehlen - https://koengeter-immobilien.de/immobilien .


    In der FAZ stand heute auch noch ein netter Beitrag zu dem Thema. Die neuste Studie des DIW ist ernüchernt ausgefallen: bei fast 25 % Immobilienanlagen beträgt die Rendite Null.


    Als Geldanlage ist ein Immobilienkauf wirklich unsicher.
    Man muss wirklich glück haben.

  7. Avatar von Honey1979
    Honey1979 ist offline

    Title
    Banned
    seit
    13.06.2015
    Beiträge
    595
    Danke
    53

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Zitat Zitat von Fifranz
    Ich sehe das so wie Brainy.
    Man kann sicherlich immer noch Schnäppchen schlagen,
    allerdings nicht mehr in Citylage. Selbst in Leipzig nicht mehr.
    Allerdings kann man auch ein wenig warten und bei den Zwangsversteigerungen schauen. Momentan werden viele Leute zum Kauf verleitet, die es eigentlich nicht könnten.


    Ich hoffe jedenfalls dass die Preise in ein paar Jahren wieder sinken werden.
    Der momentane Bau und Kaufboom kann nicht lange anhalten.


    Falls es dich dennoch interessiert, kann ich dir Koengeter in Leipzig empfehlen - https://koengeter-immobilien.de/immobilien .


    In der FAZ stand heute auch noch ein netter Beitrag zu dem Thema. Die neuste Studie des DIW ist ernüchernt ausgefallen: bei fast 25 % Immobilienanlagen beträgt die Rendite Null.


    Als Geldanlage ist ein Immobilienkauf wirklich unsicher.
    Man muss wirklich glück haben.
    Absoluter Unsinn...
    Man muss Ahnung haben, Weitsicht, Marktpreiskenntniss, Verhandlungsgeschick, Menschenkentniss und das nötige Eigenkapital..... Dann läuft der Ball

  8. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Ich erhalte in der letzten Zeit immer wieder Anfragen über Kapitalanlagefinanzierungen von schwach verdienenden Personen die knapp EUR 1.000 Netto verdienen.
    Und das Argument bringen, wenn sich Objekt selbst trägt muss das doch gehen.
    Dem ist generell nicht so.
    Ein Kapitalanleger muss neben nachhaltigem guten Einkommen auch über weitere entsprechende Vermögenswerte verfügen.
    Für mich Faustregel 20% freies Vermögen des Kaufpreises nach dem Kauf sollte man haben um einen Mietausfall kompensieren zu können.

  9. Avatar von Honey1979
    Honey1979 ist offline

    Title
    Banned
    seit
    13.06.2015
    Beiträge
    595
    Danke
    53

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Zitat Zitat von Bankkaufmann
    Ich erhalte in der letzten Zeit immer wieder Anfragen über Kapitalanlagefinanzierungen von schwach verdienenden Personen die knapp EUR 1.000 Netto verdienen.
    Und das Argument bringen, wenn sich Objekt selbst trägt muss das doch gehen.
    Dem ist generell nicht so.
    Ein Kapitalanleger muss neben nachhaltigem guten Einkommen auch über weitere entsprechende Vermögenswerte verfügen.
    Für mich Faustregel 20% freies Vermögen des Kaufpreises nach dem Kauf sollte man haben um einen Mietausfall kompensieren zu können.
    Die 20 % Faustregel die Du erwähnt hast, kann ich zu 100% Unterstreichen.
    Und das Kapital sollte jederzeit frei verfügbar sein.Ohne dem geht es nicht und das auch unabhängig vom Gehalt.

  10. Avatar von wbs
    wbs ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.12.2016
    Beiträge
    146
    Danke
    28

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Hallo Zusammen,

    man wird nicht glauben was es alles gibt.
    Erst vor ein paar Wochen war jemand bei mir der hat letztes Jahr ein Haus mit 5 Wohnungen gekauft.
    2 Wohnungen stehen gerade leer, eine hatte einen Wasserschaden und musste renoviert werden. Gesamtkosten ca. 10.000 €. Leerstand plus Renovierung.
    Finanzierung damals 110%. Netto Verdienst 1300 €. Rücklagen keine.

    Ergebnis aufgrund Leerstand: Die Bank hat angekündigt das dass Darlehen gekündigt werden soll weil die Raten nicht mehr bedient werden können.
    Damals ging es über die Bühne. Das ging noch schnell vor der Wokri.

    Egal wo: Es generiert sich immer ein Rot Score. Am Telefon winkte jede Bank ab.
    Selbst das ziehen des Bankenjokers brachte hier keinen Erfolg.

    Die Immobilie kann nicht weiter belastet werden.
    Ende vom Lied: Die Immobilie wurde weit unter Wert Notverkauft an einen Investor.
    Der eigentliche Darlehensnehmer zahlt nun immer noch für das gekündigte Darlehen in ganz kleinen Raten die Vorfälligkeit ab.
    Das wohl noch für die nächsten 5, 6 Jahre.

    Auf meine Nachfrage bei der Bank wie sie denn ein solches Objekt in die Hände dieses Kunden geben konnte, kam als Antwort: "Wir haben ja das Objekt".
    Es war vor der Wokri somit war das kein Problem.

    Wir haben deshalb unsere eigenen Regeln auch verschärft. Wir beraten den Kunden in Bezug auf Kapitalanlagen gar nicht erst wenn:
    Alleinstehender unter 1800 € Netto verdient und nicht genügend EK in höhe der weichen Kosten vorliegt und mind. 15% verbleiben oder
    Verheiratet unter 2400 € Netto verdient und nicht genügend EK in Höhe der weichen Kosten vorliegt und mind. 15% verbleiben.

    Da mag durchaus Geschäft verloren gehen, mein Mann ist aber der Ansicht, dass er nicht guten Gewissens ein Darlehen in Höhe
    von Kapitalanlagen vermitteln kann, wenn schon das Fundament nicht gegeben ist.

    Lieben Gruß
    Heidi

  11. Avatar von Honey1979
    Honey1979 ist offline

    Title
    Banned
    seit
    13.06.2015
    Beiträge
    595
    Danke
    53

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Zitat Zitat von wbs
    Hallo Zusammen,

    man wird nicht glauben was es alles gibt.
    Erst vor ein paar Wochen war jemand bei mir der hat letztes Jahr ein Haus mit 5 Wohnungen gekauft.
    2 Wohnungen stehen gerade leer, eine hatte einen Wasserschaden und musste renoviert werden. Gesamtkosten ca. 10.000 €. Leerstand plus Renovierung.
    Finanzierung damals 110%. Netto Verdienst 1300 €. Rücklagen keine.

    Ergebnis aufgrund Leerstand: Die Bank hat angekündigt das dass Darlehen gekündigt werden soll weil die Raten nicht mehr bedient werden können.
    Damals ging es über die Bühne. Das ging noch schnell vor der Wokri.

    Egal wo: Es generiert sich immer ein Rot Score. Am Telefon winkte jede Bank ab.
    Selbst das ziehen des Bankenjokers brachte hier keinen Erfolg.

    Die Immobilie kann nicht weiter belastet werden.
    Ende vom Lied: Die Immobilie wurde weit unter Wert Notverkauft an einen Investor.
    Der eigentliche Darlehensnehmer zahlt nun immer noch für das gekündigte Darlehen in ganz kleinen Raten die Vorfälligkeit ab.
    Das wohl noch für die nächsten 5, 6 Jahre.

    Auf meine Nachfrage bei der Bank wie sie denn ein solches Objekt in die Hände dieses Kunden geben konnte, kam als Antwort: "Wir haben ja das Objekt".
    Es war vor der Wokri somit war das kein Problem.

    Wir haben deshalb unsere eigenen Regeln auch verschärft. Wir beraten den Kunden in Bezug auf Kapitalanlagen gar nicht erst wenn:
    Alleinstehender unter 1800 € Netto verdient und nicht genügend EK in höhe der weichen Kosten vorliegt und mind. 15% verbleiben oder
    Verheiratet unter 2400 € Netto verdient und nicht genügend EK in Höhe der weichen Kosten vorliegt und mind. 15% verbleiben.

    Da mag durchaus Geschäft verloren gehen, mein Mann ist aber der Ansicht, dass er nicht guten Gewissens ein Darlehen in Höhe
    von Kapitalanlagen vermitteln kann, wenn schon das Fundament nicht gegeben ist.

    Lieben Gruß
    Heidi
    Ja .... ist aber auch immer ein Trauerspiel wenn Banken ein Rendite Objekt finanzeiren und der "Investor" 1300 Netto hat und keinerlei flüssiges auf der Kante.

    Ich persönlich finde eure Ansichten prima und wenn man dem Kunden die Realität aufzeigt und er dann mit gesenktem Kopf heim geht... ist das erst mal ne blöde Situation, aber von euch großes Kino.

  12. Avatar von florianmeier
    florianmeier ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.01.2014
    Beiträge
    570
    Danke
    48

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Unabhängig von o.a. Bendenken, stelle ich fest, daß gerade Ältere, die die Immo sicherlich nicht mehr in ihrem (Erwerbs-)Leben bezahlt bekommen, am Kaufen sind.

    Wozu?

    Die Meisten raffen einfach nicht, daß man Tilgung nicht von der Steuer absetzen kann.


    Ich finde bezahlte Immobilien so richtig geil!

  13. Avatar von xlarge
    xlarge ist offline

    Title
    Banned
    seit
    06.03.2015
    Beiträge
    425
    Danke
    21

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Aber die Tilgung zahlt doch der Mieter ... und mit einer neu beliehenen abgezahlten Immobilie kann man die Kaufnebenkosten für 5 weitere Immobilien zu unter 2% finanzieren ...

  14. Avatar von Honey1979
    Honey1979 ist offline

    Title
    Banned
    seit
    13.06.2015
    Beiträge
    595
    Danke
    53

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Wenn man das Grundprinzip der Immobilienfinanzierung verstanden hat .... geht es.
    Nicht immer einfach aber möglich.

    Ziel muss ja nicht die komplette Abzahlung des gesamten Immobilienbestandes sein.

    Es gibt ja auch Menschen die einen Bestand von sagen wir einmal 3 Mio Euro haben und den bis zum 65 J zu jeweils 50 % getilgt haben und dann alles verkaufen und sich mit den verbleibenden 1,5 Mio restliche schöne 20 Jahre machen ( komplett steuerfrei ).... Alles eine Frage der Strategie und des könnens....der Kontake , der Weitsichtigkeit und nicht zuletzt der Risikobereitschaft.

  15. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    @Honey1979, das mag richtig sein was Sie so schreiben.

    Bis vor der Rente sollte alles niet und nagelfest sein.

    In letzter Zeit gibt es vermehrt Fälle bei mir wo Kunden dann berichten ab Eintritt gesetzliche Rente ist man weggeplatzt.
    Man ignoriert das einfach dass es weitaus weniger Geld gibt als noch beim Verdienen als Angestellter oder Arbeiter.

  16. Avatar von Honey1979
    Honey1979 ist offline

    Title
    Banned
    seit
    13.06.2015
    Beiträge
    595
    Danke
    53

    Standard AW: Immobilienkauf noch als Anlage möglich?

    Zitat Zitat von Bankkaufmann
    @Honey1979, das mag richtig sein was Sie so schreiben.

    Bis vor der Rente sollte alles niet und nagelfest sein.

    In letzter Zeit gibt es vermehrt Fälle bei mir wo Kunden dann berichten ab Eintritt gesetzliche Rente ist man weggeplatzt.
    Man ignoriert das einfach dass es weitaus weniger Geld gibt als noch beim Verdienen als Angestellter oder Arbeiter.
    Ja, stimmt schon aber es geht ja hier um Anlageobjekte..... Und solange die Mieteinnamen das Darlehen und die Instandhaltung deckeln ist doch alles schick.....

Ähnliche Themen

  1. Anlage noch sinnvoll ?

    Von ZIDZ87 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.09.2016, 12:22
  2. Baufinanzierung mit (noch)Schufa der Ehefrau möglich?

    Von increVJ im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.2014, 12:58
  3. Immobilienkauf möglich? Junges Paar mit 2 Einkommen

    Von JaYson im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 16:38
  4. Lebensversicherung auch mit 49 Jahren noch möglich?

    Von Pilzkopf im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 15:16
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 10:19