Unterschied Maestro & EC

4Antworten
  1. Avatar von ElephantMan
    ElephantMan ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    21.06.2018
    Beiträge
    71
    Danke
    3

    Standard Unterschied Maestro & EC

    Ich dachte bisher immer, Maestro wäre quasi EC-Karte. Nun habe ich kürzlich die Maestro-Card der N26 angefordert und dort sagte man mir, das sei keine EC-Karte. Als ich heute wiederum in der Mittagspause die Karte kontaktlos einsetzte, ging es, obwohl die Verkäuferin meinte, sie würden nur EC-Karten akzeptieren.

    Wo liegt denn nun der Unterschied von EC & Maestro? Die Verkäuferin heut schien ihn ja auch nicht gekannt zu haben.
    Und: Gibt es überhaupt noch Geschäfte, die NUR EC akzeptieren und keine reine Maestro-Karte?

    Ich habe noch ein Konto bei der Commerzbank laufen, das ich eigentlich mittelfristig kündigen will... Aber da ich dort ja noch die klassische EC-Karte habe, bin ich jetzt etwas verunsichert.

  2. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.624
    Danke
    191

    Standard AW: Unterschied Maestro & EC

    Ich glaube nicht, dass du bei der Commerzbankkarte noch ein EC Zeichen drauf hast oder?

    EC ist ein ehemaliges Kartensystem bis 2007.
    Dann wurde sie durch Girocard abgelöst.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Girocard
    Schau doch mal, ob das Girocard-Symbol auf deiner neuen Karte ist.

  3. Avatar von ElephantMan
    ElephantMan ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    21.06.2018
    Beiträge
    71
    Danke
    3

    Standard AW: Unterschied Maestro & EC

    Stimmt, es sind Maestro- und Girocard-Logo drauf. Wie kommt es, dass EC dann elf Jahre später noch so selbstverständlich im Sprachgebrauch ist? Und was hat es mit der Maestro-Karte ohne Girocard-Logo auf sich? Gibt es noch Geschäfte, die nur Girocard, aber nicht Maestro akzeptieren?

  4. Avatar von MarcNRW
    MarcNRW ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    18.08.2018
    Beiträge
    23
    Danke
    2

    Standard AW: Unterschied Maestro & EC

    Als EC-Karten bezeichnet man im Sprachgebrauch die jetzt in Deutschland üblichen Girokarten. So z.B. die herausgegebenen Karten der Commerzbank, Sparkassen, DB und eigentlich aller deutschen Banken. Diese Girokarten haben aber zusätzlich noch ein Maestro- oder V-Pay-Branding, damit man diese auch im Ausland nutzen kann. Denn Girokarten sind eine rein deutsche Erfindung. Ohne das Branding mit Maestro oder V-Pay wären diese Karten im Ausland komplett nutzlos und man könnte sie gleich zu Hause lassen.

    Die N26 Bank ist meines Wissens nach die einzige Bank in Deutschland, die nur Maestro-Karten rausgibt und auf Girokarten komplett verzichtet. Also sie gibt auch keine Mischkarte aus. Sie begründet das damit, das sie die Girokarten für ein Auslaufmodell hält, was mittel- und längerfristig vielleicht sein kann. Aktuell aber noch nicht. Nichtsdestotrotz kann man auch mit der reinen Maestro-Karte der N26 in vielen, vielen Geschäften bezahlen. So z.B. beim Netto, Lidl, Aldi, REWE, Kaufland, Real, IKEA, den meisten Tankstellen usw. Es wäre auch dumm wenn es nicht so wäre, weil wie sollten dann ausländische Besucher in Deutschland mit Kontokarte bezahlen können? Maestro wird immer mehr akzeptiert in Deutschland. In Restaurants oder so könnte man damit noch Probleme bekommen oder in ganz kleinen Geschäften.

    Wirklich nachteilig muss eine reine Maestro-Karte also gar nicht mehr sein. Vor allem da auch immer mehr Geschäfte auf Kontaktloses Bezahlen umstellen (sogar Bäckereien, Frisöre, Metzgereien usw.) wird Maestro, V-Pay damit auch fast immer automatisch mit zum akzeptierten Zahlungsmittel.

  5. Avatar von ElephantMan
    ElephantMan ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    21.06.2018
    Beiträge
    71
    Danke
    3

    Standard AW: Unterschied Maestro & EC

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Das leuchtet alles sehr ein. Interessant finde ich dennoch, dass weiterhin beständig von EC die Rede ist, obwohl es das offenbar gar nicht gibt. Bzw. ist ja eigentlich jede Kartenzahlung "electronic cash" im eigentlichen Sinne der Wörter.
    Für diese seltenen Fälle werde ich die Commerzbank-Karte auch mittelfristig erst einmal behalten, auch wenn ich langfristig da komplett weg möchte.

Ähnliche Themen

  1. Vpay sicherer als Maestro??

    Von sch_oliver2000 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2016, 06:16
  2. Vpay sicherer als Maestro??

    Von sch_oliver2000 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2016, 08:41
  3. Maestro vs. VPay / (Cirrus)

    Von Escorpio im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 10:26
  4. DKB wieder Maestro ?

    Von mp3joker im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 09:47
  5. Bedeutung des Maestro Zeichens auf Payback-Karte

    Von Pont-Croix im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 04:05
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz