Kann ein Lastschriftbuchungsauftrag gestoppt werden?

5Antworten
  1. Avatar von esadbase
    esadbase ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    03.02.2021
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Kann ein Lastschriftbuchungsauftrag gestoppt werden?

    Hallo Welt,

    ich bitte um fachliche Beantwortung des folgenden Falls.

    - Ein Unternehmer hat von seinen Mitgliedern die Lastschrifteinzugsermächtigung für die Abbuchung der monatlichen Mitgliedergebühren.
    - Der Unternehmer gibt am 26. im Monat X bei seiner Bank einen Buchungsauftrag für die Abbuchung der monatlichen Mitgliedergebühren ab.
    - Die Mitgliedergebühren sollen gemäß Buchungsauftrag am 1. bzw. 2. Tag des Folgemonats von den Konten der Mitglieder abgebucht werden.

    Frage 1: Kann der Unternehmer den Buchungsauftrag, den er am 26. an seine Bank erteilt hat, drei Tage später am 29. stoppen?
    Gibt es eine Frist, inerhalb der ein Auftraggeber seinen Buchungsauftrag bei seiner Bank stoppen bzw. stornieren kann?

    Frage 2: Wenn die Bank die Abbuchungen nicht gemäß Buchungsauftrag am 1. bzw. 2 Tag, sondern erst am 13. durchführt, muss die Bank für diesen Fehler haften?

    Vielen Dank im Voraus!

  2. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.624
    Danke
    191

    Standard AW: Kann ein Lastschriftbuchungsauftrag gestoppt werden?

    Zu Frage 1:
    Selbst stoppen kann er meines Wissens nicht (könnte aber auch von Bank zu Bank unterschiedlich sein).
    Ein Anruf bei der Bank könnte ggf. noch zum canceln des Einzugs führen. Bei Sammellastschrift wirkt das canceln für den kompletten Sammler.
    Zu unterscheiden ist ebenfalls, ob es sich um Basislastschrift oder Firmenlastschrift und ob es erstmalige oder wiederkehrende Lastschriften handelt. Da gab es auch unterschiedliche Einreichungsfristen.

    Zu Frage 2
    War denn die Lastschrift richtig eingereicht? Alle Fristen gewahrt? Reicht das Lastschriftobligo aus?
    Hier sollte erstmal feststehen, wer den Fehler zu verschulden hat, bevor hier das Thema Haftung ausgegraben wird.

  3. Avatar von esadbase
    esadbase ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    03.02.2021
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Kann ein Lastschriftbuchungsauftrag gestoppt werden?

    Zitat Zitat von tneub
    ..ob es sich um Basislastschrift oder Firmenlastschrift und ob es erstmalige oder wiederkehrende Lastschriften handelt. Da gab es auch unterschiedliche Einreichungsfristen.
    Es handelt sich um wiederkehrende Firmenlastschriften; Monatsbeiträge der Mitglieder. Die Fristen wurden gewahrt. Obligo reicht aus.

  4. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.624
    Danke
    191

    Standard AW: Kann ein Lastschriftbuchungsauftrag gestoppt werden?

    Zitat Zitat von esadbase
    Es handelt sich um wiederkehrende Firmenlastschriften; Monatsbeiträge der Mitglieder. Die Fristen wurden gewahrt. Obligo reicht aus.
    Wir haben wöchentlich bei mehreren Firmen Lastschriftläufe und ein 12 Tage Versatz ist meines Wissens noch nie in 13 Jahren in der ich für die Firmen zuständig bin passiert.
    Das sich das mal um einen Tag verschiebt, kann vorkommen, wenn der Automatismus an irgendeiner Stelle hängen bleibt und ein Bearbeiter einschreiten muss.
    Das war hin und wieder bei zu geringem Lastschriftobligo der Fall. Wobei ich gestehen muß, dass ich gar nicht weiß, ob man ein Lastschriftobligo bei Firmenlastschriftverfahren überhaupt benötigt.Basislastriften können 8 Wochen zurückgegeben werden, dafür benötigt man das Obligo. Das Risiko hat man bei Firmenlastschriften nicht.


    Ganz ehrlich? Ich tippe auf einen Anwendungsfehler.
    Falsches Einzugsdatum eingetragen oder eine neue Lastschrift mitgeschickt, wo noch kein Sepa Mandat bei der Bank vorlag. Fehlende 2. Unterschrift/Tan.
    Da sollte man die Protokolle schon genau prüfen.


    Für Sepa-Überweisungen und Lastschriften sind zwar Fristen von der Bank einzuhalten, aber ich wäre vorsichtig hier den Buhmann auf die Bank zu schieben. Man macht sich lächerlich, wenn man Schadenersatz einfordert und am Ende stellt sich ein Anwendungsfehler heraus. Dazu müsstest du den Schaden glaubhaft nachweisen können.

  5. Avatar von StGe1973
    StGe1973 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.05.2016
    Beiträge
    435
    Danke
    95

    Standard AW: Kann ein Lastschriftbuchungsauftrag gestoppt werden?

    Also wir können keine Lastschriften stoppen, wenn diese mit unserer Software im System der Bank hinterlegt werden. Ein "normaler" Bankmitarbeiter sicher auch nicht, weil die Lastschriften direkt in das Buchungssystem der Bank eingetragen werden und dann am Einzugstag mit dem Bearbeitungsprotikoll abgearbeitet werden. Möglich wäre das wahrscheinlich, wenn man das Rechenzentrum der Bank kontaktiert und ein Techniker diese aus dem Bearbeitungsprotokoll streicht.

    Wir hatten so mal einen Fall, aber uns war der AUfwand mit der Bank zu groß. Man hat ja sowieso die Bankverbindung des Kunden, diesen haben wir kontaktiert und darüber informiert, dass wir den Lastschriftbetrag am gleichen Tag mit einer Überweisung über den identischen Betrag ausgleichen. Ist mM die einfachste und praktischste Lösung für das Problem.

    Ein so langen Voesatz halte ich für ausgeschlossen, bzw. haben wir bei uns noch niemals erlebt. Letztlich legen wir das Einzugsdatum selbst fest und die Bank hat es bishe rimmer zu diesem Termin auch durchgeführt. Die einzige Vorgabe, die wir haben, ist dass Lastschriften nicht am nächsten Tag eingezogen werden können. Lt. Bank benötigt diese 24 oder 48 Stunden Vorlauf, je nachdem zu welcher Uhrzeit (bei unserer Bank 17 Uhr nachmittags) die Lastschriften von uns eingegeben werden.

    Hier könnte es zu einer Verzögerung von maximal 48 Stunden kommen, allerdings informiert die Bank darüber und wenn wir z.B. um 17.01 Uhr eine Lastschrift eingeben, dann wird diese erst am 2 Werktag danach vom System umgesetzt. Aber nun ja, wie gesagt, die Bank informiert oder man muss sich eine Bank suchen, die das tagesaktuell macht, wenn es eine solche Bank geben sollte....

  6. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.624
    Danke
    191

    Standard AW: Kann ein Lastschriftbuchungsauftrag gestoppt werden?

    Zitat Zitat von StGe1973
    Also wir können keine Lastschriften stoppen, wenn diese mit unserer Software im System der Bank hinterlegt werden. Ein "normaler" Bankmitarbeiter sicher auch nicht, weil die Lastschriften direkt in das Buchungssystem der Bank eingetragen werden und dann am Einzugstag mit dem Bearbeitungsprotikoll abgearbeitet werden. Möglich wäre das wahrscheinlich, wenn man das Rechenzentrum der Bank kontaktiert und ein Techniker diese aus dem Bearbeitungsprotokoll streicht.
    Ich glaube wir haben das schon 1-2 mal bei der größten deutschen Bank gemacht. Wir haben dafür den Firmenkundenservice bei der Bank.


    Wir hatten so mal einen Fall, aber uns war der AUfwand mit der Bank zu groß. Man hat ja sowieso die Bankverbindung des Kunden, diesen haben wir kontaktiert und darüber informiert, dass wir den Lastschriftbetrag am gleichen Tag mit einer Überweisung über den identischen Betrag ausgleichen. Ist mM die einfachste und praktischste Lösung für das Problem.
    Wenn der Kunde doch schon gezahlt hat und sich zu spät für den Stop des Lastschriftlaufs meldet, händeln wir das ähnlich.

Ähnliche Themen

  1. Was kann alles abgesetzt werden?

    Von lolania im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2015, 17:05
  2. Wie kann man Makler werden..

    Von Timm im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 13:18
  3. Wie kann ich reich werden?

    Von reich im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 12:02
  4. Kann auf die Kreditkarte zurückgebucht werden?

    Von Gertie im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 18:05
  5. Kann die Bank vorgeschrieben werden?

    Von Leon2208 im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 15:22
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz