Darlehen von eigenem Unternehmen?

5Antworten
  1. Avatar von HappyFox
    HappyFox ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.03.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Idee Darlehen von eigenem Unternehmen?

    Hi Finanz-Forum,

    finde online leider keine klare Antwort:
    Kann mein eigenes Unternehmen (Sitz: Estland) mir selbst (gewöhnlicher Aufenthalt: Deutschland) ein Darlehen gewähren?

    Hintergrund:
    Auf mich kommt kurzfrsitig eine unerwartete private Steuernachzahlung zu, deren Höhe zu COVID Zeiten leider meine Rücklagen übersteigt.
    Dazu könnte ich natürlich nun recht einfach eine Privatdarlehen bei einer Bank bekommen.

    Jetzt kam mir gerade die Frage ob mein eigenes Unternehmen mir nicht einfach ein (bestenfalls natürlich zinsfreies) Darlehen gewähren kann.
    Eine einfache Privatentnahme / Auszahlung wäre hier sowohl steuerlich und strategisch nicht sonderlich clever.

    Kann mir dazu jemand einen Tipp geben?

    Liebe Grüße an alle,
    HappyFox

  2. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.643
    Danke
    195

    Standard AW: Darlehen von eigenem Unternehmen?

    Ist das eine eigene Rechtspersönlichkeit (vergleichbar einer UG, GmbH oder AG)?

  3. Avatar von HappyFox
    HappyFox ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.03.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Darlehen von eigenem Unternehmen?

    "Ist das eine eigene Rechtspersönlichkeit (vergleichbar einer UG, GmbH oder AG)?"
    -> Ja. Ist zwar nicht ganz das selbe, aber am besten vergleichbar mit der deutschen GmbH.

  4. Avatar von Ozymandias
    Ozymandias ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    15.12.2019
    Beiträge
    48
    Danke
    6

    Standard AW: Darlehen von eigenem Unternehmen?

    Dann sollte ein Darlehen problemlos möglich sein. Aber ein zinsloses Darlehen sollte es nicht sein, das verursacht nur steuerliche Probleme. In Deutschland muss der Fremdvergleich eingehalten werden. Irgendein Steuerprof auf Youtube hat glaube ich zur Zeit mal 0,5% ins Spiel gebracht. Ansonsten einfach irgendwas um 2% nehmen, dann sollte man auf der sicheren Seite sein.
    Oder beraten lassen. Auf Youtube gibt es einen Steuerberater der sich u.a. auf Estland spezialisiert hat.

  5. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.643
    Danke
    195

    Standard AW: Darlehen von eigenem Unternehmen?

    Wenn es sich um eine eigene Rechtspersönlichkeit handelt, kann ich aus deutscher Sicht Ozymandias nur bestätigen. Für den Fremdvergleich ist ein angemessener Zinssatz zwingend notwendig.
    Allerdings kenne ich das Steuerrecht in Estland nicht.

  6. Avatar von HappyFox
    HappyFox ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.03.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Daumen hoch AW: Darlehen von eigenem Unternehmen?

    Danke Ozymandias & tneub für eure Antworten und dem Hinweis mit den ca. 2% Zinsen. Das hilft mir schonmal sehr.

    Ich bespreche das ganze zur Sicherheit noch einmal mit einem Steuerberater aus Estland.

Ähnliche Themen

  1. Geld mit eigenem Blog verdienen?

    Von Fifranz im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2020, 23:45
  2. Vorschriften für Unternehmen

    Von Nimtok im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 14:51
  3. Rating PKV-Unternehmen

    Von tequila im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 13:29
  4. Partner-Kreditkarte mit eigenem Kreditlimit ausgestattet?

    Von Herzblut im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 12:34
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz