Hauskauf von Onkel - Lieber monatlichen Betrag zahlen oder Darlehen aufnehmen?

+ Antworten
1Antworten
  1. Avatar von Boka
    Boka ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    24.08.2021
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Hauskauf von Onkel - Lieber monatlichen Betrag zahlen oder Darlehen aufnehmen?

    Hallo zusammen!

    ich möchte das Haus von meinem Onkel vermutlich Ende des Jahres kaufen, der umzieht. Der Kaufpreis beträgt 300.000€

    Mein Vermögen aktuell beträgt rund 200.000€ + eine Wohnung, Auto u.a.

    Wir verstehen uns super und mein Onkel hat finanziell ausgesorgt, daher wäre ihm egal, ob ich monatlich einen bestimmten Betrag abbezahle oder ihm den kompletten Kaufpreis sofort zahle.

    Jetzt ist die Frage, was ist für mich finanziell sinnvoller?

    Variante 1: Ich zahle ihm 20.000€ pro Jahr über 15 Jahre, also 1666€ pro Jahr mit 0,5% Zinsen (gesetzlich das Mindestmaß)

    Variante 2: Ich nehme ein Darlehen über 200.000€ oder gar 300.000€ auf und zahle ihm den Kaufpreis von 300.000€ direkt.

    Was macht für mich finanziell denn mehr Sinn?

    Ich danke euch schon mal vielmals.

  2. Avatar von IsNichWahr
    IsNichWahr ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.07.2021
    Beiträge
    11
    Danke
    1

    Standard AW: Hauskauf von Onkel - Lieber monatlichen Betrag zahlen oder Darlehen aufnehmen?

    Zitat Zitat von Boka
    Was macht für mich finanziell denn mehr Sinn?

    Ich danke euch schon mal vielmals.
    Das hängt in erster Linie davon ab wie viel Zinsen deine 200k Eigenkapital/Vermögen derzeit erwirtschaften, bzw. ob (und wenn ja wofür) Du dieses Geld in (naher/ferner) Zukunft benötigst. Weiterhin kommt es natürlich darauf ab ob Du die 1666 Euro monatliche Belastung aus deinen laufenden Einkünften bestreiten kannst.

    Grundsätzlich wirst Du kaum eine Immobiliendarlehen erhalten bei welchem Du spürbar weniger als 0,5% Zinsen zahlst.

    Also: Wenn Du es Dir leisten kannst und dein Onkel damit einverstanden ist, dann bezahl ihn monatlich/jährlich. Das ist finanziell sinnvoller als einer Bank Zinsen zu zahlen. Es ist halt eine Frage ob man innerhalb der Verwandtschaft (egal wie super man sich aktuell versteht) "Schulden" in signifikanter Höhe haben möchte.

Ähnliche Themen

  1. Hauskauf jetzt möglich oder lieber warten?

    Von Evaa im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.04.2018, 17:06
  2. Möbelfinanzierung abgelehnt, trotzdem den Betrag zahlen?

    Von Babylove im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.06.2014, 06:40
  3. Welchen Betrag zahlen Autoversicherungen bei Diebstahl?

    Von Interface im Forum KFZ Versicherung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 13:50
  4. Können Fahrschüler den Betrag auch in Raten zahlen?

    Von Jörgi im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 11:13
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 11:58