Erfahrungen BHW (Postbank) Nachfinanzierung ?

+ Antworten
5Antworten
  1. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    623
    Danke
    40

    Standard Erfahrungen BHW (Postbank) Nachfinanzierung ?

    Guten Morgen,

    hat jemand Erfahrungen mit Nachfinanzierung bei BHW (früher Postbank)?

    100% Finanzierung mit Bausparvertrag vorfinanziert Neuabschluss vor gut 1 Jahr (15 Jahre keine Tilgung weil Besparung eines Bausparvertras)
    Summe: 400t
    Rate 1200 € ersten 15 Jahre (Zins + Besparung des Bausparvertrags)
    dann geht es hoch in 15 Jahren durch Zuteilung vom Bausparvertrag Sollzins auch 1,XX auf 2200 € Zins und Tilgung
    Vertrag vor ca. 1 Jahr abgeschlossen bei ca. 1,6% Zins.

    Freunde sind im Gespräch mit der Bank und die möchten
    eine Kostenaufstellung vom Architekten.

    Mehrkosten im Bereich von 50t - 75t. (Thema alles wird aktuell teurer)

    Einkommen mit Kindergeld ca. 4000 € (Er öffentlicher Dienst macht Gehaltssteigerungen automatisch mit)
    25 Arbeitsjahre noch vor sich. (Einkommen kann in 3-4 Jahren durch Einkommen der Frau um 500 € später in 10 Jahren um 1000 € pro Monat gesteigert werden.)

    Außer Neubau in ca. 6-8 Monaten fertig (wenn Nachfinanzierung kommt) besteht kein Vermögen.
    Haben die Banken ein Interesse ein Projekt abzuschließen oder könnte es
    passieren das es keine Nachfinanzierung gibt?

    Diese Fragestellung betrifft gute Freunde von mir. 2 Erwachsene + 2 kleine Kinder
    Eine andere Bank wird vermutlich kein Darlehen geben?

    Gruß

    Martin

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.526
    Danke
    979

    Standard AW: Erfahrungen BHW (Postbank) Nachfinanzierung ?

    Zitat Zitat von Martin79HN
    Guten Morgen,

    hat jemand Erfahrungen mit Nachfinanzierung bei BHW (früher Postbank)?

    100% Finanzierung mit Bausparvertrag vorfinanziert Neuabschluss vor gut 1 Jahr (15 Jahre keine Tilgung weil Besparung eines Bausparvertras)
    Summe: 400t
    Rate 1200 € ersten 15 Jahre (Zins + Besparung des Bausparvertrags)
    dann geht es hoch in 15 Jahren durch Zuteilung vom Bausparvertrag Sollzins auch 1,XX auf 2200 € Zins und Tilgung
    Vertrag vor ca. 1 Jahr abgeschlossen bei ca. 1,6% Zins.

    Freunde sind im Gespräch mit der Bank und die möchten
    eine Kostenaufstellung vom Architekten.

    Mehrkosten im Bereich von 50t - 75t. (Thema alles wird aktuell teurer)

    Einkommen mit Kindergeld ca. 4000 € (Er öffentlicher Dienst macht Gehaltssteigerungen automatisch mit)
    25 Arbeitsjahre noch vor sich. (Einkommen kann in 3-4 Jahren durch Einkommen der Frau um 500 € später in 10 Jahren um 1000 € pro Monat gesteigert werden.)

    Außer Neubau in ca. 6-8 Monaten fertig (wenn Nachfinanzierung kommt) besteht kein Vermögen.
    Haben die Banken ein Interesse ein Projekt abzuschließen oder könnte es
    passieren das es keine Nachfinanzierung gibt?

    Diese Fragestellung betrifft gute Freunde von mir. 2 Erwachsene + 2 kleine Kinder
    Eine andere Bank wird vermutlich kein Darlehen geben?

    Gruß

    Martin
    Selbstverständlich kann die Bank die Finanzierung ablehnen, ebenso selbstverstäbdlich hat diese aber Interessse, dass das Haus fertig wird. Beantworten kann das nur die grundschuldinhabende Bank.

    Alternativ müssen zwei Blankodarlehen gezeichnet werden, möglich ist auch, wie jetzt mit 2 Usern des Forums praktiziert, ein Konsumentenkredit mit einer Laufzeit von 120 Monaten mit Zinssätzen von 2% bis 3 %, die nach Fertigstellung wieder mit einem Modernisierungskredit abgelöst werden können, sollte die mtl. Belastung langfristig zu hoch sein.

    Verwunderlich, dass du hier aktiv bist und Freunde von dir so ein mieses Konstrukt bei dieser miesen Bank unterzeichnet hat!

  3. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    623
    Danke
    40

    Standard AW: Erfahrungen BHW (Postbank) Nachfinanzierung ?

    Hallo Noelmaxim,
    ich hatte Dich damals per PN angeschrieben und versucht mit ins Spiel zu bringen. (Freunde wollten Ihren eigenen Weg gehen ohne Dich anzuschreiben.)

    Freund hatten einen Finanzberater persönlicher Bekannter und dann doch zur BHW / Postbank.
    Man telefoniert halt doch nur alle paar Wochen miteinander. Sie waren froh die Finanzierung zu bekommen
    weil fast ohne Eigenkapital nur Eigenleistung.
    (Ich wurde auch stutzig als ich gehört habe Bausparvertrag und damit dann abgelöst. Kind ist damals aber schon in Brunnen gefallen.)

    Freund hat viel um die Ohren (Eigenleistung, Nachfinanzierung und auf der Arbeit sehr hohen Stresslevel.)
    in 2 -4 Wochen habe ich vermutlich Info ob die Bank ablehnt oder nicht.
    Freund ist als Bauleiter vom Fach und hat auch ein Studium als Ing.
    Bank fordert jetzt trotzdem eine Auflistung vom Architekten.

    Danke für Info mit dem Konstrukt Konsumentenkredit.
    Ich hoffe die Baustelle wird nicht zum Albtraum.

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.526
    Danke
    979

    Standard AW: Erfahrungen BHW (Postbank) Nachfinanzierung ?

    Zitat Zitat von Martin79HN
    Hallo Noelmaxim,
    ich hatte Dich damals per PN angeschrieben und versucht mit ins Spiel zu bringen. (Freunde wollten Ihren eigenen Weg gehen ohne Dich anzuschreiben.)

    Freund hatten einen Finanzberater persönlicher Bekannter und dann doch zur BHW / Postbank.
    Man telefoniert halt doch nur alle paar Wochen miteinander. Sie waren froh die Finanzierung zu bekommen
    weil fast ohne Eigenkapital nur Eigenleistung.
    (Ich wurde auch stutzig als ich gehört habe Bausparvertrag und damit dann abgelöst. Kind ist damals aber schon in Brunnen gefallen.)

    Freund hat viel um die Ohren (Eigenleistung, Nachfinanzierung und auf der Arbeit sehr hohen Stresslevel.)
    in 2 -4 Wochen habe ich vermutlich Info ob die Bank ablehnt oder nicht.
    Freund ist als Bauleiter vom Fach und hat auch ein Studium als Ing.
    Bank fordert jetzt trotzdem eine Auflistung vom Architekten.

    Danke für Info mit dem Konstrukt Konsumentenkredit.
    Ich hoffe die Baustelle wird nicht zum Albtraum.
    Ja nun, dann hoffen wir, dass es sich gut ausgeht, diese Entscheidung getroffen zu haben.

    Mich ärgert sowas, wir haben hier vermehrt Verbraucher, die mit der Postbank und der BHW immense Probleme sowohl in der Antrags-, aber auch Vertrags/Bestandsphase haben, das ist exremst auffällig! Es geht dabei weniger um das Konzept endfällig Bausparen bei Eigennnutzung, das ist die noch viel größere Katastrophe, aber hier ja nicht mehr zu ändern.

    Nun muss sich zeigen, wie toll diese Entscheidung war, bleibt zu hoffen, dass die Katastrophe mit dem völlig falschen Konzept, bei der völlig falschen Bank nicht noch größer wird.

    Was mich aber auch ärgert, bei einem Bauleiter tritt dieser immens hohe Nachfinanzierungsbedarf auf? Nicht dass das vereinzelt mal vorkommt, nicht aber in dieser Summe und so gut wie gar nicht bis gar nicht bei einem Kunden mit dieser vermeintlichen Erfahrung. Die Kombination erfahrener Finanzierungsmakler und Kunde mit dieser beruflichen Erfahung darf zu diesem Ergebnis nicht im Ansatz führen!

  5. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    623
    Danke
    40

    Standard AW: Erfahrungen BHW (Postbank) Nachfinanzierung ?

    Beitrag gelöscht keine Option

  6. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    623
    Danke
    40

    Standard AW: Erfahrungen BHW (Postbank) Nachfinanzierung ?

    Guten Morgen miteinander,

    die Freunde konnten über die BHW nachfinanzieren.

    Prüfung bei der Bank hat sehr lange gedauert
    und dann Gutachter mit neuer Einwertung Vor Ort. (Einzug in Neubau steht in ca. 3-4 Monaten an)

    Notartermin und haben jetzt vor ca. 2-3 Wochen 100t
    für 3,XX % auf 15 Jahre nachfinanziert. Sind etwas über 500 €
    Mehrbelastung pro Monat.

    Frau hat einen 450 € Job angefangen und damit werden die
    Mehrkosten bezahlt. (Einkommen von Ihm hat aber ausgereicht)

    Gutachter hat wegen Lage / Ausstattung und Umsetzung
    Wert jetzt höher angesetzt und gibt wohl viele Fälle aktuelle.

    Das als Update.

    Gruß

    Martin

Ähnliche Themen

  1. Nachfinanzierung :-( wie angehen?

    Von Martin79HN im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2016, 20:27
  2. Nachfinanzierung

    Von Bella87 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2014, 13:23
  3. Nachfinanzierung

    Von Bandit437 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 10:18
  4. Nachfinanzierung

    Von Gypsy289 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 11:18
  5. Nachfinanzierung

    Von autodidakt im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 11:41