Gesetzliche oder private Krankenversicherung für das erste Kind

2Antworten
  1. Avatar von Carolina
    Carolina

    Frage Gesetzliche oder private Krankenversicherung für das erste Kind

    Hallo,

    wir hätten gerne einen Rat! Mein Mann und ich erwarten in drei Monaten unser erstes Kind. Jetzt sind wir etwas unsicher, wie unser Kind nach der Geburt krankenversichert sein wird. Mein Mann ist über die gesetzliche Krankenkasse versichert, ich bin in einer privaten Krankenkasse. Können wir uns nun aussuchen, über wen unser Kind versichert sein wird, oder ist es zwingend über den Elternteil versichert, der einer gesetzlichen Krankenkasse angehört? Ich wäre glücklich über Erfahrungswerte,
    vielen Dank!

    Carolina

  2. Avatar von WolfgangT
    WolfgangT

    Standard AW: Gesetzliche oder private Krankenversicherung für das erste Kind

    Hallo Carolina,

    das kommt unter anderem darauf an, wer von euch beiden mehr verdient. In der Regel wird das Kind über denjenigen krankenversichert. Du solltest Dich von einem Versicherungsvertreter beraten lassen. Viel Glück.

    Ich habe mit der Debeka Krankenversicherung sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Liebe Grüße
    WolfgangT

  3. Avatar von Mike Spezi
    Mike Spezi

    Daumen hoch AW: Gesetzliche oder private Krankenversicherung für das erste Kind

    Anders als bei der vorigen Antwort ist es vielmehr so, dass die GKV das Kind gern der PKV zuordnen möchte, weil der Selbstständige eventuell mehr verdient. Der große Unterschied ist, dass ein Kind in der GKV beitragsfrei über das Elternteil mitversichert ist. Für viele ein Argument. Allerdings nur halb durchdacht. Bei der PkV ist ist das Kind gegen Beitragszahlung zu versichern. Wenn ich die Wahl hätte und der finanzielle Spielraum gegeben ist, würde ich mich immer für die PKV für mein Kind entscheiden.
    Der Beitrag liegt bei ca. 100 Euro , je nach Versicherer. Auf Grund der drastischen Leistungskürzungen und zusätzlichen Belastungen bei den gesetzlichen Krankenkassen, betrachte ich es als Pivileg mein Kind privat versichern zu können.

    In einem hat mein Vorredner Recht. Die Debeka ist als PKV eine sehr gute Wahl.
    Hohe Beitragsstabilität, Top - Leistungen, solide Kalkulation und Altersrückstellungen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2019, 19:49
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.12.2017, 15:39
  3. Krankenversicherung Kind

    Von Lebender im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 15:29
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 10:01
  5. Gesetzliche oder eher doch private Krankenversicherung?

    Von Roland_T im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 14:18

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz