Depot für kleine ETF-Sparraten (+einige Fragen)

+ Antworten
84Antworten
  1. Avatar von Datenklau
    Datenklau ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    10.01.2021
    Beiträge
    68
    Danke
    0

    Frage Depot für kleine ETF-Sparraten (+einige Fragen)

    Hallo!

    Bisher hatte ich mit Aktien nichts am Hut. Ich würde nun jedoch gerne auf den Zug aufspringen und lese seit ein paar Tagen immer wieder mal etwas zu dem Thema.

    Da ich aktuell nicht viel "freies" Einkommen zur Verfügung habe, würde ich gerne 25-50€ pro Monat in einen ETF investieren und die Sparrate ggf später erhöhen, wenn ich mehr Einkommen und Wissen über das Thema habe. Es wird immer wieder der MSCI World empfohlen, da dieser weit gestreut ist. Diesen würde ich aus diesem Grund auch gerne besparen.

    Bisher stellen sich mir folgende Fragen:

    1)
    Sollte ich über eine Bank oder einen Neobroker sparen? Generell finde ich es über eine Bank besser, da ich es subjektiv irgendwie sicherer finde. Hier scheint mir die ING gut zu sein, da ETF-Sparpläne kostenlos ausgeführt werden. Sind für dieses Vorhaben (ETF-Sparplan mit kleiner Sparrate) trotzdem eine andere Bank oder einen Neobroker empfehlen? Wichtig wäre mir, dass die Kosten möglichst jahrelang niedrig bleiben.

    2)
    Angenommen man würde sich für einen ausschüttenden ETF entscheiden. Kann man die Ausschüttung bei der ING dann direkt gebührenfrei in weitere Anteile investieren oder ist nur die wiederkehrende Sparrate kostenfrei? Das wäre dann quasi eine "einmalige" Investition in diesen ETF.

    3)
    Den MSCI World gibt es von verschiedenen Anbietern. Worin liegen hier die Unterschiede? Wie findet man hier den passenden ETF?

    4)
    Worin besteht der Unterschied, ob man in einen Großen oder kleinen MSCI-World-Fond investiert? Wenn ich es richtig verstanden habe, investieren diese das Geld doch in die selben Aktien.

    5)
    Welche praktischen Auswirkungen hat das Domizil des Fonds?

    6)
    Macht das Besparen mit so kleinen Raten überhaupt Sinn? Reich wird man damit sicher nicht. Evtl spart man dadurch ein kleines Sümmchen an, welches einem im Alter dann ggf den Zugang zu Sozialleistungen verwehrt.

    Grüße&Danke

  2. Avatar von yosh
    yosh ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    11.11.2017
    Beiträge
    64
    Danke
    12

    Standard AW: Depot für kleine ETF-Sparraten (+einige Fragen)

    Ich habe den ETF auch bei der ING. Die genannten Kosten sind im Kurs enthalten. Weitere Kosten entfallen nur bei Kauf und Verkauf.

  3. Avatar von Datenklau
    Datenklau ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    10.01.2021
    Beiträge
    68
    Danke
    0

    Standard AW: Depot für kleine ETF-Sparraten (+einige Fragen)

    Morgen wird meine 3. Sparrate ausgeführt. Ich beobachte immer, dass der ETF an den Ausführungstagen (01. und 15.) immer etwas teurer als die Tage davor und danach ist. Ist das Zufall oder ist es wirklich so? Zumindest am 01. führen alle mir bekannten Brooker die Sparpläne aus. Könnte also echt sein, dass dies sich auf den Preis auswirkt.

  4. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    586
    Danke
    34

    Standard AW: Depot für kleine ETF-Sparraten (+einige Fragen)

    Am Monatsersten werden wohl die meisten Sparpläne ausgeführt, erhöhte Nachfrage führt zu höheren Preisen.
    Rein statistisch gesehen ist der beste Zeitpunkt wohl so zwischen dem 25. und 30. eines Monats.

    Auch wenn der Unterschied nicht groß ist bieten viele Broker deshalb verschiedene Ausführungstermine an. Meine werden z.b. immer am 7. ausgeführt.

    Wichtig ist auch die Uhrzeit. Ideale Zeit ist zwischen 16uhr und 18uhr, da dann die meisten Börsen geöffnet haben.

  5. Avatar von Datenklau
    Datenklau ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    10.01.2021
    Beiträge
    68
    Danke
    0

    Standard AW: Depot für kleine ETF-Sparraten (+einige Fragen)

    Zitat Zitat von ZehWeh
    Auch wenn der Unterschied nicht groß ist bieten viele Broker deshalb verschiedene Ausführungstermine an. Meine werden z.b. immer am 7. ausgeführt.

    Wichtig ist auch die Uhrzeit. Ideale Zeit ist zwischen 16uhr und 18uhr, da dann die meisten Börsen geöffnet haben.
    Ausführung am 07. klingt irgendwie nach der comdirect. (Gibt sicher noch andere.) Welchen Brooker nutzt du?

    Ich war wegen einer Neukundenaktion auch erst bei der comdirect. Allerdings fand ich die 1,5%-Gebühr für Sparpläne als zu hoch. Die ING ist güntiger, hat aber nur 2 statt 4 Ausführungstermine. Was mich an der ING stört ist der APP-Zwang. Bei der comdirect gibt es noch eine klassische Tan-App. Das finde ich sicherer und die Möglichkeit ständig aufs Depot zugreifen zu können finde ich auch nicht gesund.

    Irgendeine Kröte muss man wohl schlucken.

  6. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    586
    Danke
    34

    Standard AW: Depot für kleine ETF-Sparraten (+einige Fragen)

    Zerobroker

    Ich finde es wichtig jederzeit alles im Blick zu haben und habe auch keine Probleme oder schlafe schlecht, wenn das Depot tief im Minus ist.
    Aber sowas ist halt individuell und von daher kann sich jeder einen Broker suchen, wo die Konditionen am besten zu den persönlichen Anforderungen passen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Günstiges ETF Depot für hohe Sparraten

    Von titus9191 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2020, 20:23
  2. Umschuldung. Einige Fragen!

    Von Roman308 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.01.2020, 11:07
  3. Steuererklärung für Studenten - einige Fragen

    Von venti1 im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.2018, 13:41
  4. Benötige Finanzierung und einige Fragen

    Von schustrik im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.03.2017, 03:01
  5. Einkommensteuererklärung 2011 Einige Fragen....

    Von lucky2002 im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 21:27