Meinung zu besserem Arbeitgeber/Jobangebot bei langjähriger Betriebszugehörigkeit?

+ Antworten
7Antworten
  1. Avatar von psporting
    psporting ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.12.2018
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard Meinung zu besserem Arbeitgeber/Jobangebot bei langjähriger Betriebszugehörigkeit?

    Hallo,

    ich bin seit 9 Jahren und 2 Monaten in einem Unternehmen als Projektleiter beschäftigt.
    Ich hab ein anderes identisches Jobangebot mit geringfügig besserer Bezahlung und dadurch dass dies ein Tochterunternehmen eines namhaften Herstellers ist auch ein vermeintlich etwas besserer AG.
    Jedoch tue ich mir aber schwer einfach zu kündigen, weil ich denke, dass wenn ich jetzt woanders anfange eigentlich wieder bei null anfange.
    Bei Null anfangen mein ich bezüglich Sicherheit und auch Betriebszugehörigkeit.
    Betriebszugehörigkeit ist m.M. immerhin auch was Wert in Bezug auf Abfindung (bei vermeintlicher Kündigung durch den AG)
    Dazu kommt noch dass ich ja dann auch eine Probezeit hätte, in welcher ich auch aufgrund der Projektlage des neuen Unternehmens schnell gekündigt bin und sogar mit leeren Händen ausgehe.

    Habt ihr eine Meinung dazu?
    Klar ist natürlich, dass dies individuell und nach Bauchgefühl zu betrachten ist. Jedoch gerade dies stört mich einfach zu kündigen und eine langjährige Betriebszugehörigkeit mit allen Vorzügen aufzugeben. Anderseits bin ich bei dem jetzigen AG auch nicht mehr so glücklich und der andere würde vermutlich auch eine bessere Chance bezüglich der Zukunft öffnen.

    Danke für eure Meinung & Grüße

  2. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    2.515
    Danke
    246

    Standard AW: Meinung zu besserem Arbeitgeber/Jobangebot bei langjähriger Betriebszugehörigkeit

    Ich glaube die meisten können deine Ängste und Beweggründe nachvollziehen. Ich bin fast doppelt so lang im Unternehmen wie du und überlege auch schon länger zu wechseln.

    Auf der einen Seite hat man die Sicherheit und die Betriebszugehörigkeit.
    Auf der anderen Seite kann man mit jedem Wechsel (auch wenn man von 0 anfängt) auch viel dazulernen und entscheiden, was ist schlechter und was ist besser. Das bringt sowohl einen selbst als auch das Unternehmen nach vorn. Ich habe bei uns festgestellt, dass es Stillstand gibt, wenn Mitarbeiter und insbesondere Vorgesetzte zu lange auf der gleichen Position sitzen. Da nehme ich mich auch selbst nicht aus.


    Wir haben auf mein Drängen nach vielen Jahren wieder eine Position als kaufmännischen Leiter besetzt. Obwohl ich einen Teil der Aufgaben mit gemacht habe, wollte ich diese Position nie. Mit frischen Ideen hat er nochmal Schwung reingebracht und jetzt könnte ich auch guten Gewissens gegenüber meinem Arbeitgeber gehen.

    PS: Als Nachtrag... wie gefragt ist deine Position? Momentan ist doch ein starker Arbeitnehmermarkt. Also selbst wenn du gekündigt wirst, gibt es vermutlich einige Unternehmen, wo du sofort anfangen könntest.

  3. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    2.428
    Danke
    156

    Standard AW: Meinung zu besserem Arbeitgeber/Jobangebot bei langjähriger Betriebszugehörigkeit

    Du gibst einiges an Besitzstand auf - Betriebszugehörigkeit (Jubiläumsgeld?) - Kündigungsfrist - Probezeit - Punkte im Sozialplan ...
    falls es mit der Probezeit nicht klappt, hast du u.U. noch Probleme mit dem Arbeitsamt/Sperrfristen etc.

    Aber mindestens genau so wichtig, ist der Wohlfühlfaktor - wie ist das Betriebsklima / Arbeitskollegen / zusätzliche Leistungen (Homeoffice/Betriebsarzt/Kantine/Parkmöglichkeiten/Arbeitsweg/-zeit etc.) - wenn man sich wohler fühlt kann das signifikate Verbesserung der eigenen Gesundheit zur Folge haben (Blutdruck/Streß/...)

    Falls es nur um das Geld geht, kannst du natürlich auch im bisherigen Unternehmen mit dem Angebot in der Hinterhand nach Verbesserungen fragen - dann zeigt sich evtl. ob du der Firma wichtig bist.

  4. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.677
    Danke
    126

    Standard AW: Meinung zu besserem Arbeitgeber/Jobangebot bei langjähriger Betriebszugehörigkeit

    du sagst doch geringfügig besseres Gehalt 10, 20% mehr? Ansonsten alles gleich? VWL, BAV, andere Goodies?

    Warum den selben Job in einer anderen Firma weiter machen? Wäre eine Position höher nicht interessanter? Als das gleiche für das praktisch gleiche Gehalt mit nur mehr Risiko für dich? Umzug notwendig? Längerer Fahrtweg? (Mehrkosten?)

    Aber wenn vor Ort alles deiner Meinung nach schlecht wäre und man den selben Job der an sich Spaß macht wieder bekommt warum dann bleiben. Auch andere Firmen haben schöne Töchter.

    Das wären die Punkte die ich mir anschauen würde was eher auf dich passen würde.

    Ich hatte auch ein schönes Angebot aus der Schweiz, nachdem ich das einmal wirklich auseinander genommen hatte war ich beim selben Stundenlohn, hätte umziehen müssen und viel mehr Arbeit mit dem drumherum.... Work / Life Balance wäre schlechter geworden.... Also geblieben und noch einmal Gehalt verhandelt ohne dem Arbeitgeber zu sagen dass ein anderes Angebot vor lag. Mit Erfolg. Gerade aktuell ja sehr praktisch in Zeiten hoher Inflation

  5. Avatar von psporting
    psporting ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.12.2018
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Meinung zu besserem Arbeitgeber/Jobangebot bei langjähriger Betriebszugehörigkeit

    Man tut sich schwer jetzt den einen mit dem anderen AG zu vergleichen. Fakt ist das es allgemein gesehen eine kleinere Verbesserung wäre, jedoch die Betriebszugehörigkeit mit all seinen Vorzügen damit hinüber wäre.
    Eine höhere Stelle ist nicht in meinem Interesse, die Tätigkeit ändert sich schon (BSP --> anstatt Bohrmaschinen kann ich jetzt Rasenmäher Projekte leiten)

    Ich frage mich halt nur ob das mit der Betriebszugehörigkeit viele gar nicht bedenken, wenn Sie den Job wechseln? oder ob das neue Angebot dann tatsächlich soviel lukrativer ist..

  6. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    2.515
    Danke
    246

    Standard AW: Meinung zu besserem Arbeitgeber/Jobangebot bei langjähriger Betriebszugehörigkeit

    Wie alt bist du, wenn man fragen darf?

  7. Avatar von psporting
    psporting ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.12.2018
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Meinung zu besserem Arbeitgeber/Jobangebot bei langjähriger Betriebszugehörigkeit

    Zitat Zitat von tneub
    Wie alt bist du, wenn man fragen darf?
    1985 geboren!

  8. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    2.515
    Danke
    246

    Standard AW: Meinung zu besserem Arbeitgeber/Jobangebot bei langjähriger Betriebszugehörigkeit

    Das heißt, du hast laut aktuellen Stand bis mindestens 2050-52 zu arbeiten und bist vermutlich noch nicht mal bei der Hälfte deines Arbeitslebens.
    Willst du nie mehr was anderes sehen und immer das gleiche machen? Irgendwann wirst du vermutlich an dem Punkt kommen und nochmal wechseln wollen. Dann doch lieber früher als später. Momentan bist du in der Blüte des Arbeitslebens und wirst vermutlich mit Kußhand überall genommen. Ab Mitte 50 sieht das dann anders aus.

    Man sollte sich aber auf jeden Fall verbessern. Sei es geldlich oder bei anderen Dingen (kürzerer Arbeitswege, mehr Freizeit usw.)

Ähnliche Themen

  1. Jobangebot (Senior) Associate Accountant (m/w/d)

    Von kerberos im Forum Jobangebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2022, 18:17
  2. Welches Jobangebot ist Lukrativer brauche Hilfe bei der Entscheidung

    Von Clearence im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.2019, 08:23
  3. Vorteil als langjähriger Kunde bei SPK für Kredit?

    Von kex im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 15:58
  4. Ablösung eines Ratenkredits wegen besserem Zinssatz

    Von Schmacko im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 10:03
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 23:02