Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

+ Antworten
12Antworten
  1. Avatar von Kaysy
    Kaysy ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.05.2023
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    Hallo zusammen,

    ich bin neu in der Gruppe, und suche Rat.
    Wir wohnen seit 10 Jahren in unserem Haus, welches wir mit einem Darlehn bei der Allianz Versicherung finanziert haben.

    Nun möchten wir umziehen und sind uns nicht sicher, wie wir am besten vorgehen.

    Wir haben ein mögliches Objekt, welches wir kurzfristig kaufen möchten. Unser altes Haus haben wir aber noch nicht zum Verkauf angeboten.

    Einen Objekttausch macht die Allianz nicht.

    Beraten lassen können wir uns von der Allianz nicht, da wir das Darlehn über einen Makler vermittelt bekommen haben.
    Dieser Makler ist leider mittlerweile in Rente, sodass wir auch von dort keine Beratung bekommen können.


    Wir bräuchten vermutlich nur ein kleines Darlehn für unsere Restschuld von 100.000 EUR. Eventuell bekommen wir für unser Haus auch so viel, dass wir kein Darlehn benötigen.

    Eine Zwischenfinanzierung bräuchten wir aber auf jeden Fall. Auf sowas scheint niemand Lust zu haben, nach diversen Anrufen...


    Hat jemand einen Tipp, was wir machen können?

    Dieser Fall müsste doch eigentlich Standard sein, oder?

    Danke schon einmal im Voraus und viele Grüße

    Kaysy :-)

  2. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    700
    Danke
    38

    Standard AW: Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    Habt ihr ausser der Allianz noch andere Banken gefragt?
    Ansonsten neuen Vermittler suchen, der bisherige ist ja eh in Rente.

    Wie wollt ihr das neue Objekt denn bezahlen, solange ihr euer Haus noch nicht verkauft habt ? 100.000€ Zwischenfinanzierung wird da nicht reichen und dient auch nicht dazu alte Immobilienkredite abzulösen, das wäre ein sehr schlechter tausch, da Zwischenfinanzierungen höhere Zinsen aufweisen und nur eine kurze Laufzeit mit Endfälligkeit haben, könnt ihr diese dann nicht bedienen habt ihr ein Problem. Ihr müsst mit der Zwischenfinanzierung das neue Objekt kaufen, dann euer altes Haus verkaufen und mit dem Erlös die Zwischenfinanzierung komplett tilgen und dann evtl. noch den alten Kredit ablösen. Die Rechnung muss gut aufgehen, denn kaum jemand wird ein belastetes Objekt kaufen und deshalb darauf bestehen das mit dem Erlös die Altlast getilgt wird oder der Käufer übernimmt die Restschuld und zahlt euch dann entsprechend weniger und dann fehlt euch evtl. wieder Kapital um die Zwischenfinanzierung abzulösen.

    Normalerweise sollte eine Zwischenfinanzierung kein Problem sein, wenn das zu verkaufende Objekt mehr wert ist als das zu kaufende.

    Seid euch auch im klaren, das der Hausverkauf momentan sehr schleppend sein kann, hier bei uns trotz sehr guter Lage dauert es zum Teil Monate bis Häuser verkauft werden. So oder so, um zu kaufen braucht ihr Kapital und vermutlich könnt ihr nicht warten bis ihr einen Käufer für euer altes Haus gefunden habt und deshalb müsst ihr die gesamte Kaufsumme des neuen Objekts zwischenfinanzieren (abzüglich eures verfügbaren Eigenkapitals) und man sollte hier dann mit Zinssätzen von 5-6% rechnen, was auf 6 Monate gerechnet schnell Zehntausende € an Zinsen kostet.

    Alternativ: Eine kleine Wohnung mieten (Möbel etc. einlagern), dann das alte Haus verkaufen, mit dem Erlös den alten Kredit ablösen und mit dem Rest und ggf. einer neuen Finanzierung das neue Objekt kaufen.

  3. Avatar von Kaysy
    Kaysy ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.05.2023
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    Hallo,

    vielen Dank für Deine Antwort!

    Zitat Zitat von ZehWeh

    Wie wollt ihr das neue Objekt denn bezahlen, solange ihr euer Haus noch nicht verkauft habt ?
    Das ist ja eben genau unser Problem...

    Nein, die 100.000 EUR sind natürlich nicht der Zwischenfinanzierungsbetrag. Das ist der Betrag, den wir höchstens für das neue Haus benötigen, wenn wir das alte verkauft haben, da die beiden Häuser ungefähr gleich viel wert sein dürften, und wir noch eine Restschuld von 100.000 EUR für das alte Haus haben.

    Das mit der Zwischenlösung zur Miete klappte leider so nicht, weil wir im Grunde schon ein Objekt im Auge haben. Wir wollten nicht unbedingt umziehen, aber nun bietet sich eine sehr gute Gelegenheit. .Es scheint nur schwierig mit der Umsetzung..

    Viele Grüße

  4. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    700
    Danke
    38

    Daumen hoch AW: Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    Daher nochmal die Frage : Wie wollt ihr das neue Haus bezahlen, solange ihr euer altes nicht verkauft habt ?

    Das die beiden Objekte in etwa gleich viel wert sind interessiert den Verkäufer nicht, er will das Geld in der Regel bei Vertragsschluss haben und nicht erst warten bis euer altes Haus verkauft ist. Wäre auch fahrlässig, da er ja gar nicht weiß was ihr für euer altes Haus bekommt. Ausnahmen gibt es nur, wenn zwischen Käufer und Verkäufer ein entsprechendes Vertrauensverhältnis besteht.

    Es gäbe noch die Möglichkeit, das ihr schnell einen Käufer für euer Haus findet, der euch dann noch ein paar Monate dort wohnen lässt. So hättet ihr das das Kapital.

    Wenn euch dann noch 100.000€ fehlen werdet ihr um eine neue Immobilienfinanzierung nicht herum kommen.

    Wie man es auch dreht und wendet, zum Kaufen benötigt ihr erstmal verfügbares Kapital.

    Wir befinden und in einer ähnlichen Situation, wollen auch nächstes Jahr umziehen und es sind auch noch etwa 90.000€ offen. Daher machen wir uns auch schon viele Gedanken darüber.

  5. Avatar von Kaysy
    Kaysy ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.05.2023
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    Danke, dass Du mir antwortest, aber ich glaube, du verstehst nicht, dass die Frage, die Du mir stellst meine Frage ist.

    Wie macht man das. Es könnte ja sein, dass hier jemand ist, der da eine Lösung weiß.

    Danke und viele Grüße

  6. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    700
    Danke
    38

    Standard AW: Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    Ich versuchs mal anders. Ihr habt euer Haus, das ist sagen wir mal 500.000€ wert, gleichzeitig schuldet ihr der Bank noch 100.000€, effektiv habt ihr also theoretisch 400.000€ zur Verfügung, aber ihr kommt an diese 400.000€ nicht ran solange ihr in dem Haus wohnt. Wollt ihr also die 400.000€ dafür einsetzen ein neues Haus zu kaufen geht dies nur über die von mir bereits genannten Wege.

    Angenommen das neue Haus kostet inklusive der Nebenkosten 500.000€

    1. Variante : Zwischenfinanzierung von 400.000€ + Annuitätsdarlehen 100.000€, ihr zieht um, verkauft das alte Haus für 500.000€ wovon 100.000€ an die Bank gehen. Mit den restlichen 400.000€ wird die Zwischenfinanzierung abgelöst. Es bleibt das Annuitätsdarlehen.

    2. Variante : Einquartierung zur Miete, Verkauf des alten Hauses für 500.000€, Rückzahlung Alt-Kredit, Kauf neues Haus mit 400.000€ Eigenkapital + 100.000€ Annuitätsdarlehen.

    Es mag noch andere Möglichkeiten geben aber diese müssen immer extra mit Verkäufer/Käufern ausgehandelt werden wie z.b. das der Käufer euch euer Haus schon bezahlt obwohl ihr noch darin wohnt und euch noch ein paar Monate dort wohnen lässt, im Gegenzug kann man eine Reduzierung des Kaufpreises in höhe der theoretischen Miete aushandeln).

    Ich denke ihr habt bei euch eher einen Denkfehler, was die Zwischenfinanzierung betrifft. Die Zwischenfinanzierung kann nur auf das neue Objekt angewandt werden, nicht auf das alte Haus. Wenn ihr das alte Darlehen tilgen wollt müsst ihr der Bank das entsprechende Geld geben und das müsst ihr nun einmal haben !
    Ihr könnt kein Haus kaufen und dem Verkäufer sagen "Wir haben ein Haus, das ist 500.000€ Wert" !

    Da ihr das kurzfristig machen wollt solltet ihr wirklich einen Berater aufsuchen, denn so einfach wie ihr euch das vorstellt ist es dann eben doch nicht. Der Kauf und Verkauf muss ja nahezu zeitgleich passieren und da ihr für euer Haus noch keinen Käufer gefunden habt wird sowas schwierig und selbst wenn ihr einen Interessenten hättet muss der auch erstmal das Geld bezahlen. Jetzt stellt euch vor ihr unterschreibt den Vertrag und sucht gleichzeitig einen Käufer für euer altes Haus. Der Verkäufer des neuen Hauses gibt euch eine Frist bis wann ihr den Kaufpreis bezahlen müsst. Ihr findet einen Käufer für euer altes Haus aber der organisiert das Geld zwar innerhalb der Frist aber nicht mehr rechtzeitig zur Frist des neuen Hauses und der Verkäufer tritt vom Vertrag zurück und verkauft das Haus an jemand anderen.

    So kann es passieren, das ihr am Ende evtl. gar kein Haus mehr habt. Schreib ansonsten einmal den Nutzer noelmaxim an, der macht das beruflich und kann euch da mit Sicherheit besser beraten. Bin dann jedenfalls raus, tut mir leid wenn ich nicht helfen konnte.

    Würde mich aber dennoch interessieren wie ihr das dann am Ende hoffentlich gelöst bekommt, da wir das nächstes Jahr wie gesagt ebenfalls vorhaben und bisher lautet der Plan : Zwischenfinanzierung - Umzug - Hausverkauf ! Bei uns wird das neue Haus aber weniger kosten als das alte, daher ist es evtl. etwas einfacher, weil wir dann mit dem Hausverkauf sowohl die Zwischenfinanzierung als auch das Restdarlehen komplett ablösen können.

  7. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.221
    Danke
    1022

    Standard AW: Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    Zitat Zitat von Kaysy
    Danke, dass Du mir antwortest, aber ich glaube, du verstehst nicht, dass die Frage, die Du mir stellst meine Frage ist.

    Wie macht man das. Es könnte ja sein, dass hier jemand ist, der da eine Lösung weiß.

    Danke und viele Grüße
    Hallo,

    natürlich gibt es hier Experten, die wissen, wie das zu funktionieren hat. In den Erfahrungsberichten z.B. über meine Person finden sich Berichte von rat-, und hilfesuchenden Verbraucher, wo diese Thematiken geplant und umgesetzt worden sind.

    Wo steht die zu veräußernden Immobilie?

  8. Avatar von Muenchner82
    Muenchner82 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    21.04.2020
    Beiträge
    85
    Danke
    7

    Standard AW: Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    @Kaysy bei Noelmaxim bist Du sicher in guten Händen.

    Zusätzlich kannst Du auch mal bei der Debeka anfragen, da würdest Du u.U. alles aus einer Hand bekommen. Die haben mir in einem sehr ähnlich gelagerten Fall auch mal eine interessante Lösungsmöglichkeit aufgezeigt. Die hätten mir eine Zwischenfinanzierung bis das alte Objekt verkauft war gegeben und sich auch um den Verkauf gekümmert. Letztlich haben wir uns dann (aufgrund der damals noch niedrigen Zinsen) für eine neue Vollfinanzierung entschieden. Die Debeka hat beim späteren Verkauf das alte Objekt vermarktet und dabei einen guten, marktüblichen Preis erzielt. als Makler und auch als Finanzierungsspezialisten kann ich die Debeka also durchaus empfehlen, es ist aber wohl sehr Beraterabhängig was geht und was nicht geht. Die Konditionen waren aber immer konkurrenzfähig.

  9. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.221
    Danke
    1022

    Standard AW: Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    Genau das ist der richtige Ansatz, die Betreuung durch einen Makler, der sowohl Finanzierungen als auch das Geschäftsfeld Immobilien bespielt, bzw. sich diesem Geschäftsumfeld widmet.

    Es bedarf auch nicht der Debeka und ihren Konditionen und Bedingungen, um das Vorhaben zu realisieren, dafür steht das gesamte Spektrum an Banken für zur Verfügung und es macht sich gegenüber der Bank gut, wenn der Einreicher der Finanzierung auch der Makler der zu veräußernden Immobilie ist und der Bank (bestenfalls dieser als erfahrener Partner bekannt) darlegt, darlegen kann, dass er sich auch um die Vermarktung der Immobilie kümmert und fundiert darlegt, wie das geschieht, denn eben das wollen die Banken nicht, den Mehraufwand z.B. der Einwertung der Immobilie, um prüfen zu können, wie wahrscheinlich sich eine schnelle Rückführung der Zwischenfinanzierung gestaltet.

    Wir - erliest sich auch in Teilen bei genauem Lesen der Beiträge aus den Erfahrungsberichten zwischen den Zeilen - duften dies (in Teilen befinden wir uns noch im Verlauf) aus Braunschweig mit bereits verkauften (und zurück geführten ZwiFis) Immobilien in Kassel, Wildeshausen bei Bremen, Hannover/Seelze, Apelern bei Bad Nenndorf und im Verkauf befindlichen Immobilien in Lüchow-Dannenberg und Stuttgart bereits erfolgreich begleiten.

    Zu erkennen ist dies auch auf unserer Homepage in dem Bereich angebotene Immobilien und bereits verkaufte Immobilien, wo die Standorte der Immobilien erkennbar sind.

    Mir ging es jetzt aber um die Darlegung der Vorteile, die sich ergeben, wenn der Finanzierungsmakler auch der Immobilienmakler ist, zumindest von der Firmierung her, denn auch wir wollen keinen Bauchaden abbilden, was auch nicht der Fall ist, da es auf den jeweiligen Themenbereichen die entsprechenden Experten gibt!

  10. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.805
    Danke
    55

    Standard AW: Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    Lese ich hier die Antworten, frage ich mich, was soll das?

    Keine einzige Rechtsformalie wird eingehalten, alles soll sofort und ohne Hinderung durchgeführt werden.

    Völlig losgelöst von allen, aber

    - war nicht die Verweilfrist vom Kaufvertrag von 14 Tage beim Notar
    oder
    - Durch die Freigabe der notariellen Durchführung vom Finanzamt, durch Zahlung der Grunderwerbsteuer?

    Also zwei Finanzämter, zwei Notare, zwei Finanzierungen und zwei Amtsgerichte.

    Damit entfällt schon mal, die Gleichzeitigkeit, weil der andere Käufer seine Grunderwerbssteuer nicht unbedingt Stundengleich bezahlt und die Beamten nicht synchron arbeiten.

    Damit entfällt schon einmal der Termin beim Notar, wegen Kauf, weil die Freigaben nicht gleichzeitig vorliegen.
    Und die Zahlung ist so eine Sache, es wird nur bezahlt durch "Zug um Zug", Cash gegen Grundschuld, ob und wie schnell der Finanzierer das Geld überweist, unterscheidet sich erheblich.

    Ich gehe mit ZehWeh konform, einfach wird das nicht und billig schon gar nicht. Denn solange das EK nicht vorhanden ist, gilt dies als 100 % Finanzierung und die hier genannten 400.000 € müssen mit einer 6 vorm Komma bezahlt werden! Was jährlich 24.000 € Zinsen verursacht.

    Beim Bankdarlehn bei Laufzeit mit 2Jahren können, damit bis zu 96.000 € Vorfälligkeitsentschädigung verlangt werden. Erst dann tritt die Wuchergrenze in Kraft.

    Das Wollen, das Können und das gesetzliche unterscheiden sich erheblich, aber zur Not kann man ja durch eine gewaltige VFE freikaufen.

    bruno68

  11. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.221
    Danke
    1022

    Standard AW: Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    Lass endlich den Alkohol weg!

  12. Avatar von memet
    memet ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.05.2023
    Beiträge
    85
    Danke
    4

    Standard AW: Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    Ich würde mir das Geld als Privatdarlehen holen mit Grundschuldabsicherung im 2. Rang. Sowas kostet sicher 10% p.a., dafür geht es schnell und unkompliziert. Einfach mal im Geldmarkt der Zeitungen oder Online gucken.

    Ich habe gerade meine ganze Finanzierung so gelöst, nachdem es mit den Banken einfach nicht rund lief.

  13. Avatar von EgonO
    EgonO ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    03.05.2020
    Beiträge
    76
    Danke
    4

    Standard AW: Wie alten Darlehnsvertrag abwickeln bei Umzug

    Zitat Zitat von memet
    Ich würde mir das Geld als Privatdarlehen holen mit Grundschuldabsicherung im 2. Rang. Sowas kostet sicher 10% p.a., dafür geht es schnell und unkompliziert. Einfach mal im Geldmarkt der Zeitungen oder Online gucken.

    Ich habe gerade meine ganze Finanzierung so gelöst, nachdem es mit den Banken einfach nicht rund lief.
    Dein Fall liegt etwas anders. Du wohnst bisher zur Miete und hast deshalb keinen Hauskredit am Laufen. Mit Wegfall der Miete hast Du also genug monatlichen Überschuss, um Dein Privatdarlehen zu bedienen.
    Es ist fraglich, ob @kaysy zusätzlich solch ein Privatdarlehen für ein Jahr oder länger bedienen könnte. Dieses würde immerhin die 100.000€ für den laufenden Kredit und die Summe x für das neue Haus beinhalten. Vorteil ist natürlich, dass @kaysy mit den 100.000€ den bestehenden Kredit ablösen könnte. Die Bank sollte wissen, wie die Kündigungskonditionen des Kredites sind (Fristen, Vorfälligkeitsentschädigung). Die Kreditrate für den laufenden Kredit würde dann wegfallen. Weiterhin fällig sind natürlich die Fixkosten für das Haus, in dem Ihr noch wohnt.

    Ansonsten scheint @noelmaxim ein kompetenter Ansprechpartner zu sein, der Dich sicherlich sehr gut unterstützen kann.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.06.2020, 14:13
  2. Darlehnsvertrag kurz vor Mahnbescheid

    Von Yakfreak im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 10:10
  3. Kredit für Umzug trotz Schufa

    Von felix-hv im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.02.2015, 07:21
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 12:48
  5. Kann man eine Autofinanzierung auch online abwickeln?

    Von BMajorTom im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 14:45