Idee Finanzierung aus KfW und Darlehen

+ Antworten
7Antworten
  1. Avatar von Welpe
    Welpe ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    18.12.2023
    Beiträge
    20
    Danke
    0

    Standard Idee Finanzierung aus KfW und Darlehen

    Hallo,

    Bei uns geht es voran und es fehlt nicht mehr viel bis zum Kaufvertrag. Ich habe folgende Ideen.
    Unser Finanzberater findet die Ideen zu kompliziert, ich würde das aber doch gerne mal durchspielen.

    Wir haben derzeit einen KP von 285000, EK von 50000, gesamtnettoeinkommen von min. 4500€ ( mein man hat einen variablen Einkommensanteil) plus Bonuszahlungen plus Weihnachtsgeld und co.

    Bisheriges Angebot (leider abgelaufen):

    20 Jahre, zu 3,93% bei Kreditsumme von 265000 bei2% Tilgung 1331,63€

    Folgende Idee:

    KfW-Darlehen von 50.000 zu 3,67% auf 10 Jahre
    Restdarlehen von 215000 zu theoretisch dann 3,61% auf 20 Jahre ( bei Anrechnung von KfW als Eigenkapital - hier gibt es wiedersprüchliche Aussagen im Internet ob ja oder nein, kommt wohl auf die Bank an)

    Gesamtrate pro Monat bei 2% 1239,77 Mischzins 3,68%

    Restschuld KfW Darlehen nach den 10 Jahren 39.686,83€ -> Begleichung der Restschuld aus Eigenkapital.
    Hier ist die Idee die ersten 10Jahre keine Sondertilgung zu machen sondern die 4000€ pro Jahr auf Festgeld/Tagesgeld/ETF zu sammeln und damit die Schuld dann bei der KfW komplett zu tilgen. Für die Einfachheit gehen wir hier mal von 0% Zinsen auf das Geld aus.
    Der Rechner von Stiftung Warentest gibt uns ne Ersparnis von (nicht einrechnung als EK) 2165€ -18500€ (akzeptierung als EK) aus.

    Was meint ihr, Realistisch? Sinnvoll? Oder wie unser Finanzberater meint, zu kompliziert? Die einzigste Falle die ich sehe ist, das wir vielleicht durch unerwartete Ereignisse die 39.700€ nicht aus EK bezahlen können und einen neuen Kredit brauchen bei dann schlechten KfW Konditionen.
    Aus dem Grund wurde uns von KfW 100.0000€ abgeraten.

    Gibt es den noch Banken die KfW als Eigenkapital einpreisen - wie gesagt Google sagt hier ganz unterschiedliches ?

  2. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.851
    Danke
    517

    Standard AW: Idee Finanzierung aus KfW und Darlehen

    Hallo Welpe, wenn KfW möglich ist (Beispielsweise KfW Wohneigentum 124) würde ich es immer mitnehmen.
    Wenn Sondertilgung, dann auf Bankdarlehen, da ja keine Sondertilgung bei KfW möglich ist.
    Von einer Anlage ETF würde ich abraten, der Schuss kann auch nach hinten gehen.
    KfW Darlehen ist ein Darlehen und kein Eigenkapital. Es ist ein Darlehen was man zurückzahlen muss.
    Das KfW Darlehen jedoch wird für den Beleihungsauslauf der Bank berücksichtigt dann wie Eigenkapital, aber nur bei der Konditionsfindung für das eigene Bankdarlehen EUR 215.000 in Ihrem Beispiel.
    Deswegen ist es immer eine Rechensache.
    Jedoch, wenn Ihre Zinsen stimmen dann haben Sie bei 20 Jahren eine "Mehrbelastung" von 0,26% Zins kann das sein?
    Und dafür noch weitere 10 Jahre Sicherheit, also 20 Jahre.
    Da würde ich mitunter nur die 20 Jahre nehmen.

  3. Avatar von Welpe
    Welpe ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    18.12.2023
    Beiträge
    20
    Danke
    0

    Standard AW: Idee Finanzierung aus KfW und Darlehen

    Zitat Zitat von Bankkaufmann
    Hallo Welpe, wenn KfW möglich ist (Beispielsweise KfW Wohneigentum 124) würde ich es immer mitnehmen.
    Wenn Sondertilgung, dann auf Bankdarlehen, da ja keine Sondertilgung bei KfW möglich ist.
    Von einer Anlage ETF würde ich abraten, der Schuss kann auch nach hinten gehen.
    KfW Darlehen ist ein Darlehen und kein Eigenkapital. Es ist ein Darlehen was man zurückzahlen muss.
    Das KfW Darlehen jedoch wird für den Beleihungsauslauf der Bank berücksichtigt dann wie Eigenkapital, aber nur bei der Konditionsfindung für das eigene Bankdarlehen EUR 215.000 in Ihrem Beispiel.
    Deswegen ist es immer eine Rechensache.
    Jedoch, wenn Ihre Zinsen stimmen dann haben Sie bei 20 Jahren eine "Mehrbelastung" von 0,26% Zins kann das sein?
    Und dafür noch weitere 10 Jahre Sicherheit, also 20 Jahre.
    Da würde ich mitunter nur die 20 Jahre nehmen.
    Also das obere ist das Angebot von letzter Woche. Wir müssen natürlich schauen, was dann die aktuellen Zinsen sind. Laut dem FB gibt es hier aber derzeit nur Seitwärtsbewegungen, tagesaktuell wären wir auf 20 Jahre bei 4.0%, bei 15 Jahren 3,91%

    Würde sich das den lohnen?
    KfW auf 10 Jahre 50.000 und die Restlichen 215.000€ über die Bank auf 20Jahre zu finanzieren. Wie gesagt dann um auf der sicheren Seite zu sein die 40.000 auf Tagesgeld anzusparen. Ich finde 0,3% schon viel auf die Summe gerechnet, auch wenn es „nur“ 100€ im Monat sind. Natürlich ist da die Frage, wieviel würde die Bank runtergehen, bei einem niedrigeren Beleihungsauslauf durch KfW

    Ansonsten würden wir wahrscheinlich auf die 15 Jahre gehen, da wir bei einer monatlichen Rate bleiben möchten, die einer alleine finanzieren kann.

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.110
    Danke
    1017

    Standard AW: Idee Finanzierung aus KfW und Darlehen

    Ich kann sie einfach nicht verstehen! Fragen über Fragen, nun wieder ein Finanzberater, der (u.a. KfW) dummes Zeug erzählt!

    Es gibt hier Experten mit unzähligen Rezensionen und Beurteilungen/Erfahrungen. Diese Meinungskundgeber sind Verbraucher, die genau wie sie nicht weiter wussten und/oder Hilfe und Rat gesucht haben!

    Warum schließen sie sich nicht einem Experten an, statt da so einen Stümper zu haben, den sie hier hinterfragen?? Nervt sie sowas nicht?

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.110
    Danke
    1017

    Standard AW: Idee Finanzierung aus KfW und Darlehen

    Zitat Zitat von Welpe
    Hallo,

    Bei uns geht es voran und es fehlt nicht mehr viel bis zum Kaufvertrag. Ich habe folgende Ideen.
    Unser Finanzberater findet die Ideen zu kompliziert,

    Donnerwetter!

    ich würde das aber doch gerne mal durchspielen.

    Wir haben derzeit einen KP von 285000, EK von 50000, gesamtnettoeinkommen von min. 4500€ ( mein man hat einen variablen Einkommensanteil) plus Bonuszahlungen plus Weihnachtsgeld und co.

    Bisheriges Angebot (leider abgelaufen):

    20 Jahre, zu 3,93%

    War letzte Woche viel zu teuer!!

    bei Kreditsumme von 265000 bei2% Tilgung 1331,63€

    Folgende Idee:

    KfW-Darlehen von 50.000 zu 3,67% auf 10 Jahre

    Warum nicht 100.000 Euro?

    Restdarlehen von 215000 zu theoretisch dann 3,61% auf 20 Jahre ( bei Anrechnung von KfW als Eigenkapital - hier gibt es wiedersprüchliche Aussagen im Internet ob ja oder nein, kommt wohl auf die Bank an)

    So ist es und die wenigsten rechnen es aus dem Beleihungswert raus.

    Gesamtrate pro Monat bei 2% 1239,77 Mischzins 3,68%

    Restschuld KfW Darlehen nach den 10 Jahren 39.686,83€ -> Begleichung der Restschuld aus Eigenkapital.
    Hier ist die Idee die ersten 10Jahre keine Sondertilgung zu machen

    Bei dem KfW Programm 124 sind Sondertilgungen ohnehin nicht möglich.

    sondern die 4000€ pro Jahr auf Festgeld/Tagesgeld/ETF zu sammeln

    z.B., aber auch ein Bausparvertrag kann auf einen Teil der 400 Euro Sinn ergeben

    und damit die Schuld dann bei der KfW komplett zu tilgen. Für die Einfachheit gehen wir hier mal von 0% Zinsen auf das Geld aus.
    Der Rechner von Stiftung Warentest gibt uns ne Ersparnis von (nicht einrechnung als EK) 2165€ -18500€ (akzeptierung als EK) aus.

    Was meint ihr, Realistisch? Sinnvoll? Oder wie unser Finanzberater meint, zu kompliziert? Die einzigste Falle die ich sehe ist, das wir vielleicht durch unerwartete Ereignisse die 39.700€ nicht aus EK bezahlen können und einen neuen Kredit brauchen bei dann schlechten KfW Konditionen.
    Aus dem Grund wurde uns von KfW 100.0000€ abgeraten.

    Wahnsinn!

    Gibt es den noch Banken die KfW als Eigenkapital einpreisen - wie gesagt Google sagt hier ganz unterschiedliches ?

    Ja, ist aber regionalbedingt, da Sparkassen und die HypoVereinsbank
    Kommen für sie keine Landesförderprogramme in Frage, die z.B. KfW im Nachrang ausgegliedert darstellen können?

  6. Avatar von Welpe
    Welpe ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    18.12.2023
    Beiträge
    20
    Danke
    0

    Standard AW: Idee Finanzierung aus KfW und Darlehen

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Warum schließen sie sich nicht einem Experten an, statt da so einen Stümper zu haben, den sie hier hinterfragen?? Nervt sie sowas nicht?
    Klar nervt mich das, genauso wie das ich Fallstricke online „ergoogeln“ muss und von ihm nicht darüber aufgeklärt werde. Wie Max. 14Tage vor Kaufvertragunterschrift den Darlehensvertrag unterschreiben und so. Was mich abhält zu wechseln? Das schlechte Gewissen, da er das letzte Jahr Zeit investiert hat und sich für uns mit dem Makle auseinander gesetzt hat, das wir alle Dokumente bekommen. Zeit die nicht bezahlt wird, wenn wir nicht über ihn abschließen. Genervt bin ich von ihm nun schon länger……

  7. Avatar von Welpe
    Welpe ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    18.12.2023
    Beiträge
    20
    Danke
    0

    Standard AW: Idee Finanzierung aus KfW und Darlehen

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Kommen für sie keine Landesförderprogramme in Frage, die z.B. KfW im Nachrang ausgegliedert darstellen können?
    Vielen Dank für die Ausführlichen Antworten. Wir leben in Niedersachsen und haben keine Kinder und keine Behinderungen. Ich wüsste nicht welche Förderung wir da nutzen könnten außer dem KfW-Programm.

  8. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.110
    Danke
    1017

    Standard AW: Idee Finanzierung aus KfW und Darlehen

    Habe ich kein Verständnis für, Sorry. Der Wechsel wäre eine Konsequenz ob seiner Arbeitsweise. Ist diese gut, wird sie honoriert, ist sie nicht gut entsprechend eben nicht.

    Es geht dabei aber in erster Linie gar nicht nur um seine Arbeitsweise, die kommt noch erschwerend hinzu, es geht um seine Kompetenz, seine Möglichkeiten, sein Netzwerk, Ihnen konzeptionell und folgend konditionell ein individuelles Finanzierungskonzept vorzulegen/zu erarbeiten, welches ihre Lebensinvestition unter heutigen Gesichtspunkten am geeignetesten finanzieren lässt.

    Es kann doch echt nicht sein, dass es zusätzlich eines Forums bedarf, um dieses Konzept erstellen zu lassen, im übrigen von jemanden, der sich in Bezug auf KfW bevorteilen will und ihnen dadurch etwas vorenthält?

    Verstehe sie überhaupt nicht, wie sie mit ihren Finanzen bei solch einer Lebensinvestition umgehen.

    Zumal, ich sehe noch gar nicht, dass da überhaupt eine Finanzierungszusage folgt.

    Sie haben auch noch gar nicht auf meine Frage bezüglich Landesfördermittel geantwortet. In welchen Bundesland findet das Vorhaben statt?

Ähnliche Themen

  1. Gute Idee - Keine Liquidität

    Von Steffi1 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.11.2021, 18:15
  2. Idee zur Finanzierung

    Von rocco im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2021, 10:49
  3. EUR in SFR tauschen gute Idee?

    Von hai3009 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2020, 13:04
  4. Kreative (?) Idee zur Anschlussfinanzierung - Darlehen aus Sep 2012

    Von anschlussfinanz im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.03.2019, 16:03
  5. Aufteilung Darlehen bei 105% Finanzierung

    Von Gast12 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 17:15