Pflegeversicherung an die jeweilige Krankenversicherung gekoppelt

4Antworten
  1. Avatar von GeHei02
    GeHei02

    Standard Pflegeversicherung an die jeweilige Krankenversicherung gekoppelt

    Ich hätte gerne etwas gewusst. Seit über zwanzig Jahren bin ich Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung. Da ich mit den Leistungen aber zunehmen unzufrieden bin, überlege ich, in die Private Krankenversicherung zu wechseln.

    Muss ich dann auch einen separaten Vertrag zur Pflegeversicherung abschließen oder "buche" ich diese dann bei der Privaten KV von vorneherein mit? In der gesetzlichen Krankenkasse ist man ja automatisch dabei, ob man will oder nicht. Wer kennt sich damit aus?

    Grüße
    GeHei02

  2. Avatar von Mike Spezi
    Mike Spezi ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.10.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    906
    Danke
    99

    Beitrag AW: Pflegeversicherung an die jeweilige Krankenversicherung gekoppelt

    Hallo,

    da es sich hier nicht um eine freiwillige Pflegezusatzversicherung handelt, sondern um eine, durch den Gesetzgeber auferlegte Pflegepflichtversicherung, ist diese automatisch immer an die Krankenkasse gekoppelt, bei der Sie versichert sind.
    Sie können diese Versicherung bei einem Wechsel also nicht abwählen. In aller Regel ist die PPV bei einer Privatversicherung sogar etwas günstiger.

    Wenn Sie ohne Ausfallzeiten, also nahtlos in die Private wechseln, enstehen auch keine erneuten Wartezeiten zur Pflegepflichtversicherung.

    Für weitere Fragen zur Privatkrankenversicherung stehe ich gern zur Verfügung.


    mfg
    Mike

  3. Avatar von PI112
    PI112 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.03.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    446
    Danke
    31

    Standard AW: Pflegeversicherung an die jeweilige Krankenversicherung gekoppelt

    Hallo GeHei02,

    Mike hat alles bereits umfassend erklärt. Zur Vollständigkeit möchte ich feststellen, dass egal in welcher Situation (privat oder gesetzlich) ein zusätzliches Pflegetagegeld immer Sinn macht. Die Pflegeversicherung reicht sowieso nicht aus, und nachdem diese die letzten Jahre bei jeder Reform ausgenommen war ist sie jetzt anscheinend fällig (siehe aktuelle Berichte in den Medien).

    Gruß, Chris

  4. Avatar von aussiedler
    aussiedler

    Frage AW: Pflegeversicherung an die jeweilige Krankenversicherung gekoppelt

    ich bin Mitglied einer privaten Krankenversicherung und musste dementsprechend auch eine private Pflegeversicherung abschliesen. Die ist nicht automatisch mit drin.

  5. Avatar von Mike Spezi
    Mike Spezi ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.10.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    906
    Danke
    99

    Reden AW: Pflegeversicherung an die jeweilige Krankenversicherung gekoppelt

    Zitat Zitat von aussiedler
    ich bin Mitglied einer privaten Krankenversicherung und musste dementsprechend auch eine private Pflegeversicherung abschliesen. Die ist nicht automatisch mit drin.

    Hallo Aussiedler,

    lies doch einfach mal was wir geschrieben haben.
    Deine Bemerkung ist genauso falsch, wie überflüssig!

    Also nochmal! Egal ob privat- oder gesetzlich plicht- oder freiwillig in der GKV krankenversichert.
    Die PFLEGEPFLICHTVERSICHERUNG ist für alle ein MUSS.
    Deshalb ist das Wort Pflicht enthalten.
    Wie PI 112 zu recht geschrieben hat, besteht die sinnvolle Möglichkeit eine Pflegezusatzversicherung abzuschließen, da die gesetzliche Pflegeleistung nicht ausreichend ist. Die ist dann freiwillig und kann, insofern mein Gesundheitszustand es zulässt, abgeschlossen werden wo immmer es Ihnen beliebt!

Ähnliche Themen

  1. Zusatz-Pflegeversicherung

    Von Mulligulli im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 09:15
  2. Private Pflegeversicherung

    Von Ravemaster84 im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 09:42
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 18:24

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz