Thema: Fidelity Funds Network: Depotübertrag zur Frankfurter Fondsbank

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Fidelity Funds Network: Depotübertrag zur Frankfurter Fondsbank # 1
    mitmacher
    mitmacher ist offline

    Beiträge
    10
    seit
    01.03.2010
    Als Fidelity-Kunde soll mein Depot zur Frankfurter Fondsbank demnächst übertragen werden. Was passiert denn mit meinen Sparplänen und meinem Treuebonus?

  2. AW: Fidelity Funds Network: Depotübertrag zur Frankfurter Fondsbank # 2
    EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Beiträge
    1.124
    seit
    24.09.2009
    Was genau ist mit "Treue-Bonus" gemeint?
    Und über wen hast Du das Depot eröffnet?

  3. AW: Fidelity Funds Network: Depotübertrag zur Frankfurter Fondsbank # 3
    mitmacher
    mitmacher ist offline

    Beiträge
    10
    seit
    01.03.2010
    Mit Treuebonus ist die Rabattierung auf den Ausgabeaufschlag gemeint. Das Depot hatte ich damals über einen freien Vermittler eröffnet.

    Ich suche Informationen zur Übertragung meines Depots (Sparpläne) zur Frankfurter Fondsbank und erkundige mich im Zuge dessen nach günstigen Alternativen.

  4. AW: Fidelity Funds Network: Depotübertrag zur Frankfurter Fondsbank # 4
    EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Beiträge
    1.124
    seit
    24.09.2009
    Bis Mitte letzten Jahres waren FundsNetwork (FNW) und die Frankfurter Fondsbank (FFB) Konkurrenten. So wie einst z.B. Dresdner Bank und Commerzbank.
    Ähnlich wie bei den großen Banken hat fidelity die FFB gekauft. Und da die es nie geschafft hatten, mit FNW gescheit am Markt zu landen und das System auch das schlechtere ist, stellen die jetzt wohl alles auf die FFB-Technik um und machen mit FNW das einzig Richtige: dicht.

    Dieser Wechsel sollte für Dich keine Nachteile haben. Das mit dem "Treuerabatt" ist zwischen Dir und dem Vermittler ausgemacht und wird sicher auch für die FFB gelten.
    Man sollte das allerdings kontrollieren, denn da arbeiten Menschen, deswegen können auch Fehler passieren. Und gerade Fidelity ist immer mal für ne Überraschung gut ;-).

    Eine Alternative für die Depotführung könnte ebase sein. Aber einen großen Unterschied macht das nicht.
    Wenn Du Deinem Vermittler die Butter auf dem Brot nicht gönnst, kannst du mal nach "Fondsdiscount" googeln. Da findest Du Anbieter von Sparplänen ganz ohne Ausgabeaufschlag. Aber Beratung kannst Du dort garkeine mehr erwarten. Nix ist umsonst!

    Alles klar?

    Paule

  5. AW: Fidelity Funds Network: Depotübertrag zur Frankfurter Fondsbank # 5
    habari
    habari ist offline

    Beiträge
    25
    seit
    24.04.2009
    Zitat Zitat von mitmacher
    Als Fidelity-Kunde soll mein Depot zur Frankfurter Fondsbank demnächst übertragen werden. Was passiert denn mit meinen Sparplänen und meinem Treuebonus?
    Für solche Fragen solltest Du dich an deinen Berater wenden, sollte dieser bei der Frankfurter Fondsbank auch angebunden sein, andernfalls findest Du unter fondsshop-vergleich.de einen geeigneten Anbieter und nähere Informationen zu diesem Thema.

    Sparpläne: Deine Sparpläne bei Fidelity werden von der Frankfurter Fondsbank (FFB) weitergeführt, nur die Abbuchungstermine können sich ändern. Treuebonus: Bei der FFB ist ein Treuebonus nicht möglich. Bestehende Kaufrabatte sollen aber annähernd übertragen werden.

Ähnliche Themen

  1. DWS und Fidelity
    Von Berghofer im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 13:37
  2. fidelity world fund
    Von 1cent im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 08:07
  3. Schenkungssteuer bei Depotübertrag
    Von Irving im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 00:01
  4. Fondsbank überträgt Geschäftsbeziehungen / Anteilsrücknahme ausgesetzt
    Von kaze im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 16:07
  5. Best of funds - Zertifikate von ABN Amro Bank!
    Von Karat im Forum Währungen - Zertifikate - Derivate
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 11:13