BSV oder Tilgungsdarlehn

+ Antworten
2Antworten
  1. Avatar von mary
    mary ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    22.01.2011
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard BSV oder Tilgungsdarlehn

    Hallo,

    kann uns bitte jemand bei der Entscheidung helfen. Wir haben 2 Fragen:

    1. Frage:
    Welche Variante ist für ein Darlehen besser, Darlehen mit Tilgung oder stattdessen lieber Ansparung in einen BSV:

    Anschlussfinanzierung für Baudarlehen über 200.000 €:

    1.Tilgungsdarlehn für 3,75 % nom. (3,86% eff.) und 1 % Tilgung für 10 Jahre, zusätzlich BSV für 100.000 €

    2. Variante:
    Darlehen für 3,75% nom.(3,86 % eff.) - nur reine Zinszahlung für 10 Jahre
    gekoppelt mit BSV über 200.000 € mit 2,95% nom. (4,0% eff.), welche nach 10 Jahren eintritt
    (mit Abtretungspflicht an die Bank (Agio 2% und RLV, und Abschlussgebühr 2.000€)
    Bei dieser Variante wird ein bestehender BSV über 50.000 € aufgelöst und in den neuen BSV eingezahlt, da angeblich der bestehende BSV nicht auf 200.000 € erhöht werden könne und der Zinssatz dort 3,75% nom. wäre

    3. Variante:
    Darlehn 3,26% für 8 Jahre (reine Zinszahlung)
    und BSV über 200.000 der nach 8 Jahren mit 4,00% eintritt
    Hierzu wird wie oben bei 2. der bestehende BSV über 50.000 aufgelöst
    Hierbei sind aber die monatlichen Raten höher.


    2. Frage:
    Um diese Anschlussfinanzierung zu erhalten müssen wir zwischen 6.000 € 9.000 € Vorfälligkeiten zahlen, da die Darlehen zu verschiedenen Zeiten ablaufen und wir Angst haben, dass in ein paar Jahren die Zinsen erheblich steigen könnten und diese Konditionen nicht geben wird.
    Die Differenz zu 200.000 € wird ausbezahlt.
    Lohnt es sich zu diesen Zinssätzen diese Vorfälligkeiten zu zahlen, welche auf die bestehenden Darlehen draufgeschlagen werden?

    Darlehenslaufzeiten:
    11.000€ - 30.08.14
    60.000€ - 30.01.13 (mit BSV über 50.000 € an Bank abgetreten)
    115.150€ - 30.07.12
    12.500€ - 30.04.11

    Schon im Voraus vielen Dank für die Hilfe.

    Viele Grüße
    Mary

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.221
    Danke
    1022

    Standard AW: BSV oder Tilgungsdarlehn

    Hallo mary,

    unterstellt ihr habt nun schon ein paar Jahre hinter euch ( bestehendes Darlehen ), warum sollen jetzt 10 Jahre ohne Tilgung folgen?

    Was wird denn in den Bausparverträgen mtl. einzuzahlen sein, damit die Zuteilung erreicht werden kann?

  3. Avatar von mary
    mary ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    22.01.2011
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: BSV oder Tilgungsdarlehn

    Hallo,

    es wurde die Kombination 10 Jahre ohne Tilgung bzw. oder 8 Jahre ohne Tilgung und dafür Ansparung in den BSV, damit die Zuteilung nach 10 Jahren bzw. im zinsgünstigeren Fall nach 8 Jahren erfolgen kann, vorgeschlagen.
    Monatlich können wir insgesamt höchstens ca. 1400 € insgesamt zahlen (Zins und Tilgung zusammen).

    Damit nach 10 Jahren eine Zinssicherheit besteht, also der BSV eintreten kann, wurde diese Variante vorgeschlagen.

    Danke für die Antwort.

Ähnliche Themen

  1. Annuitätendarlehen oder Kombikredit oder sonstige?

    Von Petar im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.11.2018, 21:22
  2. Nepp oder Risiko oder alles gut

    Von dikoin im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.07.2018, 10:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2017, 11:25
  4. basis-konto oder basis-giro oder girokonto

    Von dawdu im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 09:49
  5. Sondertilgung für´s Auto oder für´s Haus? Oder beides?

    Von mehlwurmWL im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 14:54