Wohnungskauf, Rentabilität, steuerliche Abschreibung?

3Antworten
  1. Avatar von Arkos
    Arkos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    22.01.2011
    Beiträge
    51
    Danke
    0

    Standard Wohnungskauf, Rentabilität, steuerliche Abschreibung?

    Hallo,
    wollte mich mal erkundigen wie das so mit dem Wohnungkauf aussieht.

    1. rentiert es sich finanziell überhaupt, da man ja jeden Monat Gelder zur Instanthaltung des Hauses etc. zahlen muss (eigennutzen/vermietung).

    2. wie sieht es eigentlich mit der steuerlichen absetzung aus?
    Muss man wenn das Haus 100000 Euro kostet udn man im Jahr 10000 Euro steuern zahlt dann 10 Jahre keine mehr zahlen oder wie läuft das ab?

  2. Avatar von Bolitho
    Bolitho ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    13.09.2010
    Ort
    Stade / Hamburg
    Beiträge
    2.245
    Danke
    278

    Standard AW: Wohnungskauf, Rentabilität, steuerliche Abschreibung?

    1) hängt vom Objekt ab. Grundsätzlich sollte es sich aber rentieren.

    2) Abschreibungen der Objekte senken das zu versteuernde Einkommen bze. den zu versteuernden Gewinn. Wenn Du das Gebäude im Wert von 100.000 Euro über 20 Jahre (kenne die Fristen nicht genau) abschreibst, dann kannst Du jedes Jahr 5.000 Euro vom Gewinn/Einkommen abziehen. Diese müssen dann nicht versteuert werden. Das ist das Grundprinzip. Alles andere solltest Du mit einem Steuerberater klären.

  3. Avatar von Arkos
    Arkos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    22.01.2011
    Beiträge
    51
    Danke
    0

    Standard AW: Wohnungskauf, Rentabilität, steuerliche Abschreibung?

    hm wenn ich also ein einkommen habe welches ich zu 50% versteuern muss
    bekoome ich das Haus also sozusagen zur hälfte des Preises. Wenn ich aber nur 20% versteuere bekomme ich nur 20% des Preises erstattet?

    klinkt zwar etwas unfair aber jetzt versteh ich das mit der "Steuerwohnung" wenigstens.
    Thx

  4. Avatar von Bolitho
    Bolitho ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    13.09.2010
    Ort
    Stade / Hamburg
    Beiträge
    2.245
    Danke
    278

    Standard AW: Wohnungskauf, Rentabilität, steuerliche Abschreibung?

    kann gerade nicht folgen.

    Du bekommst kein Geld erstattet. Dein zu versteuerndes Einkommen wird gesenkt. Wenn Du 50.000 Euro versteuern müßtest, dann kannst Du davon die nächsten 20 Jahre (wie oben das Beispiel: 100.000 Euro über 20 Jahre Abschreibung a 5000 Euro) jeweils 5.000 abziehen. Damit mußt Du nur noch 45.000 Euro versteuern. Bein einem fiktiven Steuersatz von 20% würdest Du dann 9.000 Euro Steuern zahlen und nicht 10.000 Euro.

    Einkommen = 50.000 Euro
    ./. Abschreibung 5.000 Euro
    = zu versteuerndes Einkommen 45.000 Euro

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.08.2020, 16:02
  2. Lineare Abschreibung verstehen (Monatsgenau / Tagesgenau)

    Von vished im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.01.2019, 15:12
  3. Abschreibung ins nächste Jahr mitnehmen

    Von MoonKid im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2018, 12:33
  4. Ist eine Abschreibung der Autofinanzierung bei Privatleuten möglich?

    Von Zuckerstückchen im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 12:31
  5. Abschreibung Zinsaufwand Darlehen

    Von ThomasD im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 15:07
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz