Muss der Lebenslauf lückenlos sein?

7Antworten
  1. Avatar von Jimi76
    Jimi76

    Standard Muss der Lebenslauf lückenlos sein?

    Hallo zusammen, im Momment arbeite ich für relativ wenig Geld und würde mich gerne um eine andere Stelle bewerben. Ich bin Handwerker und würde gerne in der Industrie arbeiten. In meinem Lebenslauf finden sich allerdings Zeiten, in denen ich immer nur sporadisch mal gearbeitet habe, weil ich zu diesem Zeitpunkt nicht genau wusste, ob ich noch mal studieren werde oder nicht.
    Die Zeiten machen sich in einem schriftlichen Lebenslauf nicht gerade gut, darum würde ich sie eigentlich gerne rauslassen. Das sieht zwar auch nicht gut aus, das könnte ich aber ja dann mündlich noch erklären.
    Gibt es eine Vorgabe, nach der ein Lebenslauf keine Lücken aufweisen darf?

  2. Avatar von Bolitho
    Bolitho ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    13.09.2010
    Ort
    Stade / Hamburg
    Beiträge
    2.245
    Danke
    278
    0

    Standard AW: Muss der Lebenslauf lückenlos sein?

    Wenn Zeiten im Lebenslauf fehlen kann das genau 2 Ursachen haben:

    1. man will etwas verheimlichen
    2. man hat schlampig gearbeitet bei der Erstellung

    Beides sind für mich Kriterien für den Stapel "Absagen". Da bräuchte mir dann niemand mehr etwas erklären wollen.
    Divipedia - Mit der Dividendenstrategie zur finanziellen Freiheit. Bei Divipedia findest du alle wichtigen Kennzahlen, News aus der Dividendeninvestoren-Szene und vieles mehr.

  3. Avatar von RuhenderPol
    RuhenderPol ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.03.2011
    Beiträge
    24
    Danke
    1
    0

    Standard AW: Muss der Lebenslauf lückenlos sein?

    auch wenn du irgendwo nur sporadisch gearbeitet hast wird sich das im lebenslauf besser machen als dass dort lücken zu finden sind.
    von daher schreib besser deine nebentätigkeiten rein als gar nichts.

  4. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242
    0

    Standard AW: Muss der Lebenslauf lückenlos sein?

    Und was schreiben Leute die keine Arbeit haben und auch kein Geld vom Staat beziehen? z.B. Hausfrauen ?

    Das war jetzt ein "Beispiel".. bevor mich jemand ausschimpft g

  5. Avatar von Bolitho
    Bolitho ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    13.09.2010
    Ort
    Stade / Hamburg
    Beiträge
    2.245
    Danke
    278
    0

    Standard AW: Muss der Lebenslauf lückenlos sein?

    Die schreiben "Hausfrau" oder entsprechend.

    Heute ist es völlig normal einen Lebenslauf zu haben, der nicht dem Idealbild entspricht. Jeder Personaler weiß, dass Firmen Insolvent werden können oder dass man sich auch mal umorientieren muss. Und meistens sind gerade die nicht linearen Lebensläufe die interessanten Bewerber. Wichtig ist Offenheit. Ja, ich habe ein halbes Jahr gebraucht bis ich wußte, dass ich dies oder jenes machen wollte.

    Im englischen Sprachraum gibt es ja auch das tolle "between the jobs" für arbeitssuchend.

    Außerdem beginnt gerade für Handwerker ein goldenes Zeitalter, weil der Nachwuchs ausbleibt. Mein Arbeitgeber (Chemieindustrie) hat inzwischen ernste Probleme gutes Personal zu bekommen. Wenn das noch schlimmer wird, werden wir wohl jeden nehmen müssen oder die Anlagen abbauen und irgendwo wieder aufbauen, wo es genügend Arbeitskräfte gibt.
    Divipedia - Mit der Dividendenstrategie zur finanziellen Freiheit. Bei Divipedia findest du alle wichtigen Kennzahlen, News aus der Dividendeninvestoren-Szene und vieles mehr.

  6. Avatar von willpower110
    willpower110 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    27.04.2011
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    18
    Danke
    1
    0

    Standard AW: Muss der Lebenslauf lückenlos sein?

    Es ist wirklich normal wenn man mal keine Arbeit hat. Wichtig ist nur, dass der Lebenslauf an diesen Stellen den Eindruck vermittelt, dass du wirklich auf der Suche nach Arbeit warst. Also für solche Zeiträume "arbeitssuchend" oder "Bewerbungen bei otentiellen Arbeitgebern geschrieben" oder so etwas Ähnliches reinschreiben. Bloß nichts verbergen und eventuell im Anhang Stellung zu diesen arbeitslosen Zeiträumen nehmen. Ehrlichkeit kommt am weitesten.

  7. Avatar von ELWMS
    ELWMS ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    04.04.2011
    Beiträge
    64
    Danke
    10
    1

    Standard AW: Muss der Lebenslauf lückenlos sein?

    Zitat Zitat von Jimi76
    Hallo zusammen, im Momment arbeite ich für relativ wenig Geld und würde mich gerne um eine andere Stelle bewerben. Ich bin Handwerker und würde gerne in der Industrie arbeiten. In meinem Lebenslauf finden sich allerdings Zeiten, in denen ich immer nur sporadisch mal gearbeitet habe, weil ich zu diesem Zeitpunkt nicht genau wusste, ob ich noch mal studieren werde oder nicht.
    Die Zeiten machen sich in einem schriftlichen Lebenslauf nicht gerade gut, darum würde ich sie eigentlich gerne rauslassen. Das sieht zwar auch nicht gut aus, das könnte ich aber ja dann mündlich noch erklären.
    Gibt es eine Vorgabe, nach der ein Lebenslauf keine Lücken aufweisen darf?

    Hallo Jimi76,

    hier ein paar praktische Tipps dazu:

    Arbeitslosigkeit im Lebenslauf - Angabe, arbeitslos, Bewerbung

    Viel Erfolg!

  8. Avatar von Hans1980
    Hans1980 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    03.05.2011
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    0

    Standard AW: Muss der Lebenslauf lückenlos sein?

    Ich schließe mich den anderen an. Denn aus eigener Erfahrung weiss ich, dass chaotische bzw. unvollständige Lebensläufe sofort aussortiert werden. Wenn man sich nicht sicher ist welche Formulierung man für den Zeitabschnitt wählt, dann lieber ein Schlagwort einfügen und im persönlichen Gespräch kann man dann darauf noch genauer eingehen.
    Geändert von Hans1980 (08.06.2011 um 11:09 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2016, 11:11
  2. Muss der Name auf der eVB der des späteren Halters sein?

    Von Bolle im Forum KFZ Versicherung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 21:56
  3. Wie ehrlich muss man bei der Gesundheitsprüfung sein?

    Von Kalli im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 10:16
  4. Muss der Fahrzeughalter der Versicherungsnehmer sein?

    Von Chocolatier im Forum KFZ Versicherung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 17:34
  5. Muss das sein?

    Von Dany1 im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.06.2007, 21:37

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz