Was passiert mit dem Zinssatz bei vorzeitiger Kündigung des Kredits?

2Antworten
  1. Avatar von MagnusI
    MagnusI

    Standard Was passiert mit dem Zinssatz bei vorzeitiger Kündigung des Kredits?

    Als ich vor zwei Jahren meinen Kredit aufgenommen habe, war der Zinssatz dafür sehr hoch.
    Das resultierte zum Einen wohl daraus, dass es sich um eine relativ hohe Summe handelt,
    denn es sind 18000 Euro. Zum Anderen bestimmt aber auch deshalb, weil ich eine sehr lange
    Laufzeit gewählt habe, nämlich 10 Jahre. Da ich die Hoffnung habe, den Kredit aber schon
    nach etwa sechs Jahren vorzeitig ablösen zu können, müsste das doch eigentlich eine
    Auswirkung auf den Zinssatz habe. Wenn der dadurch nun geringer würde, wie würde die
    Bank das denn verrechnen?

    Gruss MagnusI.

  2. Avatar von Bolitho
    Bolitho ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    13.09.2010
    Ort
    Stade / Hamburg
    Beiträge
    2.245
    Danke
    278

    Standard AW: Was passiert mit dem Zinssatz bei vorzeitiger Kündigung des Kredits?

    Du hast einen Vertrag zu bestimmten Bedingungen geschlossen. Da ändert sich nichts dran, sofern nicht beide Seiten mit den Änderungen einverstanden sind.

    Löst du den Kredit vorher ab, wird die Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung wollen. Als Ausgleich für die entgangenen Zinsen. Ausnahme wäre, wenn Sondertilgungen vereinbart sind. Dann wird sich jeder sondergetilgte Euro insofern aus, als das du dafür keine Zinsen mehr zahlen musst.

  3. Avatar von GeorgPuetz
    GeorgPuetz ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    11.10.2011
    Ort
    Mechernich
    Beiträge
    52
    Danke
    5

    Standard AW: Was passiert mit dem Zinssatz bei vorzeitiger Kündigung des Kredits?

    Hier liegt ein Ratenkredit vor. Bei Vertragsabschluss vor dem 11. Juni 2010 gilt noch das alte Kündigungsrecht - 3 Monate Kündigungsfrist und keine Vorfälligkeitsentschädigung. Die der Darlehenssumme zugeschlagenen Kreditzinsen für die Gesamtlaufzeit werden laufzeitkongruent rausgerechnet und müssen deshalb nicht zurückgezahlt werden. Die Bearbeitungsgebühr verteuert natürlich das Darlehen bei Kündigung, weil sich die Gebühr auf eine sehr viel kürze Laufzeit verteilt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2016, 22:11
  2. Was passiert mit Daten nach dem Widerruf des Kredits?

    Von Igelchen im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 21:55
  3. Was passiert beim Verkauf eines Kredits???

    Von Schnee-Mann im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 10:14
  4. Zinsminderung bei vorzeitiger Ablösung eines Kredits

    Von WotanW im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 14:28
  5. Verluste bei vorzeitiger Kündigung einer Lebensversicherung

    Von Galuppy01 im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 13:04

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz