Bafög Konto

9Antworten
  1. Avatar von verdasco
    verdasco ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.09.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Bafög Konto

    Hallo, ich studiere im Moment und erhalte knapp 500 Euro Bafög. Ich bin im Moment nur im Besitz eines stinknormalen Girokontos bei der Sparkasse, dass ich schon seit der Kindheit habe.
    Ich habe mir jetzt überlegt, dass ich wenigstens ein zweites Konto haben möchte auf das ich dann jeden Monat die Hälfte meines Bafögs überweise und das dort sparen möchte. Und zusätzlich hätte ich dann das normale Konto bei der Sparkasse, von dem aus ich dann Überweisungen machen kann und Geld für den Alltag abholen kann.
    Nun meine Frage, da ich wenig Ahnung davon habe, was für ein Konto bzw. was für eine Art von Konto eignet sich dafür? Und wegen dem zweiten Konto, sollte ich da bei der Sparkasse bleiben oder mir auch ein neues suchen?

  2. Avatar von verdasco
    verdasco ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.09.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Bafög Konto

    Ich weiß, ist wahrscheinlich nicht das interessanteste Thema, aber kann mir nicht jemand kurz ein paar tipps geben.

  3. Avatar von Lumo
    Lumo ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    15.11.2011
    Beiträge
    88
    Danke
    5

    Standard AW: Bafög Konto

    Wenn Du das Geld sparen möchtest, dann solltest Du kein zweites Girokonto wählen, sondern ein Tagesgeldkonto.
    Beim Girokonto erhälst Du keine Zinsen, beim Tagesgeldkonto schon. Du kannst die Hälfte Deines Bafögs dann immer am Anfang des Monats auf das Tagesgeldkonto per Dauerauftrag oder eben "manuell" mit einer normalen Überweisung überweisen....

    Allerdings solltest Du aufpassen, dass Du nicht zuviel ansparst. Es gibt Grenzen, was man als Bafög beziehender Student angespart haben darf (und dazu zählt nicht nur Dein eventuelles Guthaben auf dem Tagesgeldkonto, sondern auch eventuelle Bausparverträge usw.) Hier solltest Du beim Bafög Amt nachfragen.

    Etwas Geld zur Seite zu legen ist immer eine gute Idee. Gerade als Student kann man das dann doch ganz gut fürs Auslandssemester oder ähnliches gebrauchen....

  4. Avatar von Lumo
    Lumo ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    15.11.2011
    Beiträge
    88
    Danke
    5

    Standard AW: Bafög Konto

    Ach so, wenn Du bei der Sparkasse zufrieden bist mit Deinem Girokonto, dann würde ich dort bleiben. Filialdichte ist ja sehr gut und warum wechseln, wenn zufrieden? (Ich gehe mal davon aus, dass Du als Student keine Kontoführungsgebühren bezahlst, ansonsten würde ich natürlich doch einen anderen Anbieter wählen.)

  5. Avatar von da_jupp
    da_jupp ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.02.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Bafög Konto

    Als Student bekommst du auf dein Sparkassen Girokonto bis 1000 € 3%, alles darüber wird nicht mehr verzinst, zumindest kenne ich das so.

    Evtl. gibt's das bei anderen Banken auch (incl. Erstkundenbonus oder etwas in der Art), dann lohnt es sich Bank für Bank den 1000er aufzufüllen. Somit hast du den gesamten Betrag jederzeit verfügbar und die Zinsen liegen etwas über denen von Tagesgeld (bei der Sparkasse sogar deutlich darüber).

  6. Avatar von verdasco
    verdasco ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.09.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Bafög Konto

    Zitat Zitat von da_jupp
    Als Student bekommst du auf dein Sparkassen Girokonto bis 1000 € 3%, alles darüber wird nicht mehr verzinst, zumindest kenne ich das so.

    Evtl. gibt's das bei anderen Banken auch (incl. Erstkundenbonus oder etwas in der Art), dann lohnt es sich Bank für Bank den 1000er aufzufüllen. Somit hast du den gesamten Betrag jederzeit verfügbar und die Zinsen liegen etwas über denen von Tagesgeld (bei der Sparkasse sogar deutlich darüber).
    wie finde ich denn raus, ob ich wirklich 3% aktuell bei der sparkasse bekomme? beim online banking steht davon irgendwie nichts

  7. Avatar von da_jupp
    da_jupp ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.02.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Bafög Konto

    Nachfragen oder einfach die letzte Zinsgutschrift überprüfen.

  8. Avatar von Theo-Retisch
    Theo-Retisch ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    30.11.2011
    Beiträge
    25
    Danke
    3

    Standard AW: Bafög Konto

    Ich würde die Hälfte auch auf ein Tagesgeldkonto sparen, du kannst dir dazu einfach ein Dauerauftrag auf dem Girokonto einrichten. Ich selbst bin gerade bei der Bank of Scotland mit 2,7% Zinsen und kostenlose Kontoführung. Letzte, oder vorletzte Woche habe ich ein Newsletter von vergleich.de bekommen, wo sie gerade sogar 50 € als Startguthaben anbieten. Musst da mal schauen, die haben auch noch andere Tagesgeldkonten. Ich habe damals auch ein Startguthaben bekommen, was nicht an Bedingungen wie Mindesteingang oder Gehaltskonto geknüpft war.
    Die Auszahlung funktioniert sehr bequem: Du kannst dir deinen gewünschten Betrag einfach auf dein Referenzkonto (da gibst du einfach dein Girokonto an) überweisen. Funktioniert bei mir einwandfrei immer innerhalb von ein bis zwei Tagen.

  9. Avatar von petethefarmer
    petethefarmer ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.10.2011
    Beiträge
    164
    Danke
    20

    Standard AW: Bafög Konto

    Da ist wohl in der Tat ein Tagesgeldkonto die beste Lösung. Alle Anbieter im oberen Bereich (Bank of Scotland, Moneyou, NIBC Direct, Barclays) sind derzeit durchaus zu empfehlen. Da kann man nicht viel falsch machen.

  10. Avatar von Jetzaberr
    Jetzaberr ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    06.03.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    1

    Standard AW: Bafög Konto

    [quote=Lumo;53522]

    Allerdings solltest Du aufpassen, dass Du nicht zuviel ansparst. Es gibt Grenzen, was man als Bafög beziehender Student angespart haben darf (und dazu zählt nicht nur Dein eventuelles Guthaben auf dem Tagesgeldkonto, sondern auch eventuelle Bausparverträge usw.) Hier solltest Du beim Bafög Amt nachfragen.

    Soweit ich weiß, sind das 5.200 Euro (Stand 2014) Eagl ob in Bar, in Form von Eigentumswohnungen, z Bsp aus dem Erbe, Aktien etc.

Ähnliche Themen

  1. P-Konto/ neues Konto eröffnen?

    Von Flekkz im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2020, 09:58
  2. Eigenes Konto und Gemeinsames Konto bei der gleichen Bank?

    Von Grym im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.03.2017, 07:37
  3. Schüler BAfög

    Von annia im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2016, 17:31
  4. Bafög Antrag

    Von rheingeist im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2015, 11:34
  5. Bafög Rückzahlungsstrategie

    Von foobar im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.04.2014, 13:30
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz