Bausparvertrag sperrzeit umgehen mit altvertrag?

+ Antworten
1Antworten
  1. Avatar von DerParte
    DerParte ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    29.07.2012
    Beiträge
    18
    Danke
    1

    Standard Bausparvertrag sperrzeit umgehen mit altvertrag?

    Hallo.

    Ich habe bei LBS noch einen Bausparvertrag jedoch mit einer geringen Summe, wenn wir nun in 1-2 jahren nochmal bauen möchten könnte ich diesen auch in einen größeren überführen? Geschickt gewählte Bauspardarlehen sollen ja günstiger sein als Kredifinanzierungen.

    Ginge auch ein wechsel zu einem anderen anbieter?

    Bei neu abschluss ginge es bei vielen ja erst nach 44 monaten das wäre mir aber zu lang.

  2. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    724
    Danke
    81

    Standard AW: Bausparvertrag sperrzeit umgehen mit altvertrag?

    Zitat Zitat von DerParte
    Hallo.

    Ich habe bei LBS noch einen Bausparvertrag jedoch mit einer geringen Summe, wenn wir nun in 1-2 jahren nochmal bauen möchten könnte ich diesen auch in einen größeren überführen? Geschickt gewählte Bauspardarlehen sollen ja günstiger sein als Kredifinanzierungen.

    Ginge auch ein wechsel zu einem anderen anbieter?

    Bei neu abschluss ginge es bei vielen ja erst nach 44 monaten das wäre mir aber zu lang.
    Hallo,

    einen neuen Bausparvertrag in ihrer Situation abzuschließen macht keinen Sinn. Idealer Weise nutzen Sie ihren Bausparvertrag in 1-2 Jahren für ihre Baufinanzierung.

    Sie haben sogar einen großen Renditevorsprung gegenüber anderen Bauwilligen, denn Bausparkassen vergeben Darlehen bis zu 30.000 Euro blanko. D.h. Sie müssen 30.000 Euro weniger von der Bank aufnehmen und erhalten somit einen besseren Darlehenszins bei der Bank, da Sie einen optimierteren Beleihungsauslauf erhalten.

    Was die Stufen der Beleihung ausmacht können Sie hier unter "Finanzierung über 60%" erblicken:
    https://www.ing-diba.de/baufinanzier...g/konditionen/

    Nur am Rande, die 44 Monate (denke Sie meinen die Bausparkasse Schwäbisch Hall) sind am freien Markt viel zu lange. Los gehen tut es schon mit 10 Monaten.
    Zuteilung Bausparvertrag-Bausparen Zuteilung in 10 Monaten

    Daher sollten Sie ihren jetzigen Bausparvertrag so optimieren, dass Sie möglichst an die 30.000 Euro Bauspardarlehen rankommen. Aber vorsicht, auf jeden Fall die Zins und Tilgungsrate im Auge behalten und Neuabschlüsse oder Erhöhungen nur tätigen, wenn Sie den Spar- und Tilgungsplan in Händen halten und diesen auch überprüft haben.

    Nie einen Bausparvertrag abschließen, der auf "Worte wie z.B. 1,9% Darlehenszins" basiert. Immer mit Berechnungsplan agieren.

Ähnliche Themen

  1. Lebensversicherung - Altvertrag aus 1994

    Von SySta im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2018, 00:42
  2. Bauspar-Altvertrag

    Von Leviara im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2018, 12:15
  3. VFE umgehen

    Von matti85 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.12.2017, 17:22
  4. LBS Altvertrag - wie verhalten?

    Von AchimAchilles im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2014, 13:30
  5. Bausparvertrag (Altvertrag) Wüstenrot, Hochverzinsung ?

    Von clathowi im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 14:03