Thema: Erste Lohnsteuerklärung(en) - Erste Verwirrung

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Erste Lohnsteuerklärung(en) - Erste Verwirrung # 1
    GeHo
    GeHo ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    14.08.2013
    Hallo Forum,
    ich habe dieses Jahr das erste mal überhaupt eine Steuerklärung abgegeben und zusätzlich dann auch gleich vier Stück. Ich habe nur wenig Ahnung und hoffe, jemand hier kann mir erklären, wie das Ergebnis berechnet wurde. Denn, die Kurzform:

    Bescheid 2009: 16,76€ erhalten
    Bescheid 2010: 130,00€ NACHZAHLUNG
    Bescheid 2011: 34,87€ erhalten
    Bescheid 2012: 38,06€ erhalten

    Ich frage mich, warum für 2010 so eine vergleichsweise hohe Nachzahlung gefordert wird. Ich bin Steuerklasse I und hatte damals eine Halbtagsstelle an einer FH.
    Was habe ich gemacht: Ich habe die Zahlen der Lohnsteuerkarte in Elster eingetragen, Anlage N hinzugefügt und es weggeschickt. Keine Angabe zur Werbungskosten, da ich keine Belege hatte, bzw den Freibetrag nicht überschritten habe.

    Ich habe die Bescheide von 2009 und 2010 angehängt. Auf Wunsch kann ich auch die von 2011 und 2012 sowie die "komprimierten Steuererklärungen", die mir Elster zum Schluss ausspuckt, noch hier nachreichen.
    [Alle personenbezogenen Daten habe ich entfernt]

    Es würde mich sehr freuen, wenn jemand einen Blick darauf werfen könnte und mir erklärt, was da vonstatten ging.

    Vielen Dank
    Ge. Ho.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2009_1.jpg  

    2009_2.jpg  

    2010_1.jpg  

    2010_2.jpg  


  2. AW: Erste Lohnsteuerklärung(en) - Erste Verwirrung # 2
    GeHo
    GeHo ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    14.08.2013
    Direkt als Nachschlag: Die dazugehörigen komprimierten Steuererklärungen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2009_erklärung.jpg  

    2010_erklärung.jpg  


  3. AW: Erste Lohnsteuerklärung(en) - Erste Verwirrung # 3
    winfoer
    winfoer ist offline

    Beiträge
    123
    seit
    09.06.2013
    Wurde dir bei der Halbtagsstelle denn Lohnsteuer vom Gehalt abgezogen? Ich tippe mal auf nein oder nur wenig ... dann gab es einen Arbeitsplatzwechsel mit höherem Gehalt und Lohnsteuerabzug?!

    Sollte auf den Gehaltsabrechnungen ersichtlich sein.

    Ist übrigens eine Einkommensteuererklärung.

  4. AW: Erste Lohnsteuerklärung(en) - Erste Verwirrung # 4
    GeHo
    GeHo ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    14.08.2013
    Lohnsteuer habe ich in beiden Jahren gezahlt.

    Der einzige Unterschied ist, dass ich 2009 als Student über meinen Vater privat Krankenversichert war. In dem Jahr wurde jetzt die Versicherungspauschale eingesetzt.
    2010 war ich von August-Dezember in einer gesetzlichen Krankenversicherung und habe in dem Jahr insgesamt ca. 2000€ mehr verdient (16478€ in 2009 und 18437€ in 2010).

    ..ich frage mal ganz dumm bei meinem Finanzamt

  5. AW: Erste Lohnsteuerklärung(en) - Erste Verwirrung # 5
    GeHo
    GeHo ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    14.08.2013
    Ich habe gerade mit dem Sachbearbeiter telefoniert und die Angelegenheit wird erneut geprüft. Da es jetzt aber nicht so klang, als ob er vor hat am Ergebnis etwas zu ändern, hoffe ich weiter, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

    Daher noch einmal die Frage:
    Kann mir jemand erklären, warum die vergleichsweise hohe Nachzahlung für 2010 zu zahlen ist, obwohl "kein Unterschied" zu 2009 vorliegt? Haben sich die zugrunde liegenden Steuertabellen so stark geändert // habe ich etwas falsch gemacht // hat das Finanzamt etwas falsch gemacht?

    Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.


    Gruß

  6. AW: Erste Lohnsteuerklärung(en) - Erste Verwirrung # 6
    winfoer
    winfoer ist offline

    Beiträge
    123
    seit
    09.06.2013
    Nein, da wird keiner was falsch gemacht haben.

    Ich habe nochmal die Berechnungen angeschaut, es könnte an den Sonderausgaben liegen. Die Vorsorgepauschale 2009 war 400 € höher als der Sonderausgabenabzug 2010.

  7. AW: Erste Lohnsteuerklärung(en) - Erste Verwirrung # 7
    Dahut
    Dahut ist offline

    Beiträge
    256
    seit
    06.08.2012
    Für mich sieht das eher so aus, als hätte der Arbeitgeber zu wenig Steuern abgezogen. Deswegen musst du halt nachzahlen.

  8. AW: Erste Lohnsteuerklärung(en) - Erste Verwirrung # 8
    GeHo
    GeHo ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    14.08.2013
    Danke für die Antworten.
    Ich denke, ich finde mich einfach damit ab.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Erste Westfälische ZinsHausgesellschaft mbH & Co. KG
    Von tunni44 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 06:53
  2. Erste Angebote eingeholt???
    Von maluch001 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.01.2015, 12:42
  3. Erste Fragen zum geplanten Eigenheim
    Von Bavaria-Hirs im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 12:32
  4. Erste Infos bezüglich Eigenheimfinanzierung
    Von Thommykater im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2014, 18:11
  5. VL-Banksparplan - Erste Rate zu spät
    Von Ravemaster84 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 18:05

Stichworte