Thema: Sind Derivate sicherer als normale Aktien?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Sind Derivate sicherer als normale Aktien? # 1
    Fallke
    Guten Abend. Da ich ein eher sicherheitsorientierter Mensch bin, liegt es nahe, nicht unbedingt mein Geld in Aktien zu investieren. Gleichzeitig möchte ich aber auch von den dort häufig guten Renditen profitieren. Darum möchte ich meine Euros auch nicht so gerne in Bundespapiere stecken.
    Ich habe mal gehört, dass so genannte Derivate sicherer sein sollen als herkömmliche Aktien. Wäre das tatsächlich eine Alternative für mich und was muss ich dabei genau beachten? Komme ich an diese Derivate genauso heran wie an andere Aktien auch?
    Wer kann mir das genau erklären?

  2. AW: Sind Derivate sicherer als normale Aktien? # 2
    Cici
    Cici ist offline

    Beiträge
    619
    seit
    01.11.2013
    Hallo,

    mir sind keine Derivate bekannt, die "sicherer" als Aktien sind. Allerdings gibt es zig tausende verschiedene Derivate, deshalb ist das so pauschal natürlich etwas schwierig zu sagen.

    Von der Wertentwicklung her können die Derivate natürlich besser sein als die Aktien selbst. Mit Aktien spekulierst du ja nur auf steigende Kurse, mit Derivaten kannst du auch auf fallende oder seitwärtslaufende wetten. Dafür sind bei Derivaten meist noch extra Kosten eingerechnet, die Bank will ja schließlich daran verdienen. Das macht sich bei langfristigen Vergleichen oft sehr gut bemerkbar, weshalb viele Derivate nur zum kurzfristigen Zocken verwendet werden.

    Unter den Punkt Sicherheit fällt bei mir allerdings auch der Ausfallschutz. Wenn eine Firma pleite geht, werden die Aktien wertlos. Wenn deine Depotbank pleite geht, gehören dir die gehaltenen Aktien trotzdem weiterhin. Das ist bei den mir bekannten Derivaten nicht der Fall. Angenommen du hältst ein Zertifikat auf irgendeine Aktie. Wenn dann der Emittent des Zertifikats (also die Bank) pleite geht, ist das Zertifikat wertlos, egal wie gut es dem Aktienunternehmen geht.

    Nicht umsonst musst du vor dem Kauf von solchen spekulativen Zertifikaten auch deiner Bank per Unterschrift bestätigen, dass du die ganzen Risiken kennst und notfalls auch einen Totalverlust hinnimst (Bestätigung der Termingeschäftsfähigkeit). Daher würde ich nur zu Derivaten raten, wenn du wirklich ganz genau verstehst, wie diese funktionieren, wie sich der Wert berechnet, welche versteckten Kosten darin enthalten sind und welche maximalen Risiken du dadurch eingehst. Bei manchen Derivaten besteht sogar Nachschusspflicht, d.h. du kannst mehr Geld verlieren als du zuvor investiert hast!

    Mit reinen Aktien oder Aktienfonds kommst du daher langfristig vermutlich besser und sicherer weg. Aber vielleicht hat ja noch jemand Gegenbeispiele.

    Viele Grüße
    Cici

  3. AW: Sind Derivate sicherer als normale Aktien? # 3
    MC Muffin
    MC Muffin ist offline

    Beiträge
    113
    seit
    13.09.2014
    Zitat Zitat von Fallke
    Guten Abend. Da ich ein eher sicherheitsorientierter Mensch bin, liegt es nahe, nicht unbedingt mein Geld in Aktien zu investieren. Gleichzeitig möchte ich aber auch von den dort häufig guten Renditen profitieren. Darum möchte ich meine Euros auch nicht so gerne in Bundespapiere stecken.
    Ich habe mal gehört, dass so genannte Derivate sicherer sein sollen als herkömmliche Aktien. Wäre das tatsächlich eine Alternative für mich und was muss ich dabei genau beachten? Komme ich an diese Derivate genauso heran wie an andere Aktien auch?
    Wer kann mir das genau erklären?
    Discount Zertifikate sind unter umständen sicherer als Aktien.
    ( von der Kursentwicklung her, man bekommt aber das Emitenten Risiko hinzu )

  4. AW: Sind Derivate sicherer als normale Aktien? # 4
    Talerbox
    Talerbox ist offline

    Beiträge
    18
    seit
    22.11.2014
    Naja Derivate sind nur so sicher wie du mit ihnen umgehst. Viele Anleger machen aber den Fehler und nutzen viel zu größe Hebel (Risiken) damit sie schnell reich werden können.

    Ich entnehme deinen Beitrag das du Interesse hast, aber noch keine große Ahnung.
    Gibt viele gute Seiten und YouTube Kanäle dazu.

    scalp-trading mit dennis gürtler
    aktien mit kopf mit kolja

  5. AW: Sind Derivate sicherer als normale Aktien? # 5
    wiener
    wiener ist offline

    Beiträge
    11
    seit
    09.09.2014
    Wenn du ein sicherheitsorientierter Mensch bist, dann sind auch Derviate nichts für dich.

  6. AW: Sind Derivate sicherer als normale Aktien? # 6
    MagicMike
    MagicMike ist offline

    Beiträge
    167
    seit
    30.01.2016
    Ich entnehme deinen Beitrag das du Interesse hast, aber noch keine große Ahnung.
    Gibt viele gute Seiten und YouTube Kanäle dazu.

    scalp-trading mit dennis gürtler
    aktien mit kopf mit kolja
    Scalp Trading hat bestimmt nichts mit der allgemeinen Frage nach Derivaten zutun.

    Auch bei Discountzertifikaten hast du nur auf den ersten Blick einen "GEWINN" oder ein reduziertes Risiko. Bitte schaut euch die genaue Funktionsweise der jeweiligen Produkte an!

    Jeder Vorteil wird mit einem Nachteil bezahlt!

    Bei weiteren Fragen stehe ich zur Verfügung.

    Gruß

    Mike

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Muss man für Aktien mit sicherer Dividende einen Aufpreis zahlen?
    Von Martin0411 im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 19:08
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 23:31
  3. Warum sind Derivate attraktiver als Aktien?
    Von Olli906 im Forum Währungen - Zertifikate - Derivate
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 10:15
  4. Sind Devisen sicherer als Aktien?
    Von BubbleGum im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 07:34
  5. Sind Volksbanken oder Sparkassen sicherer?
    Von Hasenbein im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 08:11

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

  • asugila