Zinssatz in Ordnung?

3Antworten
  1. Avatar von Home2015
    Home2015 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.07.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Zinssatz in Ordnung?

    Hallo liebe Experten,

    ich hatte mich im letzten Jahr schon einmal an Euch gewandt, da unsere "Situation" etwas schwierig ist.

    Mein Mann ist selbstständig -allerdings erst seit Mitte 2013. Er hat die Firma übernommen, in der er bereits 20 Jahre gearbeitet hat. Im letzten Jahr hatten wir ein Haus angeboten bekommen und Ihr hattet mir wegen der erst kurzen Selbständigkeit geraten, zu unserer Hausbank zu gehen.

    Diese hätte das Haus auch finanziert - leider hat uns der Makler damals aber "übel" mitgespielt und wir haben es nicht gekauft.

    Nun haben wir wieder ein Haus gesehen, was uns auch gut gefällt. Es handelt sich um ein Zweifamilienhaus (Fertighaus) Baujahr 1987 in gutem Zustand, es müssen lediglich "normale" Renovierungsarbeiten (Tapeten/Malerarbeiten/Laminat in 3 Zimmern), die wir selbst machen können, erledigt werden. Wir waren bereits mit einem Gutachter im Haus. Das Haus soll 260.000 Euro kosten - die Kaufnebenkosten belaufen sich auf knapp 32.000 ,- €, die wir von unserem Eigenkapital zahlen könnten.

    Aufgrund der Firmenübernahme konnten wir nicht allzuviel Eigenkapital ansparen - es sind insgesamt ca. 40.000,- €

    Mein Mann hat ein Jahresnettoeinkommen von ca. 50.000 bis 55.000 €, ich bekomme 450,- € monatlich. Wir haben ein Kind, für das wir 190,- € Kindergeld im Monat bekommen. Wir sind nicht mehr die Jüngsten (mein 47, ich 44) - haben also auch nicht mehr allzuviel Zeit wenn wir bis zur Rente schuldenfrei sein wollen.

    Aufgrund unserer erschwerten Situation und weil diese im letzten Jahr auch finanziert hätte, haben wir uns direkt an unsere Hausbank gewandt

    Diese hat den Wert des Hauses mit 259.000 Euro berechnet, da es ein Fertighaus ist den Beleihungswert allerdings auf 237.000 € angesetzt, so daß ein zusätzliches (Nachrang-) Darlehen aufgenommen werden müsste. Da wir nicht unser gesamtes Eigenkapital einsetzen, sondern einen kleinen Puffer haben wollen hat die Bank uns folgendes Angebot gemacht:

    Annuitätendarlehen 187.000,- €
    Sollzinssatz: 2,3500 %
    Eff. Jahreszins: 2,40 %
    Sollzinsbindung 20 Jahre (eine lange Sollzinsbindung war uns hier wichtig)
    Jährliche Sondertilgung 5 % (Sondertilgungsrecht war uns auch wichtig, da wir mindestens 2.000,- € jährlich sondertilgen werden)

    Kfw 124 50.000,- €
    Sollzinssatz: 1,3500 %
    Eff. Jahreszins 1,41 %
    Sollzinsbindung 10 Jahre

    Dazu dann das Nachrangdarlehen

    Darlehenssumme 20.000,- €
    Sollzinssatz 4,5000 %
    Eff. Jahreszins 4,68 %
    variables Darlehen mit jederzeitigem Sondertilgungsrecht

    Ich habe das Angebot mal mit dem Finanzierungsangebot aus dem letzten Jahr verglichen (damals hätten wir für Sanierungskosten auch ein Nachrangdarlehen benötigt) und mir ist aufgefallen, daß der Zinssatz für das Nachrangdarlehen jetzt höher ist (damals 4,165%)

    Ansonsten fehlt mir hier einfach die Erfahrenheit um sehen zu können, ob das Finanzierungsangebot in Ordnung ist.

    Wir wissen, daß wir wegen unserer "schwierigen" Situation und dem geringen Eigenkapital nicht die besten Konditionen erhalten, haben aber auch bisher wegen der kurzen Selbständigkeit meines Mannes bei keiner anderen Bank ein Angebot eingeholt, da wir glauben, daß kaum eine Bank die Finanzierung übernehmen würde.

    Ich wäre Euch wirklich sehr dankbar, wenn Ihr mal über das Angebot schauen und mir sagen könntet, ob wir vielleicht noch das ein- oder andere % mit der Bank verhandeln sollten/könnten oder ob aufgrund unserer Situation da keine besseren Konditionen zu erwarten sind.

    Vielen, vielen Dank im Voraus

  2. Avatar von eugh
    eugh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    18.01.2015
    Beiträge
    3.533
    Danke
    1422

    Standard AW: Zinssatz in Ordnung?

    Weshalb hier ein Nachrangdarlehen notwendig sein soll, habe ich nicht verstanden. Ok, ich bin kein Experte - und sollte daher evtl. besser die Finger still halten. Trotzdem wage ich noch zu schreiben: Hast Du parallel auch bei Dr. Klein, Interhyp, Baufi24 etc. angefragt (unverbindliche Konditionsanfragen)? Es schadet ja nichts... Jedenfalls viel Erfolg!

    Viele Grüße,
    eugh

  3. Avatar von Home2015
    Home2015 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.07.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Zinssatz in Ordnung?

    Hallo eugh,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Wir hatten im letzten Jahr über die Prohyp angefragt. Dort wurde uns zunächst grünes Licht gegeben, wir haben alle Unterlagen eingereicht und dann kam nach langer Wartezeit und immer wieder neuer Anforderung von Unterlagen die Mitteilung, daß aufgrund der kurzen Selbständigkeit keine Bank zur Finanzierung bereit wäre. Deshalb habe ich noch nirgendwo anders nachgefragt. Bei Dr. Klein, Interhyp usw. tue ich mich immer schwer weil ich Angst habe, daß es nicht als Konditionsanfrage angesehen wird und einen Schufa-Eintrag zur Folge hat. Vielleicht denke ich da auch einfach zu ängstlich.

    Im letzten Jahr ist uns wegen der ziemlich langen Wartezeit - da wir erst bei der Prohyp angefragt hatten bis zur Zusage unserer Hausbank (insgesamt waren das fast 4 Monate) u.a. das Haus "durch die Lappen" gegangen. Auch das wollen wir diesmal gerne nach Möglichkeit vermeiden.

  4. Avatar von eugh
    eugh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    18.01.2015
    Beiträge
    3.533
    Danke
    1422

    Standard AW: Zinssatz in Ordnung?

    Die sollten das selbstverständlich als Konditionsanfrage ohne Einfluss auf den Score laufen lassen. Ich kann dafür keine Garantie geben, aber was hätten Interhyp & Co. davon, wenn sich der Score des interessierten Kunden wegen einer falschen Abfrage verschlechtert? Einfach mal nachfragen und gezielt darum bitten, dass das als Konditionsanfrage läuft - wenn der Begriff so stimmt (aber das kann man ja auch telefonisch sich erklären lassen).

    Nun bin ich gespannt, ob sich hierzu noch die Experten melden.

    Viele Grüße,
    eugh

Ähnliche Themen

  1. Finanzierung Hauskauf..aktuelle Angebot in Ordnung?

    Von Meinhaus im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2019, 13:08
  2. BHW will mich loswerden - Bedingungen in Ordnung?

    Von BenniG im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.11.2015, 08:52
  3. Hilfe bei der Ordnung meiner Finanzen

    Von Zimtstern im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 17:57
  4. Finanzen in Ordnung halten - privates Finanzchaos

    Von PrivateFinanzen im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 21:51
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz