Einsteigerliteratur. Bitte um Hilfe.

+ Antworten
8Antworten
  1. Avatar von Moneyhoney
    Moneyhoney ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.04.2017
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard Einsteigerliteratur. Bitte um Hilfe.

    Hallo,

    ich versuche mich gerade in die komplizierte Materie " Geldanlage " einzuarbeiten. Dabei bin ich hier im Forum auf das Buch Cashkurs : Aktien, Versicherungen...
    von Dirk Müller aufmerksam geworden. Allerdings habe ich festgestellt, dass die letzte Auflage von 2011 ist.
    Ist das Buch überhaupt noch alktuell oder gibt es bessere Einsteigerliteratur ?

    Gruß MH

  2. Avatar von centjunkie
    centjunkie ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    13.02.2017
    Beiträge
    12
    Danke
    1

    Standard AW: Einsteigerliteratur. Bitte um Hilfe.

    Hallo Moneyhoney,
    ich habe das Buch Cashkurs von Dirk Müller gelesen und fand es recht gut geschrieben. Es werden alle Anlageformen angesprochen. Haupsächlicher Schwerpunkt ist natürlich das Investment in Aktien. Es wird auch viel die Psychologie beim Aktienhandel besprochen, und die hat sich seit 2011 nicht geändert. Alles in allem kann man das Buch empfehlen.
    Ich finde auch die Bücher der Verbraucherzentrale nicht schlecht. Hier werden ebenfalls alle Anlageformen relativ neutral erklärt. Zusätzlich kann ich dir noch das Buch Sparplanrezept empfehlen. Darin wird auch erklärt, dass man an die Absicherung seines Lebensstandards denken sollte, bevor man mit der Geldanlage startet.
    Wenn ich die Bücher über Geldanlage zusammenfasse und die Beiträge hier im Forum durchlese, kommt zum Schluss immer die Empfehlung heraus, dass man sein Geld am besten in ein, zwei oder drei breit streuende ETF's investieren sollte. Die Fonds können einfach über die Börse gekauft werden und sind auch für Anfänger leicht durchschaubar. Man muss sich am Anfang auch nicht mit KGV und Bewertungen von einzelnen Aktien auseinander setzten. Das kann man nachholen, wenn man etwas Erfahrung gesammlt hat und gelernt hat mit Kurseinbrüchen umzugehen.

  3. Avatar von Moneyhoney
    Moneyhoney ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.04.2017
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Einsteigerliteratur. Bitte um Hilfe.

    Hallo centjunkie,
    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Wie gesagt, stehe ich am Anfang und suche noch den geeigneten Zugang. Bisher war alles, was ich gelesen habe wenig
    effektiv. Entweder wurde zuviel Wissen vorausgesetzt, oder der Schreibstil war so dröge und ermüdend, dass ich schlicht aufgegeben habe.

    Du schreibst, ich könnte mir die Fonds über die Börse kaufen. Peng, da geht es schon los. Ich wäre jetzt zu meiner Bank gegangen und hätte mir einen Fond empfehlen
    lassen. Ich hätte überhaupt keine Ahnung, nach welchen Kriterien ich eine Bewertung vornehmen sollte. Da die " Bankers " das naürlich sofort merken, wäre ich
    die " ideale Kundin ". Deshalb möchte ich mir zunächst ( zumindest ) Basiswissen aneignen.

    Es wäre ganz toll, wenn ich hier im Forum Unterstützung finden würde.

    LG MH

  4. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    2.016
    Danke
    220

    Standard AW: Einsteigerliteratur. Bitte um Hilfe.

    Lass dir keine Fonds der Banken aufschwatzen. Dort sind die Gebühren einfach zu hoch.
    Wenn du in Richtung Aktienfonds tendierst, dann lies dich mal ins Wertpapier-Forum speziell in das Thema ETF Fonds etwas ein.
    Diese Fonds bilden jeweils einen Index ab und sind daher recht günstig. Das ist natürlich kein Geschäft, was den Banken Geld bringen würde und deshalb würdest du auch keine Empfehlung bei einer Bank dahingehend bekommen.
    Falls du dann immer noch aktiv gemanagte Fonds kaufen möchtest (was ich nicht glaube), dann würde ich die über Depotanbieter im Netz kaufen.
    Dort hast du dann günstigere bzw. keine Depotgebühren als bei den Banken und bekommst ggf. sogar die Ausgabeaufschläge erstattet.

  5. Avatar von Tikonteroga
    Tikonteroga ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.08.2016
    Beiträge
    389
    Danke
    22

    Standard AW: Einsteigerliteratur. Bitte um Hilfe.

    Zitat Zitat von Moneyhoney
    Hallo centjunkie,
    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Wie gesagt, stehe ich am Anfang und suche noch den geeigneten Zugang. Bisher war alles, was ich gelesen habe wenig
    effektiv. Entweder wurde zuviel Wissen vorausgesetzt, oder der Schreibstil war so dröge und ermüdend, dass ich schlicht aufgegeben habe.

    Du schreibst, ich könnte mir die Fonds über die Börse kaufen. Peng, da geht es schon los. Ich wäre jetzt zu meiner Bank gegangen und hätte mir einen Fond empfehlen
    lassen. Ich hätte überhaupt keine Ahnung, nach welchen Kriterien ich eine Bewertung vornehmen sollte. Da die " Bankers " das naürlich sofort merken, wäre ich
    die " ideale Kundin ". Deshalb möchte ich mir zunächst ( zumindest ) Basiswissen aneignen.

    Es wäre ganz toll, wenn ich hier im Forum Unterstützung finden würde.

    LG MH
    Hallo,

    ich kann dir mal so viel sagen: Ich habe letztes Jahr sowohl "Cashkurs" von Dirk Müller als auch "Die Millionärsformel" von Carsten Maschmeyer gelesen. Ich fand Cashkurs von Dirk Müller das bessere Buch. Dieses Buch könnte ein Einstieg sein. Das mit den Fonds und ETFs würde ich nicht überstürzen. Informiere dich zuerst in Ruhe.

    Grüße

  6. Avatar von Moneyhoney
    Moneyhoney ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.04.2017
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Einsteigerliteratur. Bitte um Hilfe.

    Ganz herzlichen Dank an alle, die mich hier so tatkräftig unterstützen. Zum Glück habe ich gerade Urlaub.....

    Zunächst lese ich einmal " Sparplanrezept " ( wirkt etwas leichverdaulicher als Crashkurs )

    LG MH

  7. Avatar von centjunkie
    centjunkie ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    13.02.2017
    Beiträge
    12
    Danke
    1

    Standard AW: Einsteigerliteratur. Bitte um Hilfe.

    Hallo Moneyhoney,
    wenn du dich für Index-Fonds (ETF) interessierst, solltest du ein Depot bei einer Onlinebank eröffnen. Bei den Onlinebanken z.B. ING-Diba erhälst du ein kostenloses Depot und kannst dann, relativ günstig, online die gewünschten Wertpapiere kaufen oder einen Sparplan für z.B. monatliche Einzahlungen anlegen. Generell solltest du in ETF's nur investieren, wenn du das Geld langfristig (>10 Jahre) anlegen willst. Jetzt musst du noch herausfinden welche Fonds für dich geeignet sind. Häufig ist das Bauchgefühl hier gar nicht so schlecht. Überlege dir einmal welche Branchen sich in Zukunft gut entwickeln können und auf welche Länder du am ehesten vertraust, dass diese auch in Zukunft gute Gewinne erzielen. Sieh dir einfach mal die Kurzinformationen zu verschiedenen ETF's an z.B. welche Aktien aus welchen Regionen und Branchen darin enthalten sind. Im DAX sind z.B. nur deutsche Unternehmen aus verschiedenen Branchen vertreten. Anfängern wird oft geraten einen ETF auf den MSCI-World-Index zu kaufen. Dieser bildet die Wertentwicklung von über 1600 verschiedenen Aktien weltweit nach. Mit einem solchen ETF machst du wahrscheinlich nicht viel falsch und kannst dich nach und nach in andere Regionen vortasten. Egal wer dir etwas empfiehlt - keiner kann in die Zukunft schauen! Du musst dir also deine eigene Meinung bilden welche Wertpapiere sich in Zukunft gut entwickeln werden. Hier findest du noch eine gute Kurzerklärung mit den wichtigsten Infos: https://www.finanzen.net/ratgeber/wertpapiere/etf-kaufen

  8. Avatar von Moneyhoney
    Moneyhoney ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.04.2017
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Einsteigerliteratur. Bitte um Hilfe.

    Zitat Zitat von centjunkie
    Egal wer dir etwas empfiehlt - keiner kann in die Zukunft schauen! Du musst dir also deine eigene Meinung bilden welche Wertpapiere sich in Zukunft gut entwickeln werden. Hier findest du noch eine gute Kurzerklärung mit den wichtigsten Infos: https://www.finanzen.net/ratgeber/wertpapiere/etf-kaufen
    Vielen Dank centjunkie. Ich bin jetzt Mitte 50 und möchte zum Tag X meine Rente aufbessern. Da ich nicht besonders risikobereit bin, gefällt mit momentan ein ETF Sparplan
    ganz gut. Aber wie gesagt-noch nicht ausgereift.

    Gruß MH

  9. Avatar von Cici
    Cici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.11.2013
    Beiträge
    671
    Danke
    55

    Standard AW: Einsteigerliteratur. Bitte um Hilfe.

    Ein Klassiker zur Geldanlage ist auch Gerd Kommers "Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs". Die Informationen gibt es aber auch kostenlos im Netz, bspw. in dieser Artikelserie oder auch sehr zu empfehlen der Blog des Finanzwesirs.

Ähnliche Themen

  1. Grundbucheinträge Bitte Hilfe

    Von Lini8506 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.2017, 13:39
  2. Bitte Hilfe bei Finanzierung

    Von TinaTiger im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.11.2015, 12:25
  3. Bitte um Hilfe.

    Von minky82 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 11:16
  4. Wichtig! Bitte um Hilfe..........

    Von whatever123 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 13:04
  5. Bitte um Hilfe

    Von dr-gonzo im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 14:28