Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

+ Antworten
22Antworten
  1. Avatar von Thomix11
    Thomix11 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.02.2018
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Guten Tag,

    Wir beschäftigen uns derzeit mit dem Bau eines Einfamilienhauses. Leider haben wir hier ein großes Problem, das heißt Schufa. Aufgrund von eigener Dummheit und falscher Beratung kam es bei mir (dem Mann, Einkommen ca. 3300 Netto/Monat) zu einer Kontokündigung. Der Dispo wurde schließlich auch gekündigt (5000€ der zum damaligen Zeitpunkt auch voll ausgereizt war). In der telefonische Beratung mit der Sparkasse wurde mit Empfohlen den offenen Betrag mit monatlichen Raten abzuzahlen. Ich willigte ein, allerdings mit der Nachfrage, ob dies Konsequenzen (Schufa, spätere Baufinanzierung) hat, was verneint wurde. Nach der Einwilligung kam für mich der Schock in meiner Schufa Auskunft. Ein Abwicklungskonto wurde eingerichtet und mein Score sank auf lächerliche 7%. Anschließend habe ich sofort den offenen Betrag auf einmal getilgt. Das Abwicklungskonto ist nun als erledigt markiert. Seitdem ist mein Score auf noch immer unterirdische 20% gestiegen. Trotz einiger Versuche mich mit der Sparkasse auf ein Löschen des Eintrags zu einigen wird dies nicht erfolgen.



    Die Situation ist nun die folgende: Wir sind im Besitz eines Grundstückes im Wert von ca. 350.000€. Das restliche Eigenkapital, welches wir besitzen, muss noch für die Erschließungsgebühren zurückgestellt werden (ca. 50.000€).

    Gebaut werden soll ein EFH mit Keller. Ersten Angeboten zur Folge kommen wir auf ca. 400.000€. Es ergibt sich ein Finanzierungsbedarf dann von komplett 450.000€.



    Die Einkommensverhältnisse sind derzeit: 3300 netto von mir, 1x Kindergeld, ab Juni 2x Kindergeld (Familienplanung ist dann abgeschlossen). Meine Frau ist die nächste Zeit natürlich noch in Elternzeit. Sie wird voraussichtlich 600€ für das zweite Kind für 1 Jahr bekommen. Geplant ist, dass sie ab 2020 Teilzeit arbeiten gehen wird. Ich schätze sie wird dann auch 800-1000€ netto dazu verdienen können.

    Das Alter von mir ist 30, meine Frau 31.



    Im Grunde würde nichts außer meine Schufa gegen die Finanzierung sprechen. Meint ihr wir haben die Chance eine Baufinanzierung aufgrund des doch recht hohen Eigenkapitals durch das Grundstück zu erhalten? Wir möchten gerne so schnell wie möglich bauen und ungern noch 3 Jahre warten. Zum Einen verbrinde ich 2 Stunden am Tag im Auto durch den Weg zur und von der Arbeit, zum anderen ist dies natürlich auch mit einer weiteren Belastung von 250€ für das Fahrzeug verbunden. Das Grundstück wäre direkt am Ort von meinem Arbeitgeber und fußläufig erreichbar.



    Vielen Dank für Eure Einschätzung.

    Thomix 11

  2. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Hallo Thomix11, bei einem Grundstück von EUR 350.000 welches bereits Ihnen gehört ist auch bei negativer Schufa eine Baufinanzierung mit sehr guten Baufinanzierungskonditionen über EUR 450.000 möglich.
    Auch kann man gerne den Einsatz von KfW Fördermitteldarlehen für den Neubau prüfen.

  3. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    2.059
    Danke
    221

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Dir ist aber schon bewußt, dass dann fast 50% eurer Gehälter fürs Haus drauf gehen sollen?

  4. Avatar von Thomix11
    Thomix11 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.02.2018
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Ja. Sonderzahlungen wie Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld sind allerdings unberücksichtigt. Ebenfalls wie jetzt schon schriftlich zugesicherte Gehaltssteigerungen was das ganze bis zur Fertigstellung des Hauses relativiert. Zudem bin ich auf 35 Stunden angestellt, leiste aber regelmäßig 40 Stunden plus was ebenfalls vergütet wird. Aber das sind eben Punkte die ich nicht für eine Finanzierungsrechnung mit einbeziehen werde/möchte.
    Die Rate habe ich auch sehr gut über eine BU abgesichert.

  5. Avatar von ED_Schmitt
    ED_Schmitt

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    4000€ Einkommen bei 450k€ Darlehen ist schon hart.
    Das wären eine 1800€ Rate (Laufzeit 20 Jahr) bei 3% Tilgung ohne monatliche Nebenkosten. Somit würden mehr als 50% nur fürs Haus draufgehen. Da ist an Sondertilgung im hohen 4-stelligen Bereich noch nicht mal dran zu denken, um vom Schuldenberg runter zu kommen.

  6. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    2.059
    Danke
    221

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Ich hatte bei Anfang 30 erstmal nur mit 2% Tilgung gerechnet.

  7. Avatar von ED_Schmitt
    ED_Schmitt

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Man kann schon mit 2% rechnen und in Kombination mit einer Zinsbindung von 10 Jahren, kann man sein Haus auch direkt vor Ablauf der Zinsbindung bei immoscout reinstellen.

    EK ist halt leider nicht alles. Das garantiert dir nur einen günstigen Zinssatz. Aber die Schulden müssen ja auch vernünftig abgetragen werden.

  8. Avatar von Thomix11
    Thomix11 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.02.2018
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Naja. Ich muss ehrlich sagen am Ende meiner Gehaltsentwicklung sehe ich mich noch nicht angekommen. Für den Moment würde ich auch mit 2% Tilgung rechnen und diese im Laufe der Zeit hochschrauben bzw. mit Sondertilgungen arbeiten. Es kommen noch einige Faktoren hinzu, welche für mich ebenfalls sicher sind und mir dabei helfen den Schuldenbetrag schneller als Gedacht abzubezahlen. Beispielsweise werden im Laufe meines Lebens sicherlich Erbschaften noch hinzukommen. Zumindest irgendwann mein Elternhaus welches schuldenfrei und neu renoviert ist. Meine Frau wird ebenfalls irgendwann wieder Vollzeit arbeiten. Sicher wird der Anfang sprich die ersten 5 Jahre hart aber umso früher ich beginne um so früher tilge ich die Schulden. Zudem werden die Häuser nicht billiger. Ich hoffe das am Ende der Finanzierungsbedarf bei 400.000 liegen wird. Dies war von Beginn an unser Limit bis die Bauträger uns Ihre Preise mitgeteilt haben.

  9. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.636
    Danke
    982

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    In dieser Konstellation -insbesondere aufgrund des Alters und des derzeitigen Mindereinkommens bei der Frau wegen Abschluss der Familienplanung - wäre auch eine anfängliche Tilgung von 1% oder 1,5% vetretbar, wenn abzusehen ist, dass später die Tilgung erhöht werden kann. Auch kann anfänglich mit 3% getilgt werden, um ggf. - so sich zeigen sollte dass man sich sich zu viel zugemutet hat - diesen Tilgungsbeitrag vorübergehend wieder zu senken.

    Berücksichtige ich ältere Diskussionen, so muss man sich fragem welche Risiko hier bestehen sollte, denn das Haus könnte jederzeit (was nicht passieren wird) verkauft werden, so nicht vernünftig (wovon ich immer erst mal ausgehe) gewirtschaftet und gehaushaltet wird.

    Die Frage des TE war aber eine ganz andere, Antwort darauf hat Bankkaufmann bereits gegeben. Der Schufamakel sollte grundsätzlich kein KO Kriterium darstellen. Der Markt bietet dafür eine Lösung!

  10. Avatar von ED_Schmitt
    ED_Schmitt

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Das Risiko in eine Schuldenfalle zu laufen ist gewiss nicht wirklich vorhanden. Aber wer will den schon sein Haus verkaufen, wenn es eng wird und es keinen anderen Ausweg gibt. 1% Tilgung bei der Summe kann man machen. Ist aber fahrlässig, da man hier kostbare Zinsbindungszeit mit sehr guten Konditionen vergeudet.

  11. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.636
    Danke
    982

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Lieber Ed_Schmitt, fahrlässig kann es aber auch sein den Menschen nicht zu kennen und zu unterstellen, dass es zu einem Verkauf kommt, kommen muss.

    Der anfängliche Tilgungssatz nimmt nur einen fast zu vernachlässigen Einfluss auf den zu generierenden Zinssatz und die Auswahl 10/15 oder gar 20 Jahre könnte sich - je nach Risikomentalität - bei 3% Tilgung genauso stellen.

    Sicherlich sind die Restschulden dann bei höherer Tilgung jeweils geringer, aber erstens soll er keine 1% durchgängig tilgen, bzw. Sondertilgungen ausser Acht lassen, zweitens kann bei steigenden Zinsen das Tilgungskapital bzw. weiteres im Laufe der Zeit entstandenes Tilgungskapital ggf. wieder höherverzinst angelegt werden als es die Annuität erzielt und drittens müsste man den TE näher kennen, um eine objektive Empfehlung aussprechen zu können.

  12. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    631
    Danke
    40

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Mit welchem Zinsaufschlag muß man wegen schlechtem Schufawert rechnen? (bei 10 Jahre Sollzinsbindung & 15 Jahre Sollzinsbindung)

    sagen wir mal 40% Eigenkapital, 60% Fremdkapital
    Schufawert unterirdisch

    nur rein Interesse halber

    Gruß

  13. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Welchen Zins der Forenstarter bei erledigter negativer Schufa und 50% Beleihung bekommt kann man nicht sagen.
    Ich hatte schon ein paar solcher Fälle und der Kunde erhält bankseitig einfach nach dem Rating innerhalb der Bank einen Zuschlag.
    Kann sein - zu den normalen Baufinanzierungskonditionen - 0,3% dazu oder auch 0,8%.
    Je nach Umfang der Schufahistorie...

  14. Avatar von ED_Schmitt
    ED_Schmitt

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Lieber TE,

    schau mal hier rein https://www.finanz-forum.de/threads/...n-schufa-score
    Der TE in dem Thread hat eine weitaus bessere Ausgangsposition und hier wird nicht so rosig drüber philosophiert was den "schlechten" Score von 95% angeht.

    Der Zinsaufschlag, falls es einen gibt wäre durchaus interessant bzw. es muss ja nicht zwingend einen Aufschlag sein. Es reicht ja schon, dass es nur noch eine Handvoll Banken gibt die dich finanzieren und diese nicht zu den Banken mit den besten Konditionen gehören.

    Ist alles Auslegungssache bzw. Wort-im-Mund-umdreherei.

    Prinzipiell bleibe ich bei meiner Aussage. Solltest du nur 5 Jahre lang mit 1% tilgen anstatt mit 3%, dann hättest du 50k€ weniger zurückgeführt als üblicherweise zur Zeit bei den hohen Summen und niedrigen Zinsen geraten wird.

  15. Avatar von HausundBoden
    HausundBoden ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    20.04.2018
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    In Deutschland ist erst wieder eine Finanzierung möglich wenn der Scoringwert 90% erreicht hat. In der Regel sind dies 3 Jahre nach vollständiger Bezahlung der Schuld plus das Jahresende.

    In der Schweiz fragt niemand nach der Schufa wenn entsprechendes Eigenkapital vorhanden ist.

  16. Avatar von slowrookie
    slowrookie ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.09.2017
    Ort
    97204 Höchberg
    Beiträge
    134
    Danke
    12

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Zitat Zitat von HausundBoden
    In Deutschland ist erst wieder eine Finanzierung möglich wenn der Scoringwert 90% erreicht hat.
    Selten so einen Schwachsinn gelesen !!

  17. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    @slowrookie, genau.
    Es ist in Deutschland auch eine Finanzierung möglich bei einem Score von 5%. Dann zwar zu etwas höheren Konditionen. Dann aber auch weit über den Verkehrswert hinaus.
    Doch es gibt auch einen weiteren Bankpartner im Rosa Wolken Zinsbereich der bis 70% vom Verkehrswert finanziert bei negativer Schufa oder Zahlungsrückständen, bzw. Restschuldbefreiung.

  18. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.636
    Danke
    982

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Was ist denn der rosa Wolkenbereich?

    Die Bank von Essen finanziert ab einem Zinssatz von um die 6% und aufwärts bis 8% auch bei gewissen Konstellationen und Bestandsimmobilien (kein Neubau, keine Selbstständigen, Gewerbeanteil innerhalb 30%) Verbraucher mit einer negativen Schufa, bzw. negativen Kredithistorie. Ebenfalls finanziert sie bis 50.000 Euro über dem Beleihunsgwert auch die Nebenkosten oder Kreditablösungen.

    Die Bausaprkasse Mainz (kurz BKM) finanziert bei negativer Bonitätshistorie und positiver Bonitätsprognose auch Kunden mit erteilter Restschuldbefreiung gegen Zinsaufschläge. Kunden mit einem Schufascorewert von (K bis P) sind ebenso darstellbar, wie Selbstständige die erst 2 Jahre selbstständig sind oder einen erklärbaren negativen Trend in ihren Zahlen haben.

    Aussage der BKM: Es ist immer wieder wichtig, Lage, Lage, Lage und Dokumentation, Dokumentation, Dokumentation.

  19. Avatar von Malapascua
    Malapascua ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.03.2017
    Beiträge
    416
    Danke
    30

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Zitat Zitat von Thomix11
    Naja. Ich muss ehrlich sagen am Ende meiner Gehaltsentwicklung sehe ich mich noch nicht angekommen.
    Das ist zu hoffen, leisten kannst du dir eine nicht arbeitende Frau keinesfalls.

    Für den Moment würde ich auch mit 2% Tilgung rechnen und diese im Laufe der Zeit hochschrauben bzw. mit Sondertilgungen arbeiten.
    Wo soll denn die Sondertilung her kommen wenn 50% für das Haus drauf gehen? Geld aus Weihnachtsgeld usw. wirst du dann dringend für andere Dinge benötigen...

    Es kommen noch einige Faktoren hinzu, welche für mich ebenfalls sicher sind und mir dabei helfen den Schuldenbetrag schneller als Gedacht abzubezahlen. Beispielsweise werden im Laufe meines Lebens sicherlich Erbschaften noch hinzukommen.
    Diese Erbschaft brauchst du innerhalb der Zinsbindung. Sonst wird es verdammt haarig.

    Zumindest irgendwann mein Elternhaus welches schuldenfrei und neu renoviert ist.
    Nicht möglich von deinen Eltern 50k€ oder so zu bekommen?

    Zudem werden die Häuser nicht billiger.
    Sagt wer? Wir sind in einem Zustand angekommen in dem irrwitzige Preise für Immobilien aufgerufen werden. Reihenhäuser 50km von MUC für eine Million. Wahnsinn. Wieso soll es nicht wieder nach unten gehen?

  20. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.636
    Danke
    982

    Standard AW: Baufinanzierung hohes Eigenkapital/Schufa

    Zitat Zitat von Malapascua
    Sagt wer? Wir sind in einem Zustand angekommen in dem irrwitzige Preise für Immobilien aufgerufen werden. Reihenhäuser 50km von MUC für eine Million. Wahnsinn. Wieso soll es nicht wieder nach unten gehen?
    Das stimmt, aber ggf. gehen dann die Zinsen wieder hoch, bzw. sinken die Preise nur dann, wenn der Zins wieder auf ein normales Niveau gestiegen ist

    Schwieriges Thema, aber Recht hast du im Bezug auf die Bau-, und Kaufpreise in einigen Regionen.

Ähnliche Themen

  1. Baufinanzierung Schufa Eigenkapital

    Von LCM-2017 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.03.2020, 09:52
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.10.2018, 07:58
  3. Baufinanzierung ohne Eigenkapital

    Von Hanomag im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 15.06.2018, 20:22
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.07.2016, 05:44
  5. Hauskauf mit sehr wenig Eigenkapital und neg. Schufa?

    Von Sprechstunde im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 11:58