Baufinanzierung in 2-4 Jahren

+ Antworten
42Antworten
  1. Avatar von Franz12
    Franz12 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    24.02.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Hallo zusammen,

    meine Freundin und ich planen in 2-4 Jahren einen Hausbau. Vorher macht es keinen Sinn, da es gut vorstellbar ist, dass wir uns beruflich noch verändern und uns somit noch nicht auf einen dauerhaften Lebensmittelpunkt festlegen wollen.

    Aufgrund der aktuell niedrigen Zinsen überlege ich, wie ich mein Geld bis dahin am besten anlege bzw. was die bestmöglichen Vorkehrungen sind, um mich später nicht à la "hättest du damals nur" zu ärgern.

    Kurz zu uns und unseren Voraussetzungen:

    Einkommen, Ich (26) 2750 € netto
    Einkommen, Freundin (26) 1700 € netto.
    Angestrebte Gesamtkosten im ländlichen Raum 440.000 €
    Eigenkapital wäre derzeit: ca. 200.000 €
    Aktuelle Wohnungskosten: 750 €

    Da ich schon immer von einem Eigenheim träume liegt meine monatliche Sparrate aktuell bei ca. 1800 €, die meiner Freundin bei 700 €.

    Vor 3 Wochen habe ich bei meiner Hausbank ein Beratungsgespräch dazu gehabt:
    Dabei hat man mir zur Zinsvorsorge den Bausparer Fuchsstart von Schwäbisch Hall in Höhe von 40.000 €, sowie einen in gleicher Höhe aber mit staatlicher Förderung (jährlich 175 €) empfohlen. Monatlich würde ich zusammen 259 € einzahlen. Ziel wäre es dann laut Berater, beim Hausbau ein gewöhnliches Darlehen mit einer Zinsbindung von 10 Jahren aufzunehmen. Die Restschuld kann dann nach 10 Jahren von den BSV abgelöst werden. Somit hätte man eine Zinsgarantie über die komplette Finanzierung.


    • Haltet Ihr an meiner Stelle einen BSV sinnvoll, um z.B. staatliche Förderung nutzen zu können? Falls nicht, was würdet ihr machen?
    • Bei DR. Klein werden laut Homepage Bauspardarlehen mit einer Zinsbindung von bis zu 30 Jahren angeboten. Kann dann ein Bausparvertrag, wenn die Zinsen in den nächsten 3 Jahren nicht explodieren, überhaupt Sinn machen?
    • Was würdet ihr mit den restlichen monatlich anfallenden 1500 € machen?


    Ich bin sehr gespannt auf eure Empfehlungen und freue mich über jeden gut gemeinten Ratschlag!

    Vielen Dank schon mal

  2. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    2.002
    Danke
    133

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Hast du Wohnriester verstanden?
    Wohnförderkonto - Riester-infektion der Immobilie ???

    Würde nicht unbedingt den Fuchs nehmen - vermutlich hat die Alte Leipziger bessere Angebote?

  3. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.580
    Danke
    979

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Kann mich utopus nur anschließen. Tarifauswahl wäre mit dem Fuchs falsch und Riester - Begründungen gab es hier in anderen Threads von mir zu Hauf - gehört nicht in eine Immobilienfinanzierung, sondern separat mit Rentenleistung angespart.

    Ob es die Alte Leipziger werden sollte, muss berechnet werden. Zumindest eignet sich dieser Tarif mehr als der Fuchs.

    Das Argument der Hausbank ist schwach. Es macht eher keinen Sinn, jetzt einen BSV anzusparen und diesen bei Investitionsbeginn liegen zu lassen und weiter anzusparen. Es bleibt natürlich abzuwarten, wann dieser sein wird, umso später, umso mehr rechnet sich (wegen der Liege-, und Ansparzeit) der BSV, aber in der Regel sollte angespartes EK bei Investitionsbeginn eingesetzt werden und das erworbene Bauspardarlehen verringert den Beleihungsauslauf zusätzlich, was verbesserte Konditionen nach sich zieht.

  4. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Hallo Franz12, was in den nächesten 2-4 Jahren passiert weiß niemand.
    Jederzeit kann es zu einem Zinsanstieg kommen, es kann aber auch noch sehr viel tiefer gehen.
    Selbst 0% Baufinanzierungszinsen wäre durchaus denkbar.

    Ein Bausparvertrag wäre aus meiner Sicht momentan überhaupt nicht notwendig.
    Das kann man immer noch machen sofern es wirklich einen nachhaltigen Zinsanstieg gibt.
    Es ist aber auch möglich dass die Immopreise immer weitersteigen.

    Sehr unklar und jeder hat seine Meinung.

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.580
    Danke
    979

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Zitat Zitat von Bankkaufmann
    Selbst 0% Baufinanzierungszinsen wäre durchaus denkbar.
    Kannst du das mal kurz erläutern?

    Zitat Zitat von Bankkaufmann
    Das kann man immer noch machen sofern es wirklich einen nachhaltigen Zinsanstieg gibt.
    Wo soll das dann Sinn ergeben? Wo kommt dann die ausreichende Liegezeit her, die das Guthaben bei Bausparen benötigt?

  6. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Kannst du das mal kurz erläutern?



    Wo soll das dann Sinn ergeben? Wo kommt dann die ausreichende Liegezeit her, die das Guthaben bei Bausparen benötigt?
    du bist doch der profi ?! ich gehe noch weiter, tehoretisch sidn auch negativzinsen möglich ! im Kleinkredit Bereich kriegt man sogar Geld wenn man einen Ratenkredit abschliesst !!!

    im bankenbereich ( zb Repo-geschäft, kurzfristige Geldanlage usw ist es Usus !!! )

  7. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    ansosnten würde ich euch raten eher auf Sicherheit zu gehen, Festgeld oder tagesgeld. Spart ihr so viel oder sind es andere quellen das gute EK ?

  8. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.580
    Danke
    979

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Hilfe, helf du mir doch mal. Meine volkswirtschaftlichen Kenntnisse, aber auch meine Fantasie lassen den Gedanken 0% Baufinanzierungszins/Hypothekenzins nicht zu!

    Weisst du eigentlich, zu was Banken und vor allem wie sie sich refinanzieren? Kennst du den Leitzins?

    Helf mir bitte mal, wie eine Bank eine Hypothek zu 0% rausgeben kann.

  9. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Hilfe, helf du mir doch mal. Meine volkswirtschaftlichen Kenntnisse, aber auch meine Fantasie lassen den Gedanken 0% Baufinanzierungszins/Hypothekenzins nicht zu!

    Weisst du eigentlich, zu was Banken und vor allem wie sie sich refinanzieren? Kennst du den Leitzins?

    Helf mir bitte mal, wie eine Bank eine Hypothek zu 0% rausgeben kann.
    Da merkt man das du einen jodeldiplom hast und den Vermittler in einem 2 h Crashkurs IHK gekauft hast und null Ahnung vom Bankenwesen. Die Banken refinanzieren sich zu großen Teil im negativ Zins. Du kennst die Swap Zinsen

  10. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.580
    Danke
    979

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Hilfe!!

    Deine Antwort disqualifiziert dich, danke, helfen tust du kein Stück!!

  11. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Hilfe!!

    Deine Antwort disqualifiziert dich, danke, helfen tust du kein Stück!!
    Deine Floskeln langweilien und deine erbärmlichen nachfragen disqualifizieren dich als Verkäufer der gerade so Masken fürs scoring Befüllen kann . Eine Schande für jeden Finanzprofi. Und so einer schimpft sich Vermittler . Kein Wunder bei den ganzen ihk Diplomen

  12. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    In der teulof Akademie von Metzger auf Finanzprofi umgeschichtet jetzt werden alle kreditnehmer geschlachtet

  13. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Hilfe!!

    Deine Antwort disqualifiziert dich, danke, helfen tust du kein Stück!!
    Tust so schwätzen wie Schwätzer tun schwätzen

  14. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.580
    Danke
    979

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Hilfe, ist bei euch Karneval??

    Mein Techniker in jungen Jahren ist allen bekannt, ebenso meine Ausbildung vor 27 Jahren in der Commerzbank

    Hilfe, ich erwartete Hilfe, dafür ist ein Forum da, ich ich habe dich um. Hilfe gebeten! Mein Leben kann jeder nachvollziehen, kann man ergoogeln da brauch hier keiner der Teilnehmer dein Geschwätz, vielmehr erwarte ich eine qualifizierte Antwort!

    Erkläre mir, wie eine Bank bei einer Hypothek mit einer Grundschuld 0% ausgeben kann, erkläre es mir und den anderen!! Ist das zu erwarten, erkläre mir zu dem, warum - so das zu erwarten wäre - jemand mit 1.900 Nettoeinkommen jetzt nicht eine Immobilie für 250.000 Euro kaufen soll

  15. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Hilfe, ist bei euch Karneval??

    Mein Techniker in jungen Jahren ist allen bekannt, ebenso meine Ausbildung vor 27 Jahren in der Commerzbank

    Hilfe, ich erwartete Hilfe, dafür ist ein Forum da, ich ich habe dich um. Hilfe gebeten! Mein Leben kann jeder nachvollziehen, kann man ergoogeln da brauch hier keiner der Teilnehmer dein Geschwätz, vielmehr erwarte ich eine qualifizierte Antwort!

    Erkläre mir, wie eine Bank bei einer Hypothek mit einer Grundschuld 0% ausgeben kann, erkläre es mir und den anderen!! Ist das zu erwarten, erkläre mir zu dem, warum - so das zu erwarten wäre - jemand mit 1.900 Nettoeinkommen jetzt nicht eine Immobilie für 250.000 Euro kaufen soll
    In 27 Jahren hat sich die Welt gedreht. Refi über passiv Geschäft mit negativ Zinsen zb commercial Loans )

  16. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.580
    Danke
    979

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Hilfe, du halt dich jetzt mal zurück? OK?

    Tue uns allen einen Gefallen, halte dich - vor allem umso komplexer und fachlicher es wird - einfach zurück!

  17. Avatar von matti85
    matti85 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.08.2014
    Beiträge
    387
    Danke
    29

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Was geht einem das Forum auf die Eier langsam....
    Die Mods sollten hier endlich mal einschalten.

    @noel nichts gegen deine Kompetenz die du hast, aber wie du die Leute hier immer anmachst meine Fresse. Egal wer es ist, ob User oder Leute vom Fach. Immer musst du das letzte Wort haben, schreibst Romane und jeder aber such jeder Thread endet in der gleichen scheisse. Du bist hier nicht der Diktator und akzeptier endlich andere Meinungen usw... jede Finanzierung ist toll und geht durch usw...das ist grob Fahrlässig...tue allen ein gefallen und halt dich einfach mal zurück spart dir und vielen die Nerven. Aber es ist zum Teil echt schlimm geworden hier

  18. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.580
    Danke
    979

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Ja Matti, aber ich denke es ist ok wenn man Verbrauchern 0,4% einsparen kann.

    Zu dem, die meisten nehmen Hilfe in Kauf und sind raus, du aber hast seit Jahren - gerne entgegen gebrachte Hilfe - ignoriert!!

    Nicht schlimm, alles gut, alles ok, aber ich hätte dein Vorhaben nie begleitet und du hättest das auch nie gewünscht!

    Du bist jemand, der zu 100% bestägen wird, immer Hilfe bekommen zu haben, immer, fast 80 Mails sollten das beseitigen, nur weder hast du den F60 bekommen, noch eine Finanzierung die um 0,4% hätte besser ausfallen müssen!!!

    Ich bin auch weiterhin für dich da, sei dir Gewiss!!!!!!

  19. Avatar von finanzierung
    finanzierung ist offline

    Title
    Banned
    seit
    07.02.2015
    Beiträge
    584
    Danke
    72

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Zitat Zitat von matti85
    Was geht einem das Forum auf die Eier langsam....
    Die Mods sollten hier endlich mal einschalten.

    @noel nichts gegen deine Kompetenz die du hast, aber wie du die Leute hier immer anmachst meine Fresse. Egal wer es ist, ob User oder Leute vom Fach. Immer musst du das letzte Wort haben, schreibst Romane und jeder aber such jeder Thread endet in der gleichen scheisse. Du bist hier nicht der Diktator und akzeptier endlich andere Meinungen usw... jede Finanzierung ist toll und geht durch usw...das ist grob Fahrlässig...tue allen ein gefallen und halt dich einfach mal zurück spart dir und vielen die Nerven. Aber es ist zum Teil echt schlimm geworden hier
    Ja, dazu möchte ich jetzt mal sachlich zustimmen.
    Jeder gönnt Dir (Noelmaxim) ein gutes Geschäft. Eigentlich schätzt man in den Fällen, wo wirklich gute Voraussetzungen für eine Finanzierung vorhanden sind Deine kompetent erarbeiteten Finanzierungskonzepte, wo Verbraucher sich noch mal Geld sparen können.

    ABER:
    Es gibt hier einfach öfters auch Fälle, wo auch Du mal den Verbraucher auf Risiken hinweisen solltest..... ! Es geht dabei nicht darum ihm das auszureden oder ihm davon abzuraten, sondern einfach mal ihm zu sagen, dass nach heutigem Stand der Dinge mal 6 Monate ALG1 oder Krankengeldbezug bei seiner Finanzierung, die durchaus darstellbar ist, u.U. zu einem existenzbedrohenden Zustand führen können.

    Nicht mehr und nicht weniger..... Und genau das spricht Matti an, wenn User dann solche Argumente ins Feld führen, dann werden diese von Dir sofort gemaßregelt, was ihnen denn einfällt, der User hat sich doch sicherlich darüber Gedanken gemacht, warum man ihn als dumm hinstellt usw. Oft fragen die TEs aber genau nach diesen Meinungen, sie wollen nicht die rosarote Brille aufgesetzt bekommen, wie toll und einfach das alles läuft, sie wollen auch das hören, was andere User für Erfahrungen gemacht haben.

  20. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.580
    Danke
    979

    Standard AW: Baufinanzierung in 2-4 Jahren

    Matti ist bereit mind 50 Euro mehr zu bezahlen, das ist völlig ok, aber nicht mein Auftrag hier!

Ähnliche Themen

  1. Mit 50 Jahren zu alt für Lebensversicherung?

    Von KlausM im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2018, 11:27
  2. Hauskauf in 3 Jahren

    Von Martinho84 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 14:31
  3. Altersvorsorge mit 28 Jahren

    Von pwi1 im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.01.2014, 11:03
  4. Baufinanzierung in 10 Jahren

    Von anonym_83 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 12:23
  5. Baufinanzierung mit 22 Jahren

    Von lilu im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 17:54