Hauskauf + Renovierungskosten Chancen

+ Antworten
1Antworten
  1. Avatar von dermitdemt
    dermitdemt ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    06.01.2022
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Hauskauf + Renovierungskosten Chancen

    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich haben nun nach langer suche ein Haus mit Grundstück gefunden, was uns zusagt.

    Hier die Eckdaten:

    Lage: Kleines Dorf im Südharz (Thüringen)
    Baujahr: 1896 (kein Denkmalschutz!), Fachwerk
    Wohnfläche: 100m² laut Bank, nach der Besichtigung eher 130m². Nicht ausgebauter Dachstuhl, über angebauter Garage, nicht eingerechnet.
    Zwei Stockwerke, 2. Etage ist der ausgebaute Dachstuhl.
    Grundstücksfläche: 602 m²

    Kaufpreis (Haus inkl. Grundstück): 59.000€
    Kaufnebenkosten: ca.: 6.826€
    geschätzte Renovierungs/Modernisierungskosten: 150.000€

    Verkauf erfolgt über die Sparkasse als Makler.

    Zustand: Renovierungs-/Modernisierungsbedürftig. Letzte Modernisierung: 1996 Dach neu eingedeckt (Sieht noch sehr gut aus).

    Heizung, Wasser und Elektrik müssen komplett neu werden.
    Umbauten zur Vergrößerung des zukünftigen Bades und der Küchen müssen erfolgen.
    Umbau der Garagen und Ausbau des Dachstuhles der Garagen ist geplant (HAW und Lager sowie Büro).

    Gasanschluss liegt in der Straße aber nicht im Haus (wollen wir eigentlich auch nicht verlegen lassen, Heizung und Wasser soll über eine Pellet Heizanlage mit Pufferspeicher erwärmt werden).

    Energieeffizienzklasse: H (keine wirkliche Dämmung vorhanden, Heizung mit Öl-Einzelöfen.)

    Unser gemeinsames Nettoeinkommen: 3.950€ (Steuerklasse 3/5) + Jährliche Sonderzahlungen in Summe von 3000€
    Eigenkapital: ca. 15.000€

    Arbeitgeber: Ich: Öffentlicher dienst(Kommune)
    Meine Frau: PTA in einer Apotheke

    Arbeiten werden in großen teilen in Eigenleistung erfolgen.

    Alter: 28/27
    Schufa: 98.7

    Momentan wohnen wir zur Miete:
    Miete kalt: 850€ + 50€ Garage / Monat
    Strom: 105€ / Monat
    Gas: 80 / Monat

    Nun zur Frage:

    Wie hoch sind die Chancen, dass uns eine Bank, dieses vorhaben finanziert?

    Momentan gehen wir davon aus, dass der Kauf des Hauses mit einbringen des EK kein großes Problem darstellen sollte.
    Allerdings bereiten uns die geschätzten 150.000€ Renovierungskosten sorge. Da sie den momentanen Wert des Hauses übersteigt.

    Wir haben nun in einer Woche einen zweiten Besichtigungstermin mit der Maklerin der Bank. Hier wollen wir die geplanten umbau arbeiten noch einmal visuell validieren.
    Sollte das nach unseren wünschen funktionieren, würden wir noch eine Besichtigung mit einem Energieberater veranlassen.
    Da wir für einen Teil der Modernisierung, vor allem die Heizungsanlage sowie Dämmung des Gebäudes, gern auf die Fördermaßnahmen der KfW/BEG/BAFA zurückgreifen wollen würden.

    Hier wäre auch die Frage, da man Unterschiedliches dazu hört/liest, machen KfW/BEG/BAFA sinn oder ist das eher Augenwischerei. Soweit wir wissen müssen zur Förderung die Arbeiten von Fachfirmen ausgeführt werden, da bei Eigenleistung nicht einmal mehr Materialkosten gefördert werden --> so korrekt?


    Vielen Dank schon einmal für die Antworten.

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.576
    Danke
    979

    Standard AW: Hauskauf + Renovierungskosten Chancen

    Sie können 2 Immobilien kaufen! Zu dem, der Makler der Immobilie wird ihnen nahe legen, sich ein Finanzierungsangebot seiner Bank anzueignen und wenn es 2-3 Interessenten gibt, wovon auszugehen ist, dann haben sie das erste Problem. Meistern sie aber, wenn sie sich an einen erfahrenen und unabhängigen Finanzierungsmakler wenden und klugen Kopf behalten.

    Apropos erfahrener und abhängiger Finanzierungsmakler, haben sie diesen, dann wird man ihnen ein Finanzierungskonzept mit folgend besten Konditionen an die Hand geben, wo die Modernisierungen/Renovierungen/Sanierungen 100 % wertsteigernd berücksichtigt werden!

    Mal so noch nebenbei, geschenkt ist es, dass dieser ihnen alle Fördermittel offeriert, wie auch aufzeigt, wie diese in ein gutes Finanzierungskonzept integriert werden.


Ähnliche Themen

  1. Schätzung Renovierungskosten realistisch?

    Von kuvinuse im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2021, 21:03
  2. Renovierungskosten

    Von yvivonne im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.2014, 15:13
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 09:05
  4. Immobilienkredit - Renovierungskosten

    Von route-66 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 08:08
  5. Renovierungskosten

    Von E.Gencer im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 20:19