Wohnungsfinanzierung möglich?

+ Antworten
13Antworten
  1. Avatar von Maxi544
    Maxi544 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.05.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard Wohnungsfinanzierung möglich?

    Guten Abend,

    ich hab die anderen Beiträge hier mit wachsender Begeisterung gelesen und dachte ich stelle hier auch mal mein Vorhaben zur Machbarkeitsdisskusion bevor ich zu den Banken "renne".
    Folgende Situation:

    Alter: 25J
    Nettoeinkommen: 2080€ unbefristet, öffentlicher Dienst (kein Beamter)
    Laufende Verpflichtungen: Auto 300€, Ratenkredit, 300€ (noch zwei Jahre), aktuell natürlich noch Miete, die aber zum Wohnungskauf im Juli 2023 weg fällt.
    Kaufpreis der Wohnung von Schwiegereltern in Spe: 200.000€. Wohnungswert dieses Jahr geschätzt auf 350.000€ bis 400.000€
    Kaufnebenkosten werden vollständig von Schwiegereltern getragen
    Lebenspartnerin und ich wollen den Kredit getrennt aufnehmen, da ihre Eltern bei Ihrem Teil des Kredits noch Sondertilgen möchten. Heißt. Kreditbetrag 100.000 plus wenn möglich 20.000 für geplante Renovierungsarbeiten.
    Eigenkapital ist bei mir immoment keines vorhanden. Ein Immobilienkauf war immoment eigentlich gar nicht geplant, diese attraktive Gelegenheit bat sich jetzt ganz spontan deswegen ist auch eine Vollfinanzierung nötig.

    Zu guter letzt und auch mein Angstgegner: Schufa kein negativer Eintrag, aktueller Score aus mir unerklärlichen Gründen allerdings nur 87%. Natürlich nutze ich meine zwei Kreditkarten und war auch hier und da mal im Dispo, habe aber immer alles brav zurück gezahlt und nichts überzogen. Vllt. liegt es am Umzug Ende 2020, der natürlich auch recht teuer war?!

    Jetzt stellt sich mir die Frage nach der Machbarkeit bei einer monatlichen Rate von geplant ca. 500€. Gibt es dazu Einschätzungen oder Empfehlungen?
    Gerne beantworte ich weiter Fragen, falls mehr Informationen von nöten sind.

    Viele Grüße und ein schönes Restwochenende gewünscht!

    Maximilian

  2. Avatar von hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    25.02.2018
    Beiträge
    737
    Danke
    28

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Warum kauft deine Partnerin das nicht selbst und du zahlst ihr ne Miete ( Haushaltspauschale )
    Bei einer Trennung steht sie sonst extrem schlecht dar.

  3. Avatar von Maxi544
    Maxi544 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.05.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Guten Morgen,

    Warum sollte sie extrem schlecht dastehen.. wir werden notariell ein Rückkaufrecht für sie festhalten, da es ihre elternwohnung ist. Ihre Eltern hätten dazu jederzeit die finanziellen Mittel so ist es nicht.
    Natürlich wäre eine Möglichkeit dass sie die Wohnung alleine kauft und ich in ein Mietkauf Verhältnis mit ihr gehe. Zu 50% gehören soll mir die Wohnung dennoch. So der Wunsch der Schwiegereltern. Und deswegen meine Frage nach der Machbarkeit
    Liebe Grüße

  4. Avatar von hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    25.02.2018
    Beiträge
    737
    Danke
    28

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Wenn die Wohnung 350 wert ist und für 200 an euch verkauft wird, dann ist das für deinen Anteil verdeckte Schenkungssteuer.
    Du hast 20 k Freibetrag.
    Warum schenken sie die Wohnung nicht ihrer Tochter, wenn sie finanziell gut dar stehen?

  5. Avatar von Maxi544
    Maxi544 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.05.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Guten Morgen,

    Die rechtliche Seite dazu habe ich noch nicht beleuchtet. Mir ging es erst Mal um die Machbarkeit, danach werde ich mich damit auch noch beschäftigen.
    Warum meine Schwiegereltern das machen? Nun mein Schwiegervater möchte sie nicht umsonst hergeben, was ich prinzipiell verstehen kann. Soweit ich weiß wird er mit dem Geld Weiterwirtschaften (Immobilien) was schlussendlich ja auch der Tochter zugute kommt bzw so hoffen wir Mal iwann mir. der Rest geht mich in meinen Augen wenig an.

  6. Avatar von EgonO
    EgonO ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    03.05.2020
    Beiträge
    38
    Danke
    3

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Du hast 2 Kredite. Wie lange laufen die noch? Mir als Bank wäre dann die Differenz zwischen Pfändungsgrenze und Deinem Netto relativ gering.
    Falls Du den Kredit bekommen solltest, dann solltet Ihr einen Vertrag aufsetzen, was passiert falls Ihr Euch trennen solltet.

  7. Avatar von Maxi544
    Maxi544 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.05.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Mit zwei meinst Du sicherlich den ratenkredit und das Auto. Der Vertrag des autos läuft auf Papa da ich damals noch keinen unbefristeten Vertrag hatte, noch ca 1,5 Jahre. Steht also bei mir nicht Inder Schufa falls das relevant ist. Muss ich den dann überhaupt angeben nebenbei gefragt? Läuft halt als Dauerauftrag zugunsten meines Vaters.
    Der andere Kredit noch 2 Jahre.

    Natürlich werden Trennungsfälle notariell abgesichert

    LG und danke

  8. Avatar von EgonO
    EgonO ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    03.05.2020
    Beiträge
    38
    Danke
    3

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Meine bisherigen Kreditgeber wollten bei jedem Kreditantrag eine Gegenüberstellung meiner monatlichen Einnahmen und Ausgaben, meist noch inkl. der letzten 3 Gehaltsabrechnungen. Bei Dir würde ein möglicher Bürge sicherlich von Vorteil sein.
    Du solltest alles angeben.

  9. Avatar von Maxi544
    Maxi544 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.05.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Vielen Dank Egon für die Info,

    Jetzt warte ich Mal noch auf jemand aus der Branche (hier sind ja einige aktiv) bezüglich der abgeschätzten Machbarkeit .
    Danke im voraus an alle!

  10. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.623
    Danke
    510

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Hallo Maxi544, unbedingt auch klären oder Steuerberater einschalten was eine eventuelle Schenkungsteuer angeht.
    Ansonsten wenn man das so liest haben Sie einen Ratenkredit über EUR 300 mit Restschuld ca. EUR 7.200 (Laufzeit noch 2 Jahre), richtig so? Oder haben Sie zwei Ratenkredite?
    Hier bietet sich natürlich - um eine eventuelle Schenkungsteuer zu umgehen der Verkauf der Schwiegereltern in Spe an deren Tochter alleine an.
    Wenn Sie und Ihre Freundin die Wohnung 50% jeweils kaufen möchten ist das natürlich auch möglich.
    Schwiegereltern bezahlen Kaufpreisnebenkosten und Sie sind Darlehensnehmer für EUR 100.000 und Ihre Freundin Darlehensnehmerin für die anderen EUR 100.000 und zusammen kaufen Sie jeweils zur Hälfte die Wohnung.
    Das kann man auch umsetzen mit 87% Score.

  11. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.484
    Danke
    978

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Es können keine 2 Kredite auf dem Kaufobjekt mal eben so ohne unnötige Nachteile besichert werden. Wie hat denn die Rangfolge auszusehen? Bekommt ihre Bank oder die der Partnerin den 1. Rang? Der eine zahlt die guten Konditionen und der andere die schlechten Konditionen?

  12. Avatar von Maxi544
    Maxi544 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.05.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Guten Morgen,

    Vielen Dank an alle! Durch die ganzen Steuerfragen und unnötige verkomplizierung wird meine Partnerin den Kredit alleine aufnehmen.
    Bleibt nur noch die Frage wie ich mich im trennungsfall (Gott bewahre, aber naiv bin ich auch nicht) absichern, wenn ich sozusagen privat monatlich die Rate mittragen, also ihr monatlich Betrag X überweise. Ist das eine notarielle Geschichte festzulegen "im Falle der Trennung ist Frau Müller verpflichtet den durch Herrn Mustermann geleisteten Betrag zur Abbezahlung der Wohnung zurück zu erstatten" Oder so ähnlich?.... Schließlich ist es ihr Elternhaus und das wäre unsere Einigung. Oder ist das etwas zivilrechtliches was dann nur oitariell beglaubigt wird?
    Iwelche Tipps diesbezüglich?

    Viele Grüße

    Maximilian

  13. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    620
    Danke
    40

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Hi Maximilian,
    vielleicht steht in der Zukunft Hochzeit an.
    Dann wird Strich gezogen was Sie an Vermögen
    eingebracht hat und was Dir gehört.

    Im Ehevertrag könntet Ihr es dann regeln.
    Außerdem habt Ihr eine Zugewinngemeinschaft.
    Sprich Deine Tilgung geht mit in Zugewinn!
    Da ist es dann egal wer im Grundbuch steht.

    Wichtig ist der Ehevertrag ist dann fair gestaltet.
    Oder man lässt es ohne Ehevertrag bei der Zugewinngemeinschaft.

    Erbe oder Schenkung z.B. vor der Ehe wird dann nicht berücksichtigt.

    Gruß

    Martin

  14. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.266
    Danke
    95

    Standard AW: Wohnungsfinanzierung möglich?

    Wenn ihr die Aufteilung der laufenden Kosten relativ fair handhaben wollt, dann müsstet du die Hälfte der Darlehenszinsen (bei 200.000 € bei 1,5% anfänglich 125 €) und die Hälfte der Nebenkosten zahlen.
    Komplizierter wird es mit der Aufteilung der Kaufnebenkosten, Kosten für Renovierung und Sanierung. Klar hier könntest du zunächst 50% tragen, aber wenn es zwei Monate nach dem Kauf, den Tausch der Fenster oder der Heizung zur Trennung kommen sollte, wärst du über Gebühr belastet.

    Also übernimmt deine Freundin doch erstmal alle Kosten und du bezahlst die Hälfte einer üblichen Miete?
    Natürlich zahlst du dann auch einen Teil des Wohnungswertes, dafür trägt sie das volle Risiko

    Die Reichen werden immer reicher und nehmen es von den Armen, woher sonst?
    Tja, so ist es nun mal.

    Ohne Risiko keine Rendite!

    Alternativ kauft ihr euch irgendwann gemeinsam eine Wohnung von dritten - das Erbe läuft ja nicht weg und wenn ihr mit eurer aktuellen Wohnsituation auch zufrieden seid, besteht ja absolut kein Handlungsbedarf. Hinzu kommt ja noch, dass die Zinsen in den letzten Wochen deutlich gestiegen sind, sodass eine Darlehensaufnahme nicht mehr so lohnend ist, wie wenn ihr es vor 6 Monaten aufgenommen hättet.

Ähnliche Themen

  1. Wohnungsfinanzierung BSV oder Darlehen

    Von Black_goku im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.12.2021, 12:07
  2. Wohnungsfinanzierung

    Von Neuhier1988 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.02.2019, 18:13
  3. Wohnungsfinanzierung - Angebot gut?

    Von sab im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.2015, 19:45
  4. Wohnungsfinanzierung

    Von fcbchampion im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.11.2014, 15:07
  5. Wohnungsfinanzierung

    Von matti85 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 12:57