Aufstockung der Immobilienfinanzierung unter Einbeziehung des Ratenkredits

+ Antworten
2Antworten
  1. Avatar von Sternschnuppe
    Sternschnuppe

    Standard Aufstockung der Immobilienfinanzierung unter Einbeziehung des Ratenkredits

    Einen schönen guten Tag!

    Vor fünf Jahren haben meine Frau und ich ein Haus gekauft. Die Finanzierung erfolgte über die DKB mit einem Zinssatz von 5,28%. Außerdem haben wir aber aufgrund einer engen finanziellen Situation noch einen Ratenkredit über 20000 Euro zu einem Zinssatz von 7,49% aufgenommen.

    Nachdem wir ja jetzt schon eine Weile den Immobilienkredit abbezahlen, ist es da unter Umständen möglich, diesen Darlehensbetrag noch einmal aufzustocken und damit den unverhältnismäßig teuren Ratenkredit abzulösen?

    Dadurch würden wir eine Menge Geld sparen können.

    Wer kennt sich damit aus?

    Gruss,
    Sternschnuppe

  2. Avatar von fvf-makler
    fvf-makler ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.03.2010
    Ort
    Eichenzell/Fulda/Hessen
    Beiträge
    108
    Danke
    12

    Standard AW: Aufstockung der Immobilienfinanzierung unter Einbeziehung des Ratenkredits

    Hallo Sternschnuppe,

    um genaue Antwort geben zu können müsste ich wissen, wie eure Finanzierung vor 5 Jahren bei der DKB aussah.
    Hier vor allem der Beleihungsauslauf (Verhältnis zwischen Finanzierungsbetrag und Wert/Kaufpreis des Objektes) und der Tilgunssatz.
    Ich weiss, das die DKB früher problemlos 100%-Finanzierungen gemacht hat. Heute sieht das etwas anders aus.
    Falls Ihr damals eine 80-100%-Finanzierung abgeschlossen habt und der Tilgungssatz nicht recht hoch gewählt wurde, gebe ich euch wenig Hoffnung. Aber eine Frage ist keine Klage. Ruft bei der DKB an und fragt nach.
    Wichtig auch noch, dass die Grundschuld ausreicht, um die zusätzlichen 20000€ mit abzudecken. Falls nicht, werden evtl. auch noch Kosten für die Grundschuldeintragung anfallen.
    Eine andere Lösung wäre die Umschuldung der 20000€. Aktuell bekommt ca. 6% Zinsen bei akzeptabler Laufzeit.

    fvf-makler

  3. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.580
    Danke
    979

    Standard AW: Aufstockung der Immobilienfinanzierung unter Einbeziehung des Ratenkredits

    Hallo Sternschnuppe,

    oder Nachrangdarlehen Sparda Bank ohne Grundschuldeintragung. Der Zins ist mit nom. 4,29 % für 8 Jahre und 1,95 % für 4 1/2 Jahre absolut top, allerdings zahlt man pro 10.000 Euro ca. 88 Euro mtl.!!! Muss man schauen, wieviel ihr jetzt aufnehmen müsst und wie hoch die derzeitige Belastung ist.

    Eine andere Möglichkeit ist ein Forwarddarlehen ( bis 5 Jahre in voraus bei derzeit Top Zinsen ) bei einer Bank mit sofortiger Nauaufnahme und Auszahlung einer kleineren Summe sofort. Somit entledigt man sich seines teuren Darlehens sofort und sichert sich für die Zukunft eine günstige Anschlussfinanzierung.

Ähnliche Themen

  1. Kündigung eines Ratenkredits nach zwei Monaten

    Von Brauni im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 18:05
  2. Kriterien für die Gewährung eines Ratenkredits

    Von SimoneT im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 00:20
  3. Zeitweise Aussetzung der Tilgung eines Ratenkredits

    Von Burgherr02 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 11:27
  4. Stellenzusage ohne Einbeziehung des Betriebsrats

    Von Fran8 im Forum Arbeit & Beruf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 12:47
  5. Gesamtkosten bei Aufnahme eines Ratenkredits

    Von Alexej im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 10:17

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.