Thema: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!?

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44
  1. Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 1
    arnoldschwarz
    arnoldschwarz ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    08.08.2010
    Hallo,

    hier kommt gleich noch eine Frage.

    Als Existenzgründer bekommt man nirgends eine Kredit,wenn man nicht einen Bürgen oder Immobilie als Sicherheit vorweisen kann!

    Auch die kfw-Banken und wie sie alle heissen fördern eine Existenzgründung nicht so wirklich wie ich finde und wollen Bürgen o.ä. sehen.

    Weiss jemand einen anderen Weg (ausser die Familie um Kredit zu fragen)
    um an Kapital zu kommen?

    (Es handelt sich um Einzelhandel und der Laden ist schon fertig und teilw.auch mit Ware schon bestückt. Fehlt nur noch ein Teil Ware und dann wird eröffnet)

    Mfg

  2. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 2
    Madelinchen
    Madelinchen ist offline

    Beiträge
    1
    seit
    06.10.2010
    Hallo,

    viele Kreditinstitute vergeben Kredite an Selbstständige und Existenzgründer nur sehr zögerlich und unter erschwerten Bedingungen. Ich habe mit der indaro Mikrofinanz GmbH&Co.KG bereits sehr gute Erfahrungen gemacht und Kredite für Selbstständige dort realisieren können.

  3. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 3
    arnoldschwarz
    arnoldschwarz ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    08.08.2010
    Hallo,

    zwar glaubt man fasst schon nicht mehr daran das es noch Banken geben soll die gewillt sind Existenzgründer zu unterstützen,aber werden wohl mal einen Versuch wagen.

    Mfg

  4. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 4
    Kristian
    Kristian ist offline

    Beiträge
    9
    seit
    28.10.2010
    Hi,

    vielleicht können Privatkredit - Plattformen weiterhelfen, hier sind doch einige Kreditgeber gewillt, ein gewisses Risiko einzugehen. In wie weit sich diese auf die Konditionen bzw. Kosten auswirkt, bleibt abzuwarten. Eine Möglichkeit könnte ein Privatkredit aber darstellen.

    Viel Erfolg Kristian

  5. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 5
    arnoldschwarz
    arnoldschwarz ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    08.08.2010
    Also,
    hie meine Erfahrungen bisher!

    Private portale verlangen eine noch höhere Sicherheit,also ungeeignet.

    Zu Indaro Mikrofinanz!!!

    Wochen lang hinterher telefoniert. Immer wieder die Aukunft :"Da ist wohl etwas schief gelaufen,morgen meldet sich gleich der zuständige Bearbeiter bei ihnen"!
    Irgendwann dann endlich jemand der genaueres sagen kann.
    Allerdings wird hier sofort versucht ein Coaching zu verkaufen!!!
    Ohne Coaching wird einem gleich jede Hoffnung auf einen Kredit genommen.

    Meiner Meinung nach also absolut nicht empfehlenswert,da genauso wie bei jedem Anderem Anbieter mit den selben Mitteln gearbeitet wird und die selben Sicherheiten verlangt werden!!!

    O.Ton:
    "Der persönliche und unternehmerische Eindruck zählt! Wir betrachten bei der Kreditvergabe Ihre Glaubwürdigkeit, Ihre Motivation und das Geschäftskonzept, dass Sie verfolgen.

    Grundsätzlich können im kleinen Rahmen Kredite ohne jegliche Sicherheiten oder Bürgschaften vergeben werden. Damit grenzt sich die indaro Mikrofinanz GmbH & Co. KG in Deutschland von allen vergleichbaren Institutionen ab."

    Alles leere Worte und haltlose Versprechungen!!!

    Mfg

  6. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 6
    geldfisch
    geldfisch ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    24.11.2010
    Ich kann mir das garnicht vorstellen. Es wird doch immer mit der "Förderung für Existenzgründer" geworben. Hast du mal mit einem Existenzgründer-Coach gesprochen?

    Mit dem richtigen Businessplan fallen mir da so Stichwörter wie Business-Angel oder venture-Capital Geber ein.

  7. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 7
    wodim
    wodim ist offline

    Beiträge
    72
    seit
    05.12.2009
    Zitat Zitat von geldfisch
    Ich kann mir das garnicht vorstellen.
    Konnte ich vor Jahren auch noch nicht. Weiteres s. der Link in meiner Signatur.

  8. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 8
    arnoldschwarz
    arnoldschwarz ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    08.08.2010
    GENAU,es wird damit "geworben"!!!!!

    Stichwort Kreditklemme!!!!! Das ist in unserem Land immer noch ein Riesen Thema.

    Ausser man hat ein bezahltes Haus im Wert mehrerer Hunderttausend Euro oder selbiges in Anlagen auf der Bank.
    Allerdings vergessen die Herren von solchen "Förderen" wohl das man dann ja erst gar keinen Kredit nötig hätte,wenn man solche Sicherheiten vorweisen kann.....

    Aber so ist das nun mal.......den Grossen immer mehr und den kleinen immer mehr ABNEHMEN!!!

  9. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 9
    ivi007
    ivi007 ist offline

    Beiträge
    1
    seit
    28.01.2012
    Indaro ist wahrscheinlich kein seriöses Unternehmen. Kredit gibt es nur, wenn man einen "Beratungsvertrag" unterschreibt. Sobald man auch nur einen Tag mit einer Rate im Verzug ist, kann Indaro als Berater tätig werden, ob man das will oder nicht. Für 90 Euro/Std. Jede Email, jedes Telefonat, jeder Brief von Indaro wird dann als Beratungsleistung angesehen!!! Genau so steht es in dem Vertrag!

    Hab lieber die Finger davon gelassen.

  10. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 10
    RichardSchneide
    RichardSchneide ist offline

    Beiträge
    25
    seit
    05.02.2012
    Hi,

    du kannst folgenden Weg beschreiten:

    Du fragst an wegen einer Landesbürgerschaft, diese ist ggf. in Hessen für 1,5 Prozent p.a. zu Erhalten und wird nach dem Ausgelegten Kredit berechnet. Deine Bank kann dir dann relativ gute Zinsen bieten, da sie ja kein Risiko mehr trägt. Dieses Verfahren setzt allerdings vorraus, dass man eine positive Prognose gegeben ist. Ein entsprechendes Gutachten kannst du eventuell bezuschussen lassen.

    Ich wünsch dir viel Glück bei deinen Vorhaben!

    Richard

  11. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 11
    Mikrokredit.net
    Mikrokredit.net ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    15.05.2012
    Hallo,
    auch wenn es vermutlich zu spät ist, wollte ich mich noch zum Thema Mikrokredite melden.
    Schade, dass Sie mit indaro schlechte Erfahrungen gemacht haben, ich hoffe, dass Sie ein Einzelfall sind. Geben Sie der Mikrofinanzierung vielleicht noch eine Chance, indaro ist ja nicht der einzige Anbieter.
    Wir vom Kapitalinstitut (mikrokredit.net) melden uns in der Regel wirklich innerhalb von 2 Arbeitstagen und haben keine festen Vorgaben bezüglich der Sicherheiten - die legen wir immer individuell fest. Natürlich empfehlen wir - wenn wir den Bedarf erkennen - auch unseren Kreditnehmern eine Beratung. Aber wir drängen diese nicht auf und überlassen dem Kreditnehmer auch die Wahl des Beraters.
    Allerdings finanzieren auch wir nicht jeden, sondern nur, wenn wir von der Person und dem Konzept überzeugt sind. Und dazu gehören auch schlüssige (nicht notwendigerweise professionelle) Unterlagen.
    Wenn Sie Fragen haben, können Sie mir über das Forum eine Mail schreiben.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Robert Metz

  12. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 12
    Freakygirl85
    Freakygirl85 ist offline

    Beiträge
    2
    seit
    22.05.2012
    @ Herr Metz,

    Hallo,
    habe mich auf Ihren Hinweis hin über die Seite (Mikrokredit.net) mal durch geklickt. Ist sehr interessant! Da ich mich seit 2009 in einer Selbständigkeit befinde und die Schwierigkeit einen Kredit zu bekommen sehr gut kenne!!!
    Leider ist es mir bis heute auch nicht gelungen. Wo ich doch sehr an den Kreditvergaberichtlinien sehr zweifle. Habe eine sehr gute Schufa und Basisscore, habe mir in finanziellen Sachen nie was zu schulden kommen lassen, nur die nötigen Sicherheiten fehlen mir. Habe jährlich eine gute Steigung an Gewinn durch mein Unternehmen erzielt, aber das man als junger Kleinunternehmer in den ersten 3 Jahren nicht gleich Millionengewinne erzielt sollte doch jeder Bank klar sein. (Sonst würde ja man kein Kredit/Finanzierung brauchen!!!) Habe mein Unternehmen ausschliesslich aus privaten Polstern finanziert, doch irgendwann sind auch diese erschöpft!!!
    Nun meine Frage was meinen Sie denn mit keine festen Vorgaben bezüglich der Sicherheiten und was wären denn schlüssige Unterlagen?? Wie seriös ist denn diese Seite??
    Auf eine Antwort würde ich mich sehr freuen bis dahin verbleibe ich mit freundlichen Grüßen Steffi

  13. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 13
    Mikrokredit.net
    Mikrokredit.net ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    15.05.2012
    Hallo!

    Natürlich ist die Seite mikrokredit.net seriös. (Etwas anderes sollte ich wohl auch nicht über meinen Arbeitgeber schreiben.)

    Bei bestehenden Unternehmen erwarten die Kollegen i.d.R.:
    - Selbstauskunft (ist ein Formular, dass sie geschickt bekommen)
    - Jahresabschlüsse bzw. Betriebswirtschaftliche Auswertungen
    - Kontoauszüge
    - Lebenslauf
    - Kopie Personalausweis
    - Schufa-Selbstauskunft
    - Gewerbeanmeldung
    ggf. kommen noch Belege zu Immobilien, Krediten oder Vermögensgegenständen hinzu oder bei Gesellschaften ein Gesellschaftsvertrag. Was im Einzelfall benötigt wird, sagt Ihnen aber der Kreditbetreuer.

    Damit versuchen die Kollegen, sich ein Bild zu machen über Fragen wie:
    - Wer ist der Kreditnehmer und was kann er? (Lebenslauf)
    - Ist sie/er erfolgreich?(Jahresabschlüsse/BWA)
    - Kann sie/er mit Geld umgehen? (Schufa/Kontoauszüge)
    - In welcher Situation steckt er/sie? (Selbstauskunft)

    Die Sicherheiten machen die Kollegen immer am Einzelfall fest. Einflussfaktoren sind dabei das (gefühlte) Risiko und die Kredithöhe. Höheres Risiko und größere Kredite führen zu höheren Forderungen bei den Sicherheiten. Meistens bewegen sie sich im Bereich zwischen 30 % und 80 %. Allerdings hat der Vergabeausschuss schon Kredite über 1.000 € abgelehnt ohwohl sie zu 100 % besichert waren und Kredite über 10.000 € ohne Sicherheiten durchgewunken. Beides ist aber sehr selten.

    Ich hoffe, ich konnte helfen.

  14. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 14
    Freakygirl85
    Freakygirl85 ist offline

    Beiträge
    2
    seit
    22.05.2012
    Vielen Dank für die schnelle antwort. Der Benutzername war mir nicht aufgefallen, habe mehr auf den Text geachtet. Hilfreicher Beitrag. Vielen Dank.

  15. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 15
    Mikrokredit.net
    Mikrokredit.net ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    15.05.2012
    Keine Ursache!

    Wenn Sie einen Antrag über mikrokredit.net stellen, schreiben Sie am Besten rein, dass Sie über mich auf die Seite aufmerksam geworden sind, dann fragen die Kollegen bei mir nach.

    Schöne Grüße,

    Robert Metz

  16. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 16
    Ralph62
    Ralph62 ist offline

    Beiträge
    7
    seit
    30.07.2012
    Zitat Zitat von arnoldschwarz
    Hallo,

    hier kommt gleich noch eine Frage.

    Als Existenzgründer bekommt man nirgends eine Kredit,wenn man nicht einen Bürgen oder Immobilie als Sicherheit vorweisen kann!

    Auch die kfw-Banken und wie sie alle heissen fördern eine Existenzgründung nicht so wirklich wie ich finde und wollen Bürgen o.ä. sehen.

    Weiss jemand einen anderen Weg (ausser die Familie um Kredit zu fragen)
    um an Kapital zu kommen?

    (Es handelt sich um Einzelhandel und der Laden ist schon fertig und teilw.auch mit Ware schon bestückt. Fehlt nur noch ein Teil Ware und dann wird eröffnet)

    Mfg
    1994 habe ich mir die Mühe gemacht über einen Unternehmensberater für meine Firma einen Kredit zu bekommen. Der UB machte einen Plan fertig mit dem ich zur Bank gehen sollte, es würde wohl so durchegehen ....

    Nö, ging nicht. Diese Bank lehnte ab.

    Zweiter Versuch. Zur nächsten Bank, dort kam er dann selbst mit, dort sollte der Leiter ein Freund von ihm sein.... Schade nur das der im Urlaub war. 2. Ablehnung ....

    Nun musste er aus den Reserven kommen und stellte mich einer anderen Bank vor in Uninähe. Dort war ein sehr kompetenter Filialleiter der auch bereit war etwas Risiko einzugehen. Angenommen. Heute ist das meine beste Bank und ich ein sehr, sehr guter Kunde. Alles Richtig gemacht.

    2001 wieder ein Antrag, zweite Firma mit einem Existenzgründer... Bis zur Unterschrift wurde mir nicht von einer Bürgschaft gesagt, erst als wir dort zur Unterzeichnung sassen ... Das wurde auch über einen Unternehmensberater eingefädelt.

    Meine Empfehlung

    - ordentlichen Plan erstellen
    - mit dem Plan zur eigenen Hausbank (wenn man dort lange Kunde ist)
    - Fragen für welche Summe man ohne Bürgschaft Gut ist
    - klären was notwendig ist, wenn der Geldbearf höher ist

    Meist bekommt man OHNE UB direkt ein Angebot. Selbst wenn der UB notwendig ist, das letzte Wort, das hat immer die Bank.

    Von daher würde ich immer zuerst die Bank aufsuchen, nicht einen UB einschalten, die ganze Arbeit machen, bezahlen und am Ende doch vor einem Problem stehen, welches man vorher hätte klären können.

    Gruss
    Ralph

  17. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 17
    indaro-mikrofinanz.de
    Hallo Forumsgemeinde,

    normalerweise ist es weder unsere gängige Praxis in Verbraucherforen Werbung für unser Unternehmen zu betreiben noch real existente Einzelfälle im Bereich Mikrofinanzierung zu kommentieren oder gar zu vertiefen.

    Aufgrund der Tatsache, dass wir nun schon häufiger auf bestimmte Beiträge innerhalb dieses threads hingewiesen wurden, möchten wir zu einzelnen Aussagen der User „arnoldschwarz“ und „ivi007“ Stellung beziehen bzw. nicht korrekte Aussagen richtig stellen.

    Vorweg jedoch zwei Anmerkungen:

    1. Wir empfinden es als befremdlich und – freundlich ausgedrückt – suboptimale Geschäftsgepflogenheit, wenn ein Wettbewerber, in diesem Fall Mikrokredit.net (das Kapitalinstitut Deutschland, vertreten durch seinen Mitarbeiter Dipl.-Kfm. Robert Metz), nach 1,5 Jahren vollkommen unreflektiert und ungeprüft einen anonymen Interneteintrag aufgreift, für bare Münze nimmt und versucht dieses „Thema“ marketingtechnisch zu verwerten. Umso verwunderlicher erscheint das Ganze deshalb, da die Geschäftsführer unserer Unternehmen eigentlich ein gutes Verhältnis pflegen. Deshalb, Herr Metz, wenn Sie online nach „unzufriedenen Mikrofinanzinteressenten“ suchen, die Sie mit fast zweijähriger Verspätung nachträglich begeistern möchten, orientieren Sie sich doch zunächst an den Kandidaten, die mit Ihrem eigenen Mikrofinanzinstitut unzufrieden waren; auch diese findet man relativ schnell im Internet.

    2. Von unserer Seite aus wird es bei dieser einmaligen Äußerung bleiben. Jeder, der Fragen zum Thema Mikrofinanzierung im Allgemeinen oder indaro Mikrofinanz im Speziellen hat oder sich aus sonstigen Gründen mit uns in Verbindung setzen möchte, ist herzlich eingeladen dies auf dem direkten Weg über www.indaro-mikrofinanz.de zu tun. In der direkten Kommunikation werden wir alle Ihre Anliegen nach bestem Wissen und Gewissen sowie mit der notwendigen Diskretion behandeln.


    Zu den eigentlichen Themen:

    Reaktionszeit auf Interessentennachfragen: Da die Mikrokreditvergabe unser Kerngeschäft ist haben wir selbst ein elementares Interesse daran alle Nachfrager möglichst kurzfristig (spätestens nach 48 Stunden) über sämtliche verfügbaren Kommunikationskanäle zu erreichen und verfügen daher über keinerlei Motivation Verzögerungen zu verursachen. Trotz unseres Qualitätsanspruches kann ein sofortiger Kontakt – so zeigt es die Praxis - leider nicht in jedem einzelnen Fall garantiert werden, da nicht alle Interessenten für uns ständig erreichbar sind.

    Verpflichtung zum Coaching bzw. „ohne Coaching kein Mikrokredit“: Diese Aussage ist schlichtweg falsch. Es gibt weder eine Verpflichtung einen externen Coach in Anspruch zu nehmen noch ist dieser Sachverhalt für eine Mikrokreditentscheidung von jeglicher Relevanz.

    Beratungsauftrag: Bei dem in den Foreneinträgen erwähnten „Beratungsauftrag“ handelt es sich um einen vom Verband entwickelten und empfohlenen Vertrag, der ausschließlich bei „schweren Kreditstörungen“ eingesetzt werden sollte. Hiermit sollte vermieden werden, dass sich einzelne Mikrokreditnehmer grob fahrlässig oder gar vorsätzlich ihrer Zinszahlungs- und Tilgungsverpflichtungen zum Nulltarif entziehen und damit dem Mikrofinanzinstitut ein hoher administrativer und finanzieller Aufwand entsteht, der nicht auf die Vielzahl von seriösen Mikrokreditnehmern abgewälzt werden sollte. Seit Bestehen des Unternehmens haben wir jede Kreditstörung im direkten Dialog mit dem Kunden gelöst, wodurch besagter „Beratungsauftrag“ nicht ein einziges Mal zum Einsatz kam. Aus diesem Grund wurde dieses Instrument, welches auch einen „pädagogischen“ Effekt haben sollte, auch mittlerweile ersatzlos aus dem Mikrokreditvergabeprozess eliminiert. Übrigens: Wettbewerber, die nicht mit einem Beratungsauftrag arbeiten, stellen tatsächlich bei Kreditstörungen einzelne Aktivitäten der Störungsbekämpfung in Rechnung.

    „Kein Kredit ohne Sicherheiten“: Auch diese Aussage ist falsch. Die meisten Mikrokreditnehmer – insbesondere Existenzgründer und junge Unternehmen, die mit zu dünner Kapitaldecke gestartet sind – verfügen überhaupt nicht über Sicherheiten; deshalb wurde das Konzept der Mikrofinanzierung speziell für diese Zielgruppen entwickelt. Ca. 80% aller Mikrodarlehen werden in unserem Hause ohne Sicherheiten vergeben, weil diese einfach nicht existieren. Jedoch behalten wir uns auch das Recht vor Mikrokreditanfragen abzulehnen, wenn wir vom Antragsteller oder sonstigen entscheidungsrelevanten Kriterien einfach nicht überzeugt sind. Es ist unseres Erachtens nachvollziehbar, dass wir nicht sehenden Auges einen Kreditausfall riskieren wollen, für den wir als Mikrokreditinstitut im Eintrittsfall haftbar gemacht werden. Wenn user „arnoldschwarz“ keinen Mikrokredit von uns erhalten hat, dann gab es auch belastbare Argumente für diese Entscheidung.

    Seriosität von indaro Mikrofinanz: User „ivi007“ bezweifelte unsere Seriosität und führte als Begründung einen „Beratungsvertrag“ an. Zu unserer Seriosität können wir ausführen, dass wir uns nicht nur einem strengen Akkreditierungsverfahren erfolgreich gestellt haben sondern unsere Kunden auch regelmäßig unangekündigt hinsichtlich ihrer Zufriedenheit bzw. unserer Methoden befragt werden. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Institutionen und Behörden auf Landes-, Bundes- und Europaebene zusammen und müssen aufgrund unserer Größe (vierstellige Anzahl von Mikrodarlehen jährlich) einen Aufwand in den Bereichen Reporting und Monitoring betreiben, der jegliche unseriöse Praktik überhaupt nicht ermöglicht.

    Wir bitten um Verständnis, dass unsere Stellungnahme solch einen Umfang eingenommen hat, wollten jedoch als eines der größten Mikrokreditinstitute Deutschlands solche Behauptungen, die jeglicher Grundlage entbehren, nicht einfach kommentarlos stehen lassen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder Anregungen in einer persönlichen direkten Kommunikation.

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

    Mit freundlichen Grüßen

    Harald Schneider
    indaro Mikrofinanz GmbH & Co.KG

  18. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 18
    BerndR
    BerndR ist offline

    Beiträge
    180
    seit
    28.04.2012
    Als Existenzgründer bekommt man nirgends eine Kredit,wenn man nicht einen Bürgen oder Immobilie als Sicherheit vorweisen kann!

    Auch die kfw-Banken und wie sie alle heissen fördern eine Existenzgründung nicht so wirklich wie ich finde und wollen Bürgen o.ä. sehen.:sad:
    Das ist richtig;
    die Praxis sind halt anders aus als die Werbebotschaften.

    Teilweise ist es sogar,
    dass sich die Banken komplett verabschiedet haben von den Gewerbefinanzierungen;
    egal, ob man Sicherheiten mitbringt oder nicht.

    Darüber hinaus,
    gibt es Ausschlusskriterien wie z.B. Restaurants und ähnlich, wo auch grundsätzlich nicht mehr finanziert wird.

    Ich kann dir nur empfehlen,
    dich vielleicht mal auf der Existenzgründermesse in Essen umzusehen;
    dort kannst du zu dem Thema dann gesammeltes Wissen an einem oder zwei Tagen aufnehmen.

    Vorher würde ich dir noch raten,
    dich ein bisschen in die Materie einzuarbeiten.

    Auf einen Berater in der Hinsicht würde ich erst mal verzichten;
    das Problem an der Sache ist, wie du schon erkannt hast, das kaum Chancen auf eine Finanzierung bestehen;
    die Existenzgründerberater dem Kunden diese Information oft möglichst lange versuchen vorzuenthalten, um möglichst viele Stunden abrechnen zu können.

    Auf der anderen Seite braucht man als Existenzgründer auch ein vernünftiges Konzept, um überhaupt eine Chance auf eine Förderung zu bekommen.

    Das ist sicherlich ein Spagat, der nur sehr schwer hinzubekommen ist,
    aber mit den Beratern wäre ich aus den obegenannten Gründen erst mal extrem vorsichtig.

    Bei der IHk kannst du meines Wissen oft eine kostenlose Erstberatung bekommen,
    die sich natürlich auch in einem gewissen Rahmen hält;
    aber ein erfarener Berater, der auch die örtlichen Gegebenheiten kennt,
    kann in einem Ersstadium extrem wichtig sein.

  19. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 19
    tnt
    tnt ist offline

    Beiträge
    272
    seit
    22.04.2012
    Zitat Zitat von ivi007
    Indaro ist wahrscheinlich kein seriöses Unternehmen. Kredit gibt es nur, wenn man einen "Beratungsvertrag" unterschreibt. Sobald man auch nur einen Tag mit einer Rate im Verzug ist, kann Indaro als Berater tätig werden, ob man das will oder nicht. Für 90 Euro/Std. Jede Email, jedes Telefonat, jeder Brief von Indaro wird dann als Beratungsleistung angesehen!!! Genau so steht es in dem Vertrag!

    Hab lieber die Finger davon gelassen.
    Das hast du wohl richtig gemacht - einen Ratenkredit sollte man ja auch nur aufnehmen, wenn man sich sicher ist, dass man die Raten pünktlich zahlen kann. Alternativ bietet Indaro aber auch endfällige Kredite an:

    Mikrokredite und Mikrofinanzierungen - Kapital für Unternehmen, Selbständige und Existenzgründer

  20. AW: Existenzgründer kein Kredit ohne Sicherheit!? # 20
    baresgeldsparen
    baresgeldsparen ist offline

    Beiträge
    13
    seit
    15.09.2012
    Versuch es über die Privat an Privat Plattform Auxmoney.
    Schilder dort dein Vorhaben und schau ob einem Privatanleger dein Projekt gefällt.
    Wenn ja hast du gute Chancen.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kredit ohne Einkommen | Sparbriefe als Sicherheit
    Von bruce im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 14:20
  2. Kein EK aber vermietet Immobilie als Sicherheit.
    Von Baufinanz im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 08:52
  3. Kein Kredit von der Bank !!
    Von Ironlounge im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 12:17
  4. int. Kreditkarte mit 21 - ohne wirklichen Job/kein Student
    Von Annette-Gast im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 12:18
  5. Kein Kredit mehr im Rentenalter?
    Von HerbertK im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 13:16