Finanzierung Hauskauf

+ Antworten
12Antworten
  1. Avatar von HausbauNord
    HausbauNord ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.04.2019
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard Finanzierung Hauskauf

    Hallo zusammen,

    wir sind dabei ein Reiheneckhaus in 242xx zu kaufen.
    Grobe Daten:


    Wir haben ein Angebot für 20 Jahre vom eff. 1,24% bekommen bei einer Rate von ca. 1.300€. Damit sind wir schon recht zufrieden.

    Was uns noch etwas Sorge bereitet ist die Verteilung des EK, da wir noch nicht verheiratet sind und eine Schenkung vermeiden wollen.

    Von ihm kommt ein Großteil des EK sowie einer Schenkung seiner Eltern. Gerne würden wir im Grundbuch eine 50/50 Verteilung beibehalten.

    Kann folgend gerechnet werden:
    Erwerbskosten etc werden durch das EK von ihm gezahlt.


    Vielen Dank für eure Meinungen

  2. Avatar von tomy778
    tomy778 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.09.2018
    Beiträge
    216
    Danke
    31

    Standard AW: Finanzierung Hauskauf

    Da gibt es nur 2 Möglichkeiten.

    1. er lässt eine Grundschuld im nachrang eintragen für das mehr EK was er gezahlt hat-> beide sind somit zwar 50/50 Eigentümer, bei Trennung oder Verkauf bekommt er sein Geld durch die Grundschuld zurück. Da kann sich der andere auf den Kopf stellen und er ist sicher....

    2. er leiht dir das Geld als Zinslosdarlehn. Sprich bringt er als Beispiel 100k ek Rein und du 0, würde er dir 50k quasi leihen. Das Ganze wird beim Notar per Vertrag festgehalten...

    Mehr Möglichkeiten sind mir nicht bekannt...

  3. Avatar von bruno68
    bruno68 ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.370
    Danke
    45

    Standard AW: Finanzierung Hauskauf

    An HausbauNord,

    ihre Beschreibung ist sehr diffus. Aber die Zahlen sind brauchbar!

    Zu einen bei 462.000 € Kaufpreis und eine Darlehnskredit von 375.000 € ergibt einen Beleihungsauslauf von 81,17 %! Um einen Zinssatz für 80 % Beleihung zu erreichen müsste, ja 1,17 % mal 4.520 € = 5.405,4 € runde 6.000 € mehr EK einbringen!
    Deshalb sollte der Darlehnskredit von 375.000 € um 6.000 € auf 369.000 € abgesenkt werden! Dies wird den Zinssatz bis 0,35 % p. a. senken! Bedenken sie bitte das die Beleihungsausläufe einzeln eingestellt werden und nicht sich nach Kaufsumme richten könnte! Wie berechnet komme ich auf eine Beleihungsauslauf von 81 % und eben nicht unter 80 % oder 60 %! Bitte prüfen sie dies noch mal nach!

    Denn bei einer bis 90 % Beleihung bei 2 % Tilgung und 1.300 € Rate und 15 Jahre Laufzeit kommen
    Rate 1300 mal 180 Monte 234.000 € Zins und Tilgung Restschuld von 223.400 €, macht Gesamtleistung Schuldner 457.400 € abzüglich Kredit 375.000 = Zinsen 82.400 €

    bei einer bis 80 % Beleihung bei 2 % Tilgung und 1.300 € Rate und 15 Jahre Laufzeit kommen
    Rate 1300 mal 180 Monte 234.000 € Zins und Tilgung Restschuld von 210.000 €, macht Gesamtleistung Schuldner 444.000 €, abzüglich Kredit 369.000 = Zinsen 71.000 €

    denn bei einer Vergleichsrechnung bei einen Beleihungsauslauf von 90 % und 80 % erbringt der EK von 6.000 € einen Zinsersparnis von ca. 6.000 €. Auch sollte beachtet werden das eine Beleihung von 80 % einen zukünftigen Zinsanstieg von mehr als ein 1 % besser standhält, als ein Haus mit einen Beleihungsauslauf von 90 %.
    Bankdarlehn können sehr wohl jederzeit gekündigt werden, auch innerhalb der 10 Jahresfrist! Der Gläubiger kann jederzeit unter Beachtung von § 490 BGB Abs. 1 Satz 1, nach vollständiger Auszahlung, nur noch fristlos kündigen! Aber die fristlos Kündigung hat aber nichts mit einer Vollstreckung zu tun, sondern eher mit einer Zinsnachverhandlung, wegen den Werteverfall des Hauses aufgrund des Zinsanstieges!
    Daher sollte Sie genausten den Darlehnsvertrag durchlesen, insbesondere den § 495 Abs. 3 BGB sehr genau beachten!

    Zum anderen aktuelle Zinssatz deuteten eher auf ein fix Zinslaufzeit von eher 10 Jahren, als von 20 Jahren! Die Darlehnsvertragslaufzeit von 20 Jahren hat aber nichts mit den im Darlehnsvertrag stehenden Festzinssatzlaufzeit zu tun!

    bruno68

  4. Avatar von obelix
    obelix ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.11.2011
    Beiträge
    852
    Danke
    129

    Standard AW: Finanzierung Hauskauf

    @bruno68; ich denke, die überwiegende Mehrheit der User wäre froh, wenn du einfach ruhig bleiben würdest. Es ist schrecklich welche Aussagen von dir immer wieder, grundsätzlich in jedem Beitrag, kommen.

    Fachlich oft falsch und/oder am Thema total vorbei und zusätzlich aufgrund deiner Schreibweise kaum verständlich lesbar.


    @HausbauNord; sorry, aber der Bursche nervt überall.

  5. Avatar von HausbauNord
    HausbauNord ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.04.2019
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Finanzierung Hauskauf

    Ja so ist das manchmal...

    Natürlich handelt es sich um 20 Jahre Zinsfestschreibung von 1,24% eff. In dem Kaufpreis habe ich zusätzliche Ausgaben für Böden, Maler, und wenig Elektro eingerechnet (ich meine 20k). Durch die Bewertung des Objektes ist ein Beleihungsauflauf von 83,x%. Restschuld 125k. herausgekommen. Wir haben allerdings auch eine Variante mit 100k im Nachrang und damit einem Beleihungsauflauf von knapp über 60% angeschaut. Da waren es 1,16%. Von daher werden wir vor Beantragung noch bisschen die Optionen durchgehen, aber denke damit kann man gut leben.

    @Tomy778
    Danke für die Vorschlägen. Und geht es am Ende rein um die Vermeidung der Schenkungssteuer bei möglichst gleichen Anteilen im Grundbuch. Die zweite Variante hört sich gut an, muss wahrscheinlich auch über einen Notar gemacht werden, damit es ausreichend ist.

    Ist eine Alternative auch ein Nachweis der laufenden Kreditkosten? Sie zahlt monatlich x Euro mehr, damit am Ende die monetäre Verteilung gleich ist. Dies wäre wahrscheinlich ebenso vertraglich zu regeln (und das beim Notar?)

  6. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Finanzierung Hauskauf

    Zitat Zitat von HausbauNord
    Wir haben allerdings auch eine Variante mit 100k im Nachrang und damit einem Beleihungsauflauf von knapp über 60% angeschaut.(und das beim Notar?)
    Wie bzw. worüber wird der Nachrang dargestellt?

  7. Avatar von HausbauNord
    HausbauNord ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.04.2019
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Finanzierung Hauskauf

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Wie bzw. worüber wird der Nachrang dargestellt?
    Über ein Darlehen/Förderung der IB.SH. Heißt mittlerwile (aus dem Kopf heraus) Immo Eigentum. 15 Jahre Zinsbindung bei 1,48% und 3% Tilgung. Da es kein KfW55 wird, leider nicht die besseren Konditionen bzw über die KfW. Aber durch den Zinssatz der kompletten Summe über 20 Jahre nicht wirklich attraktiv

  8. Avatar von bruno68
    bruno68 ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.370
    Danke
    45

    Standard AW: Finanzierung Hauskauf

    HausBauNord,

    scheinbar haben Sie sich nicht richtig informiert oder sie wurden falsch unterrichtet!

    Noelmaxim fragte nach einen:"Wie bzw. worüber wird der Nachrang dargestellt?"

    In Anhang füge ich mal ein paar Informationen von der IB SH bei:

    soziale-wohnraumfoerderung-fuer-mietwohnungsm_richtlinie_foerderrichtl-sonpro-erl-bau.pdf
    ibsh-einzelfoerderrefinanzierung_konditionen(1).pdf

    In den Anlagen gibt es nur Programm wo die Darlehnslaufzeit den Festzinslaufzeit gleich! In den anderen Programme sind die Zinsen immer auf 10 und weniger Jahre begrenzt.

    Ich bitte sie noch mal ihre angebliche Baufinanzierung! Ich glaube eher das dies ein Nepper, Schlepper Masche ist!

    bruno68

  9. Avatar von HausbauNord
    HausbauNord ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.04.2019
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Finanzierung Hauskauf

    Bruno86, wenn Sie schon einen auf schlau machen wollen, dann bitte wenigstens etwas Mühe geben. Was hat denn bitte ein Neubau bzw Kauf über einen Bauträger mit vermieten zum Zwecke der sozialen Wohnungsbaus zu tun? Merklich wenig.
    Wenn Sie die sehr klar strukturierte Seite der IB.SG korrekt nutzen, kommen Sie sehr schnell auf das von mir genannte Programm für Neubau bzw Kauf. Korrekterweise waren die 1,48% der Soll-Zins, eff. sind es 1,54.
    Aufgrund des Zinssatzes für den gesamten Bedarf auf 20 Jahre, spielt das aber eh keine Rolle.
    Wir sind, wie bereits einige Bekannte, bisher sehr zufrieden, zumal es sich um einen der renommiertesten Finanzierern handelt mit einem sehr engagierten Mitarbeiter. Sicherlich kann man auch irgendwo jemanden finden, der vllt 0,0x oder sogar 0,1% rausholt.

  10. Avatar von bruno68
    bruno68 ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.370
    Danke
    45

    Standard AW: Finanzierung Hauskauf

    HausbauNord,

    Ich bitte sie mal ihre genannten Unterlagen der IB.SB mal vorzulegen!

    Das die IB.SB eine sogenanntes: max. Enddarlehensnehmerzinssatz nach Anwendung des Risikogerechten Zinssystems der KfW (RGZS)

    Am besten legen sie mal ein echtes Darlehnsangebot oder noch besser ein Darlehnsvertrag mal vor!
    Im ersten Schreiben haben sie von:"
    Wir haben ein Angebot für 20 Jahre vom eff. 1,24% bekommen bei einer Rate von ca. 1.300€. Damit sind wir schon recht zufrieden!"
    Nicht mal 36 Std. später heißt es:"
    Korrekterweise waren die 1,48% der Soll-Zins, eff. sind es 1,54." Glatte 0,3 % p.a bei 20 Jahren glatte 6 % mehr Zinskosten bei 375.000 €, runde 11.000 € Mehrkosten!

    Was kommt noch in den nächsten 36 Std. weitere Zinszuschläge zu tage? Weitere 0,5 % p.a.?
    Und ihre Aussage zu ihren Angaben und sonstige Angaben besitzen keinerlei Beweiskraft!

    Ihre Aussage dazu:"
    Wir sind, wie bereits einige Bekannte, bisher sehr zufrieden, zumal es sich um einen der renommierten Finanzierer handelt mit einem sehr engagierten Mitarbeiter!"
    Was heißt hier :"sehr zufrieden?" In eine Benotung dürfte in etwa die Noten 3,0 bedeutet.
    Legen sie am besten mal ihren Darlehnsvertrag mal vor! Sie haben ja 5 Werktage Bedenkzeit, gemäß § 495 Abs. 3 BGB. Lesen Sie mal auch § 492 bis 494 BGB, das könnten die überraschenden Mehrkosten sein worüber überraschenderweise nie ein Wort verloren wurde!

    Mir ist letztlich egal, was Sie in ihren Darlehnsvertrag steht! Es ist ihre Zukunft, ihre Existenz und ihrer Angehörigen die Sie verspielen, bei einer falschen Entscheidung!

    bruno68

  11. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.671
    Danke
    511

    Standard AW: Finanzierung Hauskauf

    Zitat vergessen, siehe unten

  12. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.671
    Danke
    511

    Standard AW: Finanzierung Hauskauf

    Zitat Zitat von helenecouta
    Hallo
    Ich mache Ihnen ein besseres Geld-Darlehensangebot, für Ihre 2020 Projekte!

    Wenn Sie damit einverstanden sind, füllen Sie das folgende Formular aus:
    Darlehensbetrag:....?
    Kreditrückzahlungsfrist:....?
    Kontakt: helenecoutarrrel79@gmail.com

    whatsapp: +33756831653
    warten, um Sie zu lesen.
    You are Fake

  13. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Finanzierung Hauskauf

    Bruno, sag mal, bist so doof oder tust du nur so!

    Der TE hat ein mögliches Nachrangdarlehen angesprochen, welches ich hinterfragt habe und mitgeteilt, dass sich das nicht lohnt und begründet dies - was in der Tat auch so ist - mit genannten Konditionen.

    Was dann - nach dem du das gar nicht begriffen hast, um was es geht - wieder kam, unter aller Sau.

Ähnliche Themen

  1. Finanzierung Hauskauf

    Von GinTonic im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.11.2019, 12:40
  2. Hauskauf Finanzierung

    Von matze-hf im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 14:05
  3. Hauskauf Finanzierung

    Von ulmfam im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.06.2015, 14:37
  4. Hauskauf - Finanzierung

    Von Beckstrade im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2014, 15:03
  5. Finanzierung Hauskauf

    Von Knirps99 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 15:36