Thema: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen

+ Antworten
Seite 1 von 55 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 1091
  1. SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 1
    Finanzhanz
    Finanzhanz ist offline

    Beiträge
    9
    seit
    26.04.2011
    Hallo Forum,

    ich will folgende Erfahrung im Internet deponieren: Wie es mir gelang meinen Score von ca. 88% auf 96,27 zu steigern.

    Hintergrund meinen Score zu erfragen war kein Kreditbedarf sondern (wenn ich mich recht erinnere) eine Möglichkeit diesen kostenlos erfahren zu können. Von dem Score von 88,irgendwas % war ich - nachdem ich mich in die Materie eingelesen hatte - schockiert, denn damit gehörte ich wohl zu einer relativ überschaubaren Minderheit mit miesen Karten beim Kreditholen.

    Ich verstand aber nicht warum - zuschulde kommen lassen (bzw. irgendwas was ich in dieser Richtung interpretieren könnte) hatte ich mir nämlich noch nichts wobei ich 2 minderschwere Fälle als Teenager ausklammere, die ca. 20 Jahre her sind.

    "Inspieriert" von Berichten im Netz, dass die SCHUFA ggf. auch falsche Daten oder Daten-Trash über Leute speichert, wollte ich es genau wissen und hab mich bei meinschufa.de registriert um meine Daten genau zu prüfen. Dass das nicht kostenlos zu machen ist, ist eine Schweinerei sondergleichen gegen die man eigentlich juristisch Sturm laufen müsste.

    Und was muss ich sehen: 2 Telefonverträge, die schon ausgelaufen waren (der eine seit Jahren) standen noch drin. Auch ein Kredit - der einzige den ich in meinem Leben je aufgenommen hatte- über 12000 EUR stand drin. Den hatte ich damals nach 2/3 der Laufzeit vorzeitig zurückgezahlt. Ich hatte damals einfach den Kreditgeber gefragt, ob das geht und wenn ja zu welchen Konditionen und der Vergleich zeigte: Wenn du kannst, zahl zurück.
    Außerdem fanden sich Kreditkarten, Girokonten und wer so alles bei der SCHUFA nachgefrat hat wie es um mich steht. Außerdem meine beiden letzten Wohnortadressen (DIEwaren bis aufs i-Pünktchen richtig im Gegensatz zu zahllosen Versandhändlern, die das nicht hinkriegen)

    Die beiden alten Telco-Verträge habe ich dann entfernen lassen (ich bin jetzt bei ALICE die ich im Gegensatz zu den ... in der SCHUFA nicht finden kann), außerdem habe ich - durch Recherche im Internet - mir eine weitere Steigerung meines Gesamt-SCORES durch Kündigung meiner Kreditkarten versprochen - und erhalten (Reduzierung von 4 auf 2), davon eine private KK und eine vom Arbeitgeber. Dran glaben musste auch die ATU-Card, die sich, wie sich herausstellte, keine "harmlose" Kundenkarte ist, sondern wohl irgendwie bei der SCHUFA als vollwertige Kreditkarte läuft.

    Jetzt bin ich auf 96,27 % (nebenbei muss man ggf Monate auf die nächste "Berechnung" warten) damit gehöre ich immer noch knapp zu den 35% vertrauensunwürdigsten Kreditnehmern...
    Höher komme ich wohl nicht da der von mir vorab zurückbezahlte Kredit seltsam "markiert" erscheint, er erscheint so wie eine nicht zurückbezahlte Forderung und wahrscheinlich fließt er auch so in die Wertung ein, gelesen habe ich schon mal ähnliches - ob man es glauben mag oder nicht. Es wird wohl als "Vertragsbruch" gesehen. Ein weiterer Punkt für meinen Anwalt wenn ich mir eines Tages die Kraft und die Zeit dafür nehmen möchte wovon ich eher nicht ausgehe, ich fühle mich eher verarscht und hilflos. 3 Jahre nach der Beendigung, also dmnächst, muss der Eintrag aber gesetzlich raus.

    Letzter Punkt ist der Wohnort - ein schlechter Stadteil in dem ich mal als Student gewohnt habe. In meinen Augen der Gipfel. Fließt - laut Internet- wahrscheinlich auch ein, kann ich natürlich aber nix mehr gegen machen.

    Wollt das alles nicht für mich behalten...

    Mehr zum Thema Scoring:
    Verbraucherinformation
    Scoring
    Dieter Korczak & Michael Wilken
    GP Forschungsgruppe
    München, Juni 2009

  2. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 2
    Finanzhanz
    Finanzhanz ist offline

    Beiträge
    9
    seit
    26.04.2011
    update: Die eine alte Adresse mit dem schlechten Stadtviertel ist inzwischen sang- und klanglos entfallen wie ich gerade festgestellt habe. Ich kann aber nicht sagen, zu wieviel % das jetzt beigetragen hat

  3. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 3
    Escorpio
    Escorpio ist offline

    Beiträge
    3.118
    seit
    23.11.2009
    Alles schön und gut, auch sollte man nicht stimmende Einträge entfernen lassen. Es kann aber nun nicht sein, dass man Kreditkarten oder so ein Kram Kündigen muss um seine Schufa ins reine zu bringen.

    Natürlich steigt der Schufa Score, wenn ich jegliche Verpflichtungen wie z.b. Handyverträge, Kreditkarten, Kredite, Girokonten auflöse. Das kann aber sicherlich nicht der Weg sein, alle seine Sachen zu Kündigen.

  4. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 4
    zufruehauf
    Was für ein Schwachsinn, selbstverständlich kannst du 1x jährlich eine kostenlose Datenauskunft nach BDSG bekommen. Wenn du dich allerdings online registrierst, damit du täglich tausende von Male deine Daten einsehen kannst, dann ist das deine Sache, aber das kostet selbstverständlich Geld und ist mit mitnichten eine Unverschämtheit. Leute gibts, ts ts ts........

    Und die SCHUFA interessiert sich einen Dreck für demographische Daten, wie eine Adresse in einer schlechten Gegend, weswegen dein Score angeblich schlecht sein soll. Solche Informationen verarbeiten andere Auskunfteien, wie z.B. Infoscore etc.

    Informiert euch doch bitte ordentlich, bevor ihr irgendeinen Unsinn verbreitet.

  5. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 5
    zufruehauf
    Ach ja und noch was, Kreditkartenverträge, regulär bediente Kredite, regelmäßig bezahlte Telekommunikationsverträge, Kauf auf Rechnung im Internet die ohne Mahnung, innerhalb der Zahlungsfrist bezahlt werden etc., sprich ordentliches Zahlungsverhalten, führen nicht zu einer Herabsetzung des Basisscores, oder der einzelnen Branchenscores, sondern zu einer Verbesserung eben dieser. Nur fragwürdiges Zahlungsverhalten führt zu einer Abwertung. Wenn ihr euch alle selber verarscht, ein grottenschlechtes Zahlungsverhalten habt, euch aber über eure Scores wundert, dann kann man euch in der Tat auch nicht mehr helfen, aber dann beschwert euch auch nicht über eure Scores.

  6. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 6
    zufruehauf
    Und noch ein paar ganz allgemeine Erläuterungen: Die Daten der SCHUFA sind nur so gut, oder schlecht, wie diese von deren Vertragspartnern (Banken, Telekommunikationsunternehmen, Kreditinstitute, Stromversorger und und und) bei der SCHUFA eingemeldet werden. Ist ein Kredit abgezahlt und meldet die Bank der SCHUFA das nicht, kann die SCHUFA das nicht wissen, folglich taucht darüber in einer Auskunft auch nichts auf. Meldet eine Bank dein Konto bei der SCHUFA nicht ein, kann die SCHUFA auch hier keine Informationen haben. Was meint ihr eigentlich alle, woher die SCHUFA ihre Daten bekommt? Die Fallen vom Himmel, oder was? By the way, abgezahlte Kredite müssen mit einem Erledigungsmerkmal 3 Jahre in deiner Auskunft bestehen bleiben. Anfragen über deine Zahlungsmoral von Versandhandelshäusern bleiben 1 Jahr in deiner Auskunft bestehen, werden anderen Vertragspartnern aber nur 2 Wochen lang beuaskunftet.

    UND IHR ALLE HABT DIE PFLICHT, EURE DATEN REGELMÄSSIG AUF FEHLER HIN ZU KONTROLLIEREN, DAFÜR GIBT ES DIE KOSTENLOSE AUSKUNFT!

    Wer all das nicht macht, ist selber Schuld.

  7. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 7
    Frankisar
    Frankisar ist offline

    Beiträge
    20
    seit
    19.04.2011
    Ich habe schon wirklich oft mitbekommen das es die ganzen Unternehmen und Kreditinstitute vergessen Dinge der Schufa zu melden. Wirklich schlimm und man muss sich dann selbst drum kümmern und steht vielleicht schlecht da.

  8. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 8
    Finanzhanz
    Finanzhanz ist offline

    Beiträge
    9
    seit
    26.04.2011
    Sprache und Wortwahl von User "zufruehauf" lassen wohl kaum auf einen qualifizierten Bürojob und etwaiges Insiderwissen schließen

    Zur Ergänzung für die Leser

    - Die kostenlose Auskunft der Schufa wurde erst 2010 erzwungen - vorher hatte sich die SCHUFA offenbar immer gesperrt. Es entspricht dem gesunden Menschenverstand (uns sicher früher oder später auch der Gesetzgebung) dass niemand einen Schaden erleiden muss, wenn über ihn "Unwahrheiten" in irgendwelchen Datenbanken stehen. Der Geschädigte hat natürlich keine Sorgfaltspflicht für irgendwelchen Datenbanken oder schlechte Arbeit Dritter, wäre ja noch schöner, sondern Anspruch auf Schadensersatz - völlig gleich wer den Schaden verursacht hat - das wird und muss irgendwann kommen. Ebenso hat die Auskunft in meinen Augen bis dahin nicht nur kostenlos zu sein sondern auf Wunsch gefälligst jederzeit und kostenlos zu erfolgen.

    "Und die SCHUFA interessiert sich einen ... für demographische Daten, wie eine Adresse in einer schlechten Gegend"

    Die SCHUFA speichert wie beschrieben über lange Zeit vorige und gegenwärtige Wohnadressen - die Adressen gehen definitv in den Score-Wert mit ein, wie genau, dass weiß nur die SCHUFA selber

    "Kreditkartenverträge...führen nicht zu einer Herabsetzung des Basisscores"

    Den Gegenbeweis habe ich ja ganz klar geführt. Bei der Kündigung wurde mir von einem Mitarbeiter des Kreditkartenunternehmens bestätigt, dass ich nicht der einzige bin, der aus diesem Grund seine KK zurückgibt. Außer Unterschicht-Fäkalien-Vokabular werden wir hier vermutlich keine weitergehenden Fakten oder Belege finden

    In meinem Fall sind weder mir oder der SCHUFA "schlechtes Zahlungsverhalten" bekannt, trotzdem erschließt sich mir der Score-Wert nicht.
    Im Übrigen bezweifle ich es, dass es legal sein kann alles andere als einen juristisch eindeutigen Forderungsausfall weiterzumelden. Es existiert kein "schlechtes Zahlungsverhalten" - das ist vermutlich eine gewollte Legende - sonder ein binärer Zustand. Forderung ausgefallen oder eben nicht. Hierzu übrigens ein aktuelles Urteil speziell zu Forderungen aus Kreditverträgen:
    Durch ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts München sind alle Banken, die Kredite vergeben, in Zukunft dazu verpflichtet, Kunden bei fristlos gekündigten Kredite zweimal schriftlich zur Zahlung aufzufordern. Erst dann, wenn keine Zahlung erfolgt, darf das Verhalten der SCHUFA gemeldet werden. Darüber hinaus müssen mindestens vier Wochen zwischen der letzten Zahlungsaufforderung und der Meldung an die SCHUFA oder an andere Auskunfteien liegen.

    Man findet beim Googlen auch andere, ähnliche Urteile. Stück für Stück arbeitet sich unser Rechtsraum in Sachen SCHUFA in die Legalität - es wird auch mehr als Zeit. Man könnte fast zum Thread passend sagen der Dreck der Gosse wird weggespült. Ich denke man sollte sehen, ob und wie man Daten-und Verbraucherschutzorganisationen unterstützen kann, die den juristischen Rahmen dafür auf ihrer Agenda haben. Was anderes kann man als Einzelner kaum tun.

  9. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 9
    Finanzhanz
    Finanzhanz ist offline

    Beiträge
    9
    seit
    26.04.2011
    Ich melde mich im Oktober nochmal - wenn der vorzeitig abbezahlte Kredit aus der Datenbank verschwunden sein wird. Dann werden wir sehen...

    Ansonsten ist nämlich nicht mehr viel drin:
    2 Girokonten, 2 Kreditkarten und 1 Telko-Vertrag (wie schon beschrieben arbeite ich wo immer es geht nicht mehr mit Unternehmen zusammen, die mit der SCHUFA zusammenarbeiten)

    Dann bin ich ja gespannt wie sich mein relativ schlechter Score von 96,27% verändert bzw. erklären soll

  10. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 10
    Escorpio
    Escorpio ist offline

    Beiträge
    3.118
    seit
    23.11.2009
    Zitat Zitat von Finanzhanz
    Ich melde mich im Oktober nochmal - wenn der vorzeitig abbezahlte Kredit aus der Datenbank verschwunden sein wird. Dann werden wir sehen...

    Ansonsten ist nämlich nicht mehr viel drin:
    2 Girokonten, 2 Kreditkarten und 1 Telko-Vertrag (wie schon beschrieben arbeite ich wo immer es geht nicht mehr mit Unternehmen zusammen, die mit der SCHUFA zusammenarbeiten)

    Dann bin ich ja gespannt wie sich mein relativ schlechter Score von 96,27% verändert bzw. erklären soll

    Warum gibst du dir so viel Mühe dein Schufa Score zu verbessern, wenn du nicht mehr mit Unternehmen die mit der Schufa zusammen arbeiten, zusammen arbeitest?

  11. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 11
    Finanzhanz
    Finanzhanz ist offline

    Beiträge
    9
    seit
    26.04.2011
    Um mir das Haus hinzustellen, das ich (vielleicht) mal haben will hab ich noch nicht genug Geld beisammen. Außerdem kann niemand wissen, ob er nicht einmal in die Lage kommte, einen Kredit zu brauchen. Ich vermeide die Unternehmen, die mit der SCHUFA zusammenarbeiten, wo es machbar ist (Telco, Handel); bei einem Kredit - wenn ich ihn denn aufnehme - aber wird man sehen müssen.
    Ich will die SCHUFA nicht abschaffen - ich will ja gerade nicht mit denen verwechselt werden, die ihre Schulden nicht zurückzahlen. Ich will, dass die SCHUFA innerhalb von Rechtschaffenheit, Legalität und vor allem Transparenz agiert bzw. gezwungen wird, das zu tun. Ich werde hier in das kreditunwürdigste Drittel einsortiert und habe dafür keine Erklärung - und die SCHUFA verweigert mir eine solche.

  12. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 12
    Escorpio
    Escorpio ist offline

    Beiträge
    3.118
    seit
    23.11.2009
    Die ist aber bewusst, dass oftmals bei Krediten nicht nur die Schufa sondern auch die Creditreform abgefragt wird?

  13. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 13
    Finanzhanz
    Finanzhanz ist offline

    Beiträge
    9
    seit
    26.04.2011
    So wie versproche hier das Update: Der vorzeitig abbezahlte Kredit erscheint nicht mehr in der Datenbank, sonst gibt es keine Veränderungen - und mein Score ist jetzt 98,10 %
    Damit wäre also auch die Frage, ob die SCHUFA jemanden für einen vorzeitig abbezahlten Kredit (eine Summe, die sich die Bank aussuchen durfte), bestraft, mit JA beantwortet; in meinem Fall mit einem um rund 2% schlechteren Scorewert, was immens viel ausmachen kann wenn ich einen Kredit haben möchte.
    Kein Wort davon als Warnung - Es wird Zeit dieser Organisation das Handwerk zu legen

    Zusammenfassend kann man sagen, dass man jede Zusammenarbeit mit einer Organisation, die wiederum mit der SCHUFA zusammenarbeitet, nach Möglichkeit vermeiden sollte bzw. mit so wenig Verträgen bei Vertragspartnern wie Kreditkartenunternehmen, Banken, Utilities und Telcos wie irgendwie möglich auskommt, da jede Geschäftsbeziehung bzw. deren Intensivierung den Score verschlechtert. Wer Kreditkarten hat, verschlechtert seinen Score, wer Telefonverträge hat, verschlechtert seinen Score, wer Schulden macht, verschlechtert seinen Score, ebenso wie der, der seine Schulden vorzeitig zurückzahlt. Wer im falschen Viertel wohnt oder gewohnt hat verschlechtert seinen Score. Nur wer im richtigen Viertel wohnt und das richtige Maß an Geschäftsbeziehungen mit Vertragspartnern hat (welches niemand kennt) hat einen sehr guten Score.

    Bei mir stehen jetzt noch 2 Kreditkarten und 2 Bankverbindungen drin sowie 1 Telco-Vertrag und eine Anfrage von einem Telco-Unternehmen. Alice, CortalConsors, Onvista Bank, Flatex und andere arbeiten z.B. offensichtlich NICHT mit der Schufa zusammen bzw. in meinem Fall nicht datenweitergebend und mein nächster Schritt wird der Abbruch/Auslaufen der Geschäftsbeziehungen mit ersteren sein, nur auf die DKB-KK möchte ich nicht verzichten.

    Nur dann wenn ich einen dicken Kredit brauche, komme ich wieder. Ich hoffe ich konnte durch meine Erfahrungen etwas dazu beitragen die vielen Gerüchte im Netz (und dummes Geschwätz) zu versachlichen - wenn andere ihre Erfahrungen im Netz ebenfalls deponieren würden, könnte man ein noch runderes Bild gewinnen

    Danke für den Tipp mit der Creditreform: Wieviel wollen die von mir für eine "Auskunft"

  14. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 14
    Escorpio
    Escorpio ist offline

    Beiträge
    3.118
    seit
    23.11.2009
    Zitat Zitat von Finanzhanz
    So wie versproche hier das Update: Der vorzeitig abbezahlte Kredit erscheint nicht mehr in der Datenbank, sonst gibt es keine Veränderungen - und mein Score ist jetzt 98,10 %
    Damit wäre also auch die Frage, ob die SCHUFA jemanden für einen vorzeitig abbezahlten Kredit (eine Summe, die sich die Bank aussuchen durfte), bestraft, mit JA beantwortet; in meinem Fall mit einem um rund 2% schlechteren Scorewert, was immens viel ausmachen kann wenn ich einen Kredit haben möchte.
    Kein Wort davon als Warnung - Es wird Zeit dieser Organisation das Handwerk zu legen

    Zusammenfassend kann man sagen, dass man jede Zusammenarbeit mit einer Organisation, die wiederum mit der SCHUFA zusammenarbeitet, nach Möglichkeit vermeiden sollte bzw. mit so wenig Verträgen bei Vertragspartnern wie Kreditkartenunternehmen, Banken, Utilities und Telcos wie irgendwie möglich auskommt, da jede Geschäftsbeziehung bzw. deren Intensivierung den Score verschlechtert. Wer Kreditkarten hat, verschlechtert seinen Score, wer Telefonverträge hat, verschlechtert seinen Score, wer Schulden macht, verschlechtert seinen Score, ebenso wie der, der seine Schulden vorzeitig zurückzahlt. Wer im falschen Viertel wohnt oder gewohnt hat verschlechtert seinen Score. Nur wer im richtigen Viertel wohnt und das richtige Maß an Geschäftsbeziehungen mit Vertragspartnern hat (welches niemand kennt) hat einen sehr guten Score.

    Bei mir stehen jetzt noch 2 Kreditkarten und 2 Bankverbindungen drin sowie 1 Telco-Vertrag und eine Anfrage von einem Telco-Unternehmen. Alice, CortalConsors, Onvista Bank, Flatex und andere arbeiten z.B. offensichtlich NICHT mit der Schufa zusammen bzw. in meinem Fall nicht datenweitergebend und mein nächster Schritt wird der Abbruch/Auslaufen der Geschäftsbeziehungen mit ersteren sein, nur auf die DKB-KK möchte ich nicht verzichten.

    Nur dann wenn ich einen dicken Kredit brauche, komme ich wieder. Ich hoffe ich konnte durch meine Erfahrungen etwas dazu beitragen die vielen Gerüchte im Netz (und dummes Geschwätz) zu versachlichen - wenn andere ihre Erfahrungen im Netz ebenfalls deponieren würden, könnte man ein noch runderes Bild gewinnen

    Danke für den Tipp mit der Creditreform: Wieviel wollen die von mir für eine "Auskunft"

    Jeglicher Schufa Score der über 98% liegt wird von den meisten Banken bereits als "Sehr gut" eingestuft. Die 100% sind nicht zu erreichen... noch nicht mal mehrfache Millionäre die niemals Kredite und co. gehabt haben, haben ein Score von 100%. Im übrigen sind auch 0% nicht zu erreichen.

    CortalConsors, Onvista Bank, bieten ja auch keine Girokonten an bzw. du wirst da dann keines gewählt haben. Alle anderen Produkte laufen ja nur im Guthaben dort... also kein Grund die Schufa abzurufen.

    Meines Wissens, müsste eine Auskunft bei der Creditreform kostenfrei im Jahr sein.

  15. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 15
    Finanzhanz
    Finanzhanz ist offline

    Beiträge
    9
    seit
    26.04.2011
    In der anfangs genannten Studie hat rund die Hälfte der 100 Testpersonen einen Score > 98 und 25% der Testpersonen > 99
    Wenn die Banken innerhalb dieser Hälfte keine Unterschiede machen würden, wäre das sehr begrüßenswert. Der höchste Score ist in der Tat 99,70

  16. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 16
    Escorpio
    Escorpio ist offline

    Beiträge
    3.118
    seit
    23.11.2009
    Zitat Zitat von Finanzhanz
    In der anfangs genannten Studie hat rund die Hälfte der 100 Testpersonen einen Score > 98 und 25% der Testpersonen > 99
    Wenn die Banken innerhalb dieser Hälfte keine Unterschiede machen würden, wäre das sehr begrüßenswert. Der höchste Score ist in der Tat 99,70
    Nein, alles ab 98% und "mehr" machen die Banken keine Unterschiede mehr weil es kein schlechter Score ist sondern einfach durch Girokonto, Handyvertrag bedingt etwas nach unten geht und das sind nun mal eben Produkte die jeder Mensch hat.

  17. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 17
    Dr.Oll
    Dr.Oll ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    26.03.2012
    Zitat Zitat von Finanzhanz
    ...
    Und was muss ich sehen: 2 Telefonverträge, die schon ausgelaufen waren (der eine seit Jahren) standen noch drin. Auch ein Kredit - der einzige den ich in meinem Leben je aufgenommen hatte- über 12000 EUR stand drin. Den hatte ich damals nach 2/3 der Laufzeit vorzeitig zurückgezahlt. Ich hatte damals einfach den Kreditgeber gefragt, ob das geht und wenn ja zu welchen Konditionen und der Vergleich zeigte: Wenn du kannst, zahl zurück.
    ...
    Zitat Zitat von zufruehauf
    ...
    regulär bediente Kredite, regelmäßig bezahlte Telekommunikationsverträge, Kauf auf Rechnung im Internet die ohne Mahnung, innerhalb der Zahlungsfrist bezahlt werden etc., sprich ordentliches Zahlungsverhalten, führen nicht zu einer Herabsetzung des Basisscores, oder der einzelnen Branchenscores, sondern zu einer Verbesserung eben dieser. Nur fragwürdiges Zahlungsverhalten führt zu einer Abwertung.
    ...
    Zitat Zitat von Finanzhanz
    ...
    "Kreditkartenverträge...führen nicht zu einer Herabsetzung des Basisscores"

    Den Gegenbeweis habe ich ja ganz klar geführt.
    ...
    In meinem Fall sind weder mir oder der SCHUFA "schlechtes Zahlungsverhalten" bekannt, trotzdem erschließt sich mir der Score-Wert nicht.
    ...
    Hallo zusammen,

    der Thread ist zwar schon ein wenig älter, aber ich glaube, dass ich ein wenig zur Klärung beitragen kann.

    Finanzhans fragt sich, warum ein vorzeitig zurückgezahlter Kredit einen negativen Einfluss auf den Score haben kann. zufruehauf liefert - wenn auch in verbesserungswürdiger Wortwahl - die Antwort darauf.

    Entscheidend ist das Stichwort 'ordentliches Zahlungsverhalten'. Um die Bedeutung dieser Aussage zu erschließen, muss man wissen, was aus Sicht einer Bank ordentliches Zahlungsverhalten beinhaltet.

    Die beiden Vertragsparteien Kunde und Bank gehen einen Vertrag ein. Die eine Partei gewährt einen Kredit zu den im Vertrag vereinbarten Konditionen (Kreditbetrag, Zinssatz usw.). Die andere Partei verpflichtet sich zur Rückzahlung des Kredits. Die Art und Weise der Rückzahlung ist ebenfalls Gegenstand des Vertrags: Laufzeit der Rückzahlung, Zahlungstermine und Höhe der Raten werden explizit beschrieben.

    Ordentliches Zahlungsverhalten bedeutet, dass sich die rückzahlende Partei - der Kunde - genau an die vereinbarten Rückzahlungsmodalitäten hält.

    Der auf diese Weise vereinbarte Kredit liefert über die vereinbarte Gesamtlaufzeit der Bank einen festen Betrag an Umsatz - nämlich die Zinsen. Weicht der Kunde von den im Vertrag vereinbarten Rückzahlungsvereinbarungen ab, bspw. durch vorzeitige Rückzahlung des Kredits, verändert sich der durch die Bank zu vereinnahmende Zinsbetrag. Die Bank nimmt wegen der verringerten Laufzeit weniger Zinsen ein. Sie verdient an dem Kredit weniger, als im ursprünglichen Vertrag zwischen den Parteien vereinbart.

    Die vorzeitige Rückzahlung stellt ein 'außerordentliches Zahlungsverhalten' und kein 'ordentliches Zahlungsverhalten' dar. Genauso wie die nicht erfolgte Rückzahlung, stellt die vorzeitige Rückzahlung ein aus Sicht der kreditgebenden Partei 'vertragsschädigendes' Verhalten dar.

    Ich nehme daher an, dass dies der Grund für die Verschlechterung des Scores ist. Die von Finanzhans beobachtete Verbesserung seines Scores nach Löschung des Krediteintrags scheint diese Vermutung zu bestätigen.

    Nicht zuletzt genau wegen solcher schwer nachzuvollziehenden Verhältnisse bei der Scorebildung steht die Schufa in Kritik. Das Verfahren ist eben nicht transparent.

    Zitat Zitat von Wikipedia
    Am 1. November 2011 wurde die Schufa Holding AG auf Klage des Wirtschaftsberaters und Schuldnerberaters Andreas Manoussos vom Landgericht Berlin dazu verurteilt, die Details der Berechnung der Kreditausfallwahrscheinlichkeit bzw. des Scoring-Verfahrens offenzulegen (LG Berlin, Urteil vom 1. November 2011 – 6 O 479/10). Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

  18. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 18
    Naseweis
    Naseweis ist offline

    Beiträge
    1.552
    seit
    07.05.2011
    Welche Datenarten können bei der SCHUFA in die Berechnung mit einfließen?
    Generell gilt: Nicht jede Datenart fließt auch in jede einzelne Scoreberechnung mit ein. Hier sehen Sie
    einen Überblick aller möglichen bei der SCHUFA verwendeten Datenarten.
    Wichtig zu wissen: Auch wenn bei einer Person zu einer bestimmten Datenart keine Informationen
    vorliegen, kann sich dies im Ergebnis auswirken. Zum Beispiel hat es einen positiven Einfluss auf das
    Ergebnis, wenn in der Datenart „Bisherige Zahlungsstörungen“ zu einer Person nur positive Informationen
    zu vertragsgemäßem Verhalten bekannt sind.
    Bisherige Zahlungsstörungen
    Wenn Sie in der Vergangenheit Kreditgeschäfte
    nicht vertragsgemäß erfüllt haben, können z.B.
    die Anzahl, die Art und die Dauer der Zahlungsstörungen
    in den Score einfließen.
    Kreditaktivität letztes Jahr
    Ob und in welchem Umfang Sie in den letzten
    12 Monaten Kreditgeschäfte angefragt und tatsächlich
    abgeschlossen haben, kann in dieser
    Datenart berücksichtigt werden.
    Kreditnutzung
    Anzahl, Art, Dauer und Umfang der von Ihnen
    abgeschlossenen Kreditgeschäfte sind Informationen,
    die bei der Scoreberechnung berücksichtigt
    werden können.
    Länge Kredithistorie
    In diese Datenart kann einfließen, wie lange uns
    Kreditbeziehungen, z.B. Girokonten oder Kreditkarten,
    zu einer Person bekannt sind. Längere
    Kredithistorien können ein Hinweis auf Erfahrung
    im Umgang mit finanziellen Verpflichtungen sein.
    Allgemeine Daten
    Unter „Allgemeine Daten" fallen die restlichen
    bei der SCHUFA gespeicherten Informationen,
    wie z.B. Angaben zur Person selbst. Diese
    können insbesondere im Zusammenhang mit
    den anderen Datenarten relevant sein (z.B. das
    Verhältnis von
    Angaben über bisherige Zahlungsstörungen
    in Abhängigkeit vom Lebensalter).

    Anschriftendaten
    Die SCHUFA verwendet standardmäßig keine
    Bewertung von Anschriften für die Berechnung
    von Scores.
    Auf Wunsch von Vertragspartnern
    werden, insbesondere wenn keine personenbezogenen
    kreditrelevanten Informationen vorliegen,
    auch Anschriftendaten verwendet. Bei
    der SCHUFA sind das kreditrelevante SCHUFADaten
    aus der direkten Umgebung der Anschrift,

    aber keine externen Geomarketing-Daten.

    Wie können Sie sich selbst einschätzen?
    Damit Sie die ermittelten Scorewerte und deren Bedeutung besser interpretieren können, haben wir der
    Erfüllungswahrscheinlichkeit eine einheitliche Zuordnung in folgenden Risikokategorien zugrunde gelegt:

    > 97,5% sehr geringes Risiko
    95% - 97,5% geringes bis überschaubares Risiko
    90% - 95% zufrieden stellendes bis erhöhtes Risiko
    80% - 90% deutlich erhöhtes bis hohes Risiko
    50% - 80% sehr hohes Risiko
    < 50% sehr kritisches Risiko

    Selbstverständlich erfolgt die Risikoeinschätzung und Beurteilung Ihrer Kreditwürdigkeit durch Ihren
    direkten Geschäftspartner, der in der Regel auch noch über zusätzliche Informationen (z.B. aus dem
    Kreditantrag) verfügt. Die hier getätigten Risikoeinschätzungen müssen also nicht mit der Risikoeinschätzung
    des Kredit gebenden Unternehmens übereinstimmen.
    Warum gibt es so viele unterschiedliche Scores?
    Mit welcher Wahrscheinlichkeit eine Person einen Baufinanzierungskredit zurückzahlen wird, muss
    nicht der Wahrscheinlichkeit entsprechen, mit der sie eine Rechnung beim Versandhandel termingerecht
    bezahlt. Aus diesem Grund bietet die SCHUFA ihren Vertragspartnern unterschiedliche branchenspezifische
    Scoremodelle an.
    Die SCHUFA-Branchenscores repräsentieren in der Regel die Wahrscheinlichkeit einer Zahlungsstörung
    innerhalb von 15 Monaten. Bei einzelnen Branchen kann der Zeitraum abweichen, um besser auf Eigenheiten
    der branchenüblichen Geschäftsmodelle einzugehen (z.B. Telekommunikation, Baufinanzierung).
    Zur einfacheren Übersicht werden die Risikokategorien dennoch in gleicher Weise dargestellt.
    Außerdem beauftragen immer mehr Unternehmen die SCHUFA damit, individuelle Lösungen für ihr
    Haus zu entwickeln, die wiederum zu ganz eigenen Scoreergebnissen führen. Daher können selbst bei
    der SCHUFA zu einer Person unterschiedliche Scorewerte berechnet werden.
    Ist ein Score unveränderlich?
    Nein, schließlich verändern sich auch die Informationen, die bei der SCHUFA über Sie gespeichert sind,
    z.B. kommen neue hinzu und andere werden auf Grund von Speicherfristen gelöscht. Außerdem ändern
    sich auch die Informationen selbst im Zeitverlauf, z.B. bestehen Geschäftsbeziehungen seit immer längerer
    Zeit, so dass auch ohne neue Informationen Veränderungen auftreten.
    Was sagt ein Scorewert von 90% aus?
    Eine Erfüllungswahrscheinlichkeit von 90% sagt aus, dass die Wahrscheinlichkeit, mit der ein Kunde
    Zahlungen vertragsgemäß leistet, bei 90% liegt. Anders ausgedruckt: Nach statistischen Erkenntnissen
    würden 90 von 100 Personen zuverlässig bezahlen.
    Weitere Informationen finden Sie unter Scoring - Informationen rund um das Thema Scoring und die SCHUFA und www.meineSCHUFA.de

  19. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 19
    Dr.Oll
    Dr.Oll ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    26.03.2012
    Liebe/r Naseweis,

    vielen Dank, Sie haben bewiesen, dass Sie in der Lage sind, Schufa-eigenes Material zu kopieren und als eigene Leistung auszugeben vermögen.

    'Ihre' Informationen finden sich wortwörtlich auch unter http://www.schufa.de/media/teamwebse...00120final.pdf und sind problemlos über die einschlägigen Suchmaschinen aufzufinden.

    Inwiefern, Ihr Post zur Klärung obiger Fragen beiträgt, vermag ich nicht zu ergründen und bitte Sie daher um Erleuchtung.

    Liebe Grüße
    Dr.Oll

  20. AW: SCHUFA Score steigern - meine Erfahrungen # 20
    Naseweis
    Naseweis ist offline

    Beiträge
    1.552
    seit
    07.05.2011
    Liebe/r Dr. Oll,

    wer lesen kann ist immer im Vorteil!

    Viele User hier im Forum, haben das Problem im Internet die richtigen Internetseiten zu finden.
    Wenn es anders wäre, würden hier nicht soviele Fragen gestellt werden.

    Zur Erleuchtung kann ich nicht beitragen, da mir hierzu die notwendige Ausbildung fehlt. Dafür dürften Pfarrer, Priester, evt. auch der Papst besser geeignet sein.

    Beste Grüße!
    Naseweis

+ Antworten
Seite 1 von 55 1231151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ING DIBA Schufa Score
    Von Bonfire im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.10.2016, 21:09
  2. schufa- score
    Von 123AC im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 30.04.2016, 16:00
  3. Schufa Score ?
    Von Marc00 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2013, 22:56
  4. Baufinanzierung mit Schufa Score unter 90%
    Von woody12323 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 23:08
  5. Umschuldung, auswirkung auf Schufa Score
    Von Peter im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 07:58