Alter BHW Bausparvertrag DM5, Möglichkeiten?

5Antworten
  1. Avatar von marktw
    marktw ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    05.08.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Alter BHW Bausparvertrag DM5, Möglichkeiten?

    Hallo zusammen,

    seit einigen Jahres habe ich einen Bausparvertrag der mitlerweile ganz gut bespart ist abgeschlossen. Die Bausparkasse BHW legt mir jetzt nahe, das ich ich diesen zeitnah Auflösen sollte, da sonst die Verzinsung, etwa nicht mehr möglich wäre und mir dadurch Nachteile entstehen würden. Generell ist man da ja etwas skeptisch, denn ohne zu ihrem eigenen Vorteil tun die sicher nichts von allein...

    Der Vertrag wurde im August 2002 abgeschlossen. Zum Tarif DM5 (D maXX). Der Zinssatz ist mit 2,000 % festgeschrieben bei einer Vertragssumme von 10.000 €. Eingezahlt sind mitlerweile 7.900 €. Zuteilungsfähig war dieser bereits im 2.Q 2009.

    Seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach einem Eigenheim, weshalb ich
    den Vertrag erstmal so laufen gelassen hatte. Die Idee war diesen
    dann Auszahlen zu lassen und die wirkende Verzinsung des Tarifs wirken zu lassen. Durch den Druck und Anrufe der Bausparkasse bin ich jetzt etwas verunsichert ob dies eine ggf. für mich doch Nachteilige Idee ist?
    Hatte gelesen das die Top Nachverzinsung nur in einem bestimmten Zeitfenster möglich ist, eventuell ist das bereits überschritten?

    Vielen Dank schonmal für jede Antwort :-)

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    11.960
    Danke
    949

    Standard AW: Alter BHW Bausparvertrag DM5, Möglichkeiten?

    Solange das Guthaben die Bausparsumme nicht überschreitet, wird dir nichts passieren können. Ein "Zuteilungsannahmezwang" gibt es nicht.

  3. Avatar von marktw
    marktw ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    05.08.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Alter BHW Bausparvertrag DM5, Möglichkeiten?

    Hallo, das klingt simpel :-)

    Hab jetzt mal das letzte Schreiben herausgesucht, darin steht u.a.:

    "...Bausparvertrag nun zu mehr als 75 Prozent der Bausparsumme angespart.
    Wir möchten Sie darauf hinweisen das der Vertrag bei einer Vollansparung zu 100% erfüllt sein wird. Durch den nicht mehr bestehenden Darlehensanspruch entfällt dann der Anspruch auf die Rückerstattung der Abschlussgebühr und die Bonusverzinsung."

    D.h. ich sollte also bevor die 10.000 € voll sind, bei etwa ab 9.700 €
    denen schreiben das ich auf mein Bauspardarlehen verzichte und die Zuteilung annehmen? Oder muss ich den Wert der dann folgenden Verzinsung noch hinzuzählen und aufpassen das ich damit nicht über 10.000 € komme?
    Hatte auch etwas gelesen das diese Bonusverzinsung, etc. nur in den ersten 8 Jahren nach Abschluss möglich ist, dazu in meinen Unterlagen aber nichts gefunden :/

  4. Avatar von AV-Planer
    AV-Planer ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    29.06.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    154
    Danke
    19

    Standard AW: Alter BHW Bausparvertrag DM5, Möglichkeiten?

    Hallo,

    wenn du nahe an der Bausparsumme bist, solltest du einfach deine Einzahlungen stoppen. Die Bonuszinsen bekommst du nur, wenn du theoretisch ein Bauspardarlehen nehmen könntest und darauf verzichtest. Wenn du überspart hast, kannst du auch kein Bauspardarlehen mehr in Anspruch nehmen und damit ist der eigentliche Zweck des BSV nicht mehr nutzbar und der Bonuszins verfällt.

    Lies auch mal hier: Dreiste Methoden: Die Tricks der Bausparkassen - n-tv.de

  5. Avatar von marktw
    marktw ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    05.08.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Alter BHW Bausparvertrag DM5, Möglichkeiten?

    Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und auch für den Artikel.
    Dieser klärt alle Fragen:

    - Eine geforderte und tatsächlich vertraglich vereinbarte Verzichtserklärung sollte erst dann gegeben werden, wenn das eingezahlte und verzinste Guthaben kurz davor ist, die Bausparsumme zu erreichen.

    - empfiehlt, die Einzahlungen auf das Bausparkonto zu stoppen, wenn diese rund 85 Prozent der Bausparsumme erreicht haben.

    - Die möglicherweise gewährten Bonuszinsen werden hierbei nicht dazugerechnet.

    Dann würde ich wie folgt vorgehen:

    1. Ende des Jahres die Einzahlungen 50 Eur monatl. stoppen (7.900€ sind fast 85% mindestens mit der Verzinsung Ende diesen Jahres erreicht, die auch noch dazu kommen)

    2. Den Betrag im Überblick behalten, sodass dieser nicht über 10k€ läuft
    und dann zuvor auf das Bauspardarlehen verzichten und die Zuteilung annehmen zur Auszahlung mit Bonuszinsen.

    Eine Sache ist aber durchaus gefährlich, wenn jemand die Bankverbindung zum BHW Vertrag kennt, und mir aus gutem Willen Geld darauf schickt, damit aber die Grenze knackt verliert man die Ansprüche auf den Bonuszins...

  6. Avatar von Rob Ert
    Rob Ert ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.04.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard AW: Alter BHW Bausparvertrag DM5, Möglichkeiten?

    Hallo,
    Ich habe mich seit gestern in Internet auf der Suche gegeben nach Informationen die mir (uns) mit meiner Frau.
    Was und wie soll ich machen, wenn mein BHW Vertrag zuteilungsreif im 1Q2015 sein soll?
    Wir haben den Vertrag in Jahr 2004 abgeschlossen, damals mit der Hoffnung irgendwann zu bauen oder zu kaufen.
    Nun hat sich leider nichts ergeben und jetzt läuft der Vertrag ab.

    Meine Bausparvertrag Daten:

    BHW Bausparvertrag
    Vertragsbeginn 22.03.2004
    Tarif DM5
    Zinssatz 2,000 %
    Vertragssumme 100.000,00 €
    Aktueller Kontostand 38.800,00 €
    Tariflicher Sparbeitrag 300,00 €
    Gewünschter Tilgungsbeitrag 600,00 €
    Bewertungszahl 28,44 (von 33)
    Voraussichtliche Zuteilung
    (bei Zahlung des vereinbarten Sparbeitrages) 1.Q / 2015
    Saldensumme 604.508

    Meine Frage ist:
    1) Wenn wir Finanziell jetzt das Geld nicht brauchen, kann ich weiter der Vertrag laufen lassen?
    2) Ich Lese immer wieder über "Bonuszinsen" oder "Abschluss Gebühren Rückerstattung" was soll ich machen, damit auch wir davon profitieren?

    Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand auf einfache weise erklären konnte was ich jetzt oder in 1Q2015 machen soll.

    Vielen dank...
    Rob Ert

Ähnliche Themen

  1. Alter Bausparvertrag LBS, was machen?

    Von Matt78 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.2018, 20:58
  2. Alter Bausparvertrag, wie gehts weiter ?

    Von Sa.Sommer im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.06.2014, 08:20
  3. alter Bausparvertrag BHW D3-D4 - was tun??

    Von doreen im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 17:16
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 13:27
  5. Alter Bausparvertrag von 1999

    Von ChristianR im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 22:48
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz