Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

+ Antworten
19Antworten
  1. Avatar von clane
    clane ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.11.2021
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Frage Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Hallo zusammen,

    wir stehen kurz vor der Kaufentscheidung einer Immobilie.

    Nun ist die Frage, ob wir einen Kredit aufnehmen oder nicht.

    Eigenkapital wäre (theoretisch) eigentlich ausreichend vorhanden, allerdings größtenteils gebunden/geplant in verschiedenen mittel-langfristigen Finanzanlagen.
    Bei der aktuellen Niedrigzinsphase wäre es dann doch ggf. besser, trotzdem einen Kredit aufzunehmen, oder?
    Leider habe ich bzgl. der Thematik Immobilienfinanzierung noch keinerlei Ahnung und möchte daher um Eure Feedback bitte.

    Situation:
    - Familie, zwei kleine Kinder und Eltern beide Mitte 30
    - Vater berufl. Nettoeinkommen: 3.600 €
    - Mutter berufl. Nettoeinkommen: 1.400 € (befristet, Jobsicherheit daher unklar)
    - Familien-Nettoeinkommen total (inkl. Kindergeld und Kapitalerträge): ca. 6.000 € Netto
    - Sparrate davon monatlich ca. 3.500 €
    - keine sonstigen Kredite/Schulden, einwandfreie Schufa
    - verschiedene Kapitalanlagen, keine weiteren Vermögenswerte (Immobilien etc.)

    Eigenkapital:
    - insgesamt ca. 350.000 € Eigenkapital vorhanden
    - davon Verfügbarkeit:
    ca. 10% kurzfristig verfügbar/geplant (<1 Jahr)
    ca. 40% mittelfristig verfügbar/geplant (d.h. 1-3 Jahre)
    ca. 50% langfristig verfügbar/geplant (d.h. 3 Jahre+)
    - davon Risiko:
    ca. 60% geringes Risiko (Tagesgeld, Festgeld, Kapital-LV etc.)
    ca. 30% mittleres Risiko (Breit gestreute ETF, Staatsanleihen/Rentenfonds)
    ca. 10% hohes Risiko (Crowd-Investing/Crowd-Lending)


    Geplante Immobilie:
    - Kosten Immobilie+Grundstück ca. ~200.000 Euro + Kaufnebenkosten, Kaufpreis würde ca. Mitte 2022 fällig, da aktueller Eigentümer dann auszieht
    - Kosten für anschließenden Umbau: ca. ~100.000 Euro, diese würden Mitte-Ende 2022 fällig

    Fragen:
    1. Wäre (in der aktuellen Niedrig-Zinsphase) ein Kredit bei dem hohen Eigenkapital trotzdem die bessere Variante angesichts der mittel-langfristigen Gebundenheit/Geplantheit des Eigenkapitals?
    1.1. Wenn ja, wie würdet ihr diesen ausgestalten angesichts der möglichen Kreditrate / Sparrate von uns (Laufzeit, Tilgung etc.).
    1.2. Wo / wie beantragt man am Besten so einen Kredit, ich möchte ungern zum gebundenen Finanzberater der Hausbank gehen. Ein unabhängiger Berater würde aber wieder Gebühren verlangen. Gibt es gute, unabhängige Vergleichsportale?

    2. Kann jemand generell ein gutes Online-Tool bzw. kompaktes Info-Portal zum raschen Einlesen / Recherchieren der Thematik Immobilienkredit empfehlen? Ich finde hier mittels Suchmaschine hunderte von Seiten und weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll.


    Ich bedanke mich recht herzlich vorab für sämtliches Feedback.

  2. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.499
    Danke
    505

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Hallo Clane, komisch dass sich keiner Ihrer detaillierten Fragen angenommen hat.
    Ist Ihr Finanzierungswunsch noch aktuell?

  3. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.323
    Danke
    965

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Zitat Zitat von clane
    1.2. Wo / wie beantragt man am Besten so einen Kredit, ich möchte ungern zum gebundenen Finanzberater der Hausbank gehen. Ein unabhängiger Berater würde aber wieder Gebühren verlangen. Gibt es gute, unabhängige Vergleichsportale?
    Seit wann müssen sie einen unabhängigen und erfahrenen Finanzierungsmakler bezahlen??

    Sie sollten vergleichsweise auch zu ihrem Finanzberater der Hausbank gehen!

    https://www.finanz-forum.de/threads/...rung-noelmaxim

  4. Avatar von ToniSii
    ToniSii ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.01.2022
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Liebe Gemeinde,

    Ich hoffe ich bin hier richtig. Meine Frage zu Thema Finanzierung wäre. Wie kann ich eine Erbschaft von 1/3 Haus von geschätzten 100000 € in eine Finanzierung mit Einbringen ohne ein Eintrag zu machen. Da vll in 20 Jahren der Preis anderster aussieht als heute will ich keine festen Eintrag mit Summe machen. Lieber so ein Vertrag aufsetzen das Summe XXX von späteren Haus Verkauf mit einfließt ist das möglich?.

    Mit freundlichen Grüßen

    Toni

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.323
    Danke
    965

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Können sie das bitte mal präzisieren, sprich das ganze Vorhaben (sie schreiben in die Finanzierung einbinden) beschreiben?

    Was hat eine eingetragene Grundschuld mit verändernden Werten der Immobilie zu tun, bzw. welchen negativen Einfluss soll das haben?

  6. Avatar von ToniSii
    ToniSii ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.01.2022
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Danke für die schnelle Antwort . Ich meine Beispiel das Haus das nach dem Erbe an 3 Parteien geht wird verkauft so steht es schon fest. Und in den Bank Gesprächen die ich geführt hat würde die Bank Betrag X belasten auf diesem Haus so hab ich es verstanden und wenn das Haus in 20 Jahre nicht mehr diesen Wert hat würden wir ja inprinzip zuviel von den Erbe beanspruchen also Beispiel Haus jetzt 300 Tausend wert und wir lassen 100 Tausend belasten aber an Tag X Verkauf ist es nur noch 270 tausend wert. Dann hätten wir ja zuviel beansprucht gegenüber den Geschwistern. Das meine ich damit. Ich würde gern Betrag X mit einfließen lassen als Teil einer einmal Tilgung oder so.

    Mit freundlichen Grüßen

    Toni

  7. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.323
    Danke
    965

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Zitat Zitat von ToniSii
    Danke für die schnelle Antwort . Ich meine Beispiel das Haus das nach dem Erbe an 3 Parteien geht wird verkauft so steht es schon fest. Und in den Bank Gesprächen die ich geführt hat würde die Bank Betrag X belasten auf diesem Haus so hab ich es verstanden und wenn das Haus in 20 Jahre nicht mehr diesen Wert hat würden wir ja inprinzip zuviel von den Erbe beanspruchen also Beispiel Haus jetzt 300 Tausend wert und wir lassen 100 Tausend belasten aber an Tag X Verkauf ist es nur noch 270 tausend wert. Dann hätten wir ja zuviel beansprucht gegenüber den Geschwistern. Das meine ich damit. Ich würde gern Betrag X mit einfließen lassen als Teil einer einmal Tilgung oder so.

    Mit freundlichen Grüßen

    Toni

    Nicht wirklich verstanden.

    Wer verkauft an wem und wann und wer muss wem mit 2/3 auszahlen?

  8. Avatar von ToniSii
    ToniSii ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.01.2022
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Also 3 erben verkaufen das Haus für Betrag X keiner möchte es für sich beanspruchen und dieser Betrag wird auf 3 aufgeteilt.

  9. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.323
    Danke
    965

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Ok, an wem?

    Der der es kauft, trägt die Grundschuld für sich und die Bank ein, was haben die Verkäufer dann damit zu tun? Vor allem, was mit einer Wertsteigerung der Immobilie?

    Wann verkaufen die 3 Erben denn?

    Mit Verkauf der Immobilie haben die Erben mit Belegung des Kaufpreises mit dem Haus nichts mehr zu tun.

  10. Avatar von ToniSii
    ToniSii ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.01.2022
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Klar das der wo kauft eine Grundschuld einträgt. Mir geht es darum den Gewinn aus dieser Immobilie in eine Finanzierung mit einzubinden. Ob man diesen Betrag X in die Finanzierung einfließen lassen kann.

  11. Avatar von ToniSii
    ToniSii ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.01.2022
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Verkauf erst in 20 Jahren oder so. Ob ich diesen zukünftigen Verkauf mit einbinden kann in eine Finanzierung.

  12. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.323
    Danke
    965

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Sorry, ich verstehe das nicht eindeutig.

    Soll, so deute ich es, ein Haus beliehen werden, was den Eltern von 3 Kindern gehört, was die Eltern in 3 Jahren einem der Kinder verkauft, ggf. dem, der es jetzt beleihen möchte für einen Kredit?

  13. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.751
    Danke
    126

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Aber wenn die 3 Erben das Haus jetzt für 300.000 verkaufen und jeder seine 100.000 bekommt, habe die 3 doch nichts mehr mit der Immobilie zu tun.
    Was der Käufer damit macht ist dessen Sache - ob er in 20 Jahren mit Gewinn oder Verlust verkauft ist sein Risiko.

    Oder ist der Plan, dass die 3 Erben je 100.000€ an Grundschuld auf das Erbe aufnehmen und das Haus in der Erbengemeinschaft verbleibt -
    dann muss die Erbengemeinschaft das Haus bewirtschaften und die Kosten/Einkommen der Immobilie verwalten.

  14. Avatar von ToniSii
    ToniSii ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.01.2022
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Fast genau so außer das keiner der Kinder es möchte sondern nur das Geld wo aus diesem Hausverkauf entsteht.Kann man ein Haus beleihen ohne eine Grundschuld einzutragen wir würden gern unsern Anteil von erben mit einfließen lassen . Bzw wie sieht eine Finanzierung mit zukünftigen Erbe aus könnten sie mir die Möglichkeitein zeigen.

  15. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.323
    Danke
    965

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Auf wessen Vermutung bezieht sich das......fast genauso???

  16. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.323
    Danke
    965

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Wenn ich das Haus meiner Eltern beleihen möchte und das auch darf, da die Eltern dem zustimmen, dann trage ich 100.000 Euro ein und wenn das Haus verkauft wird, muss ich die Valuta aus meinem Erbanteil ablösen, damit das Haus wieder lastenfrei wird.

  17. Avatar von ToniSii
    ToniSii ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.01.2022
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Muss ich es beleihen oder kann ich es auch irgendwie anders mit einbeziehen ohne es zu beleihen?

  18. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.323
    Danke
    965

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Zitat Zitat von ToniSii
    Muss ich es beleihen oder kann ich es auch irgendwie anders mit einbeziehen ohne es zu beleihen?

    ???? Nein, eine Sicherheit stellt es nur da, wenn die Bank eine Sicherheit, das Haus als Sicherheit verwerten kann und das ist eben die Eintragung einer Grundschuld!

  19. Avatar von ToniSii
    ToniSii ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.01.2022
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Super sie haben mir sehr geholfen genau das wollte ich wissen. Ich danke Ihnen sehr und wünsche ihnen noch ein schönes neues Jahr.

  20. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.204
    Danke
    92

    Standard AW: Hauskauf - Kredit aufnehmen trotz theoretisch genug Eigenkapital?

    Es gibt höchstens so Verkaufsmodelle, dass das Haus heute schon verkauft wird und man den Kaufpreis erhält, die Eltern aber weiterhin ein Wohnrecht haben - mit entsprechenden Abschlägen natürlich.
    Mit weiteren Abschlägen kannst du bestimmt auch 1/3 eines Hauses verkaufen.

    Ob das deine Eltern und deine Geschwister mitmachen steht natürlich auf einen anderen Blatt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2021, 15:08
  2. Baufinanzierung trotz Krankengeld mit Eigenkapital

    Von Gast73 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2020, 08:28
  3. Hauskauf ohne Eigenkapital

    Von Hennes im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2016, 21:02
  4. Hauskauf ohne Eigenkapital

    Von ultima im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 11:55
  5. Kredit aufnehmen trotz Schufa!

    Von Fortunajung im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.01.2015, 14:04